1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C gibts HDD-Rekorder wenn Flat schon DVB-C Reciever hat?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von donatz, 20. Mai 2010.

  1. donatz

    donatz Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo!
    Ich möchte von Kabel-Analog auf Kabel-Digital umsteigen. Frage, wie kann ich andere Programme aufzeichnen, wenn der TV schon nen DVB-C-Reciever hat?
    Fernseher: Philips 40PFL7664H dieser hat bereits nen DVB-C-Tuner. Doch wie bekomm ich das nun mit Aufzeichnen von Programmen hin? Ich würd mir nen neuen HDD-Rekorder kaufen, der braucht dann aber auch nen DVB-C-Tuner, da ich ja wohl schlecht von TV zurück zum Recorder komm, oder?
    Kann ich das Kabel dann irgendwie aufzweigen? Von der Dose 1 X zum TV und 1 x zum HDD-Rekorder?

    So stell ich mir das ganze jedenfalls vor ;)
    Für Hilfe, Tipps und Anregungen bin ich immer dankbar!

    Ciao,
    donatz
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: DVB-C gibts HDD-Rekorder wenn Flat schon DVB-C Reciever hat?

    Manche TVs geben am Scart ein Signal raus (normalerweise nur Eingang). Dort könnte man einen analogen Videorekorder anschließen. Dummerweise ist das aber völlig unproduktiv, da über diesen Ausgang häufig nur FBAS ausgegeben wird (das schlechteste Signal), zweitens muss der TV immer (!) - also auch nachts um 3 - bei Aufnahmen an sein und drittens kann man auch nicht ARD gucken und gleichzeitig ZDF aufnehmen. Also dürfte das ausfallen.

    Ich kenn den Philips nicht, aber eventuell lässt der es zu, dass man über USB auf externe Festplatten aufnehmen kann.

    Ansonsten bliebe nur ein DVB-C Rekorder (Panasonic hat glaub ich den einzigen) oder besser gleich nen digitalen Kabelreceiver mit HDD.
     
  3. donatz

    donatz Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C gibts HDD-Rekorder wenn Flat schon DVB-C Reciever hat?

    danke für deine Antwort!
    Ich hatte noch nen Geistesblitz! :D : Mir würde es (zumindest Anfangs) ja genügen wenn ich das analoge Kabel-TV mit meinen Rekorder aufzeichnen könnte. Wird das analoge Signal bei DVB-C eigentlich noch mitgeschickt? Und könnte ich dann wie bisher auch einfach durch den Rekorder durchschleifen?
    Dose >> Rekorder (nimmt analog auf) >> TV (mit internem DVB-C-Tuner)

    Vielen Dank für eure Hilfe! ;)
     
  4. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: DVB-C gibts HDD-Rekorder wenn Flat schon DVB-C Reciever hat?

    Hallo, donatz
    Das analoge Signal bleibt bei Bestellung von digital erhalten, sodass du den HDD-Recorder so weiter benutzen kannst, als hättest du nur analog.
    Mit dem HDD-Recorder verhält es sich so, wie man das seit nahezu 30 Jahren mit Videorecordern kennt. Raus aus der Kabeldose, rein in den Recorder, weiter zum Fernseher. Jedes Empfangsgerät bekommt so das Signal, mit dem es umgehen kann.
    Gruß
    Reinhold
     
  5. donatz

    donatz Junior Member

    Registriert seit:
    23. Februar 2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C gibts HDD-Rekorder wenn Flat schon DVB-C Reciever hat?

    ja super, vielen Dank für deine Hilfe! ;)
    cu,
    donatz
     

Diese Seite empfehlen