1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von checker99, 18. November 2010.

  1. checker99

    checker99 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    8
    Anzeige
    Hallo,

    habe seit gestern einen neuen LCD- Fernseher ( panasonic tx 37gw20 ). Er hat dvb-t, dvb-c und dvb-s. Wir haben Kabelfernsehen, Anbieter ist Kabel Deutschland. Mit unserem alten Röhrenfernseher haben wir über einen Digitalreceiver und Smartcard (beides von KD , Karte D09 ) digital ferngesehen.
    Wie empfange ich nun mit dem neuen FS die Privatprogramme digital und unverschlüsselt ? Muss ich den Digitalreceiver anschließen oder brauche ich noch irgend ein anderes Gerät?
    Bin leider im Bezug auf digitales FS absoluter Neuling.

    VG Checker99
     
  2. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.688
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    Hi,

    Bei einer D09 Karte benötigst Du ein Alphacrypt-Light mit Firmware 1.16/3.16 vom 09.09.2008 (und nur diese Version, nicht die August Version!).
    Und auch keine neuere oder ältere !
    Die Firmware der AC-CAMs lässt sich per Adapterkabel oder Laptops mit PCMCI-Slots aufspielen.

    Bekommst du für 40 - 50 € im Internet (ebucht, amazon,....)

    Fertig.
     
  3. checker99

    checker99 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    8
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    hallo,

    danke für den tip. die Alphacrypt-Light mit Firmware 1.16/3.16 kann ich dann mit der smartcard in den fernseher stecken und brauch den receiver dann nicht mehr?

    lg checker99
     
  4. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.688
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    So ist es.
     
  5. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.116
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    Oder Du nimmst das CI+ Modul von Kabel Deutschland.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.409
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    Unverschlüsselt empfängst Du die gar nicht, da sie verschlüsselt sind. Es muss heißen wie kann ich sie entschlüsseln.

    Achtung zum 1. Beim CI+ Modul von Kabel Deutschland bekommst Du eine Neue Karte. Diese läuft nur in dem CI+ Modul.
    In Kabel Receivern läuft diese nicht.
    Du kannst also nicht die Karte mal im Receiver und mal im TV Gerät nutzen.
    Beim Alphacrypt ist das wechseln der Geräte Möglich.

    Achtung zum 2. Durch den CI+ Schacht Deines TV Gerätes hat der Kabelnetzbetreiber Zugriff auf Dein TV Gerät und kann Dein Alphacrypt Modul abschalten.


    Du hast also die Wahl, zwischen Pest und Colera.
     
  7. Stefan K.

    Stefan K. Junior Member

    Registriert seit:
    2. Juni 2010
    Beiträge:
    115
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    Das ist nicht so einfach, denn der Fernseher hat CI+.
    Wenn er Pech hat, dann läuft das Alpha Crypt nicht in dem Schacht.
    Ich würde mir überlegen, was ich vorhabe. Für alle Leute, die nur Fernseh schauen und nicht aufnehmen wollen ect. spricht nichts gegen CI+. Ansonsten würde ich eventuell den Receiver weiterhin nutzen, allerdings nur wenn der HDMI hat.
     
  8. checker99

    checker99 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    8
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    hallo,

    danke für eure hinweise. das heißt also jetzt für mich, dass ich das ci+- modul von kabel deutschland auf jeden fall brauche, da ich einen receiver habe, der nur über scart verfügt, nötig wäre aber ein anschluss über hdmi.

    danke, dass ihr mit weitergeholfen habt.

    vg checker 99
     
  9. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    35.688
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    Nein, es funktioniert.

    Wenn überhaupt, dann wird nicht das Modul zum Problem, sondern die Abschaltung der Unterstützung der AC-Module im CI+. Dann funktionieren überhaupt keine Module mehr, ausser das KD-Modul.
    Das Problem ist also: Falscher Fernseher, ein TV mit "nur" CI statt CI+ ist für KD-Kunden besser.

    Ich würde bis dahin das AC Light nutzen und erst wenn es nicht mehr anders geht, auf das KD-Modul wechseln.
    Das AC bekomme ich immer gut verkauft für plus/minus Null.

    Gruss
     
  10. checker99

    checker99 Neuling

    Registriert seit:
    18. November 2010
    Beiträge:
    8
    AW: dvb-c im fernseher integriert, was ist noch erforderlich?

    hallo,

    vor der anschaffung des tv hatte ich gar keine ahnung davon, dass ich überhaupt ci oder ci+ -modul benötige. dachte immer, dass bei integriertem dvb-c der receiver reicht. naja, jetzt bin ich schlauer.

    vg
    checker99
     

Diese Seite empfehlen