1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

[DVB-C] Hilfe bei Dosenwahl nach Umverkabelung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Mick378, 4. September 2014.

  1. Mick378

    Mick378 Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebe Digitalfernsehen-Profis,

    nach einigen Recherchen hier im Forum um im Internet allgemein muss ich mich an euch wenden, da ich meine Fragen nicht entgültig klären konnte.

    Ich habe bei uns im Haus neue Koax-Kabel gezogen, da die alten nun doch schon gut 20 Jahre alt waren. Dabei habe ich auch die Topologie an sich verändert.

    Endgeräte:
    EG: 2 x TV
    1. OG: 2 x TV
    2. OG: 2 x TV + Multimedia-Dose (Modem)

    Vielleicht kurz zum "Stand davor":
    - Hausverstärker von Kabel Deutschland (WISI Mini Line VX82)
    - dann ein Kabel durch alle Stockwerke + letzte Dose mit Abschlusswiderstand

    Leider hatten wir aber, seit Umrüstung auf KD Internet + Telefon, das Problem, dass beim Sufen bzw. Telefonieren das TV-Bild auf manchen HD-Sender (v.a. S02, S04, S37) immer wieder Aussetzer hatte. Ein Techniker von KD war auch schon da, allerdings nur mit der Aussage "Sieht doch alles gut aus!" ...

    Dies brachte mich dann dazu, die alten Kabel durch neue zu ersetzen.
    Stand momentan:
    - Hausverstärker geblieben (WISI Mini Line VX82)
    - ca. 5cm Koax-Kabel am Ausgang, rein in einen 3-fach Verteiler von Hama (dieser)
    - ein Kabel ins EG (2 TVs)
    - ein Kabel ins 1. OG (2TVs)
    - ein Kabel ins 2. OG (2 TVs + Modem)

    Leider brachte mich diese Erneueung kein Stück weiter, das Bild ruckelt bei Internet/Telefon Traffic immer noch. An den Dosen habe ich nichts geändert.
    Können die, nun 2, fehlenden Abschlusswiderstände in EG und OG1 dieses Problem verursachen?
    Macht es Sinn zusätzlich neue Dosen zu verbauen?
    Was muss dabei beachtet werden?
    Welche Dämpfungen sind im meinem Fall zu verwenden?

    Ich weiß, das sind viele Fragen. Dennoch hoffe ich, dass ihr etwas Licht ins Dunkel bringen können, ich will ja etwas lernen ;-)

    Grüße,
    Mick
     

Diese Seite empfehlen