1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C in Österreich

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von wolfy2004, 3. Juli 2007.

  1. wolfy2004

    wolfy2004 Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Brunn am Gebirge
    Anzeige
    Hallo!

    Ich habe hier im Forum noch kaum Berichte über DVB-C in Österreich gelesen. Wie schaut's aus mit Euren Erfahrungen?

    Ich wohne z.B. südlich von Wien im Bezirk Mödling in Niederösterreich. Wir sind vom Kabelbetreiber Kabsi (EVN) versorgt. Digital empfange ich über 300 TV- und Radioprogramme, u.a. alle deutschen privaten Sender, ORF unverschlüsselt und auch das gesamte ARD Radiopaket, sowie alle ORF-Radioprogramme. Es sind auch viele ausländische TV- und Radiosender von Eutelsat digital eigespeist.

    Hier eine genaue Übersicht.

    Bin mal gespannt, ob es bessere Anbieter gibt?
     
  2. Boy2006

    Boy2006 Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    213
    AW: DVB-C in Österreich

    Naja ...
    Es gibt noch UPC Telekabel das bietet Digital TV an.
    Oder die Telekom das ist halt kein DVB-C aber so ähnlich ...

    Nur ist das *** Problem du kannst nur eine sehr begrenzte anzahl an TV Geräte versorgen und es kostet mächtig Geld so das es sich nicht lohnt.
     
  3. wolfy2004

    wolfy2004 Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Brunn am Gebirge
    AW: DVB-C in Österreich

    Ich hätte auch gerne Erfahrungsberichte von UPC Telekabel Kunden. Vor allem, in zusammenhang mit der d-box2 oder Dreambox. Was für Sender lassen sich frei empfangen und welche sind verschlüsselt?
     
  4. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.980
    Ort:
    Telekom City
    AW: DVB-C in Österreich

    @wolfy2004
    ... bei UPC Telekabel ist alles verschlüsselt und Nutzung ist nur in Verbindung mit dem zur Verfügung gestellten "Set-Top-Computer" möglich, der noch nicht mal Dolby Digital unterstützt.
    Premiere kann nur bei UPC beauftragt werden. Premiere Thema ist immerhin Bestandteil des digitalen Grundangebotes von UPC ...
     
  5. wolfy2004

    wolfy2004 Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Brunn am Gebirge
    AW: DVB-C in Österreich

    Dafür zahlt man ja auch 5 EUR mehr im Monat, hab ich gelesen ...
     
  6. Cable_Vienna

    Cable_Vienna Junior Member

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    53
    AW: DVB-C in Österreich

    UPC Digital kostet bei monatlicher Zahlung € 25,90.-
    UPC Digital hat nur 69 Programme (da hat Kabsi und Liwest sogar mehr ohne Mehrpreis)
    Analog TV kostet monatlich 19,10.- (+ € 6,90.-)
    Bei jährlicher Zahlung 17,27.- (+ € 8,63.-).
    Das Digitale Paket wird nur mit der höherer monatlicher Zahlung angeboten.
    Das nennt man Abzocke alla UPC.
     
  7. b1u3p001

    b1u3p001 Neuling

    Registriert seit:
    13. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    AW: DVB-C in Österreich

    Also ich bin bei Kabsi.
    Hab mir eine terratec cinergy c pci zugelegt und hab die in einen barebone mit windows xp reingesteckt. möchte gerne dvbviewer verwenden. hab nach ein wenig spielerei auch sender gefunden. bekomme jedoch ausser den epg infos nicht viel zu sehen/hören. ab und zu kommen bild-fragmente durch. auch audiomässig zuckt manchmal was durch.
    sieht für mich wie ein codec problem aus.
    kann mir da irgendwer helfen?
     
  8. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: DVB-C in Österreich

    Das ist in der Tat Abzocke. UPC ist ein merkwuerdiger Verein.... Nicht nur in Oesterreich, ich kenne diese Praktiken aus der Slowakei. Die Inhalte der Pakete werden beliebig geaendert, Preise je nach Wetterlage angepasst. Aus diesem Grund ist dort (Tyrnau) IPTV (T-Com, Orange, O2, lokale Anbieter) der Renner, die Leute wechseln Wohnblockweise... Komischerweise scheint das UPC nicht zu beunruhigen, da sich ueberhaupt nichts aendert. Die meisten Leute haben individuelle UPC-Vertraege mit monatlicher Laufzeit, d.h. Kuendigung ohne Probleme.
     
  9. MichaelS

    MichaelS Junior Member

    Registriert seit:
    16. Februar 2007
    Beiträge:
    32
    AW: DVB-C in Österreich

    bin auch in Österreich und Kunde von kabsi.

    Überlege, auf Digital umzusteigen.

    Mit welchem Receiver habt Ihr gute Erfahrungen. (Preis eher unwesentlich).

    Möchte zumindest:
    -Twin Tuner
    -Festplatte

    möglichst auch
    -HD
    -USB 2.0 für Anschluss externer Festplatten

    lg,

    Michael
     

Diese Seite empfehlen