1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Festplattenreceiver gesucht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von toka1977, 29. Mai 2006.

  1. toka1977

    toka1977 Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    74
    Anzeige
    Hallo!

    Da ich demnächst in den Genuß von digitalen Kabelfernsehen (DVB-C) komme suche ich ein Gerät mit folgender Ausstattung:

    - DVB-C Festplattenreceiver (mind. 160 GB)
    - 2 Tuner (einer zum TV schauen, einer zum Aufnehmen)
    - Geeignet für tividi, arena und Premiere

    Gibt es so ein Gerät überhaupt und wenn ja, was ist da empfehlenswert? Anscheinend ist die Auswahl bei DVB-S wesentlich größer.

    Ach ja, noch eine Frage: Ist der Sender Eurosport nicht im digitalen Kabelnetz vertreten? Zur Info, ich wohne in Hessen, Kabelnetzbetreiber ist iesy.

    Danke und Gruß

    Torsten
     
  2. FoxMulder1970

    FoxMulder1970 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    irgendwas mit steckern
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Humax PDR 9700

    hat aber wohl so einige Macken, da Humax die Software nicht im Griff hat

    Gruss

    Fox
     
  3. toka1977

    toka1977 Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    74
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Der hat leider nur eine 80 GB-Festplatte, ein bißchen mehr darf es schon sein.

    Was ist mit dem Humax iPDR-9800C? Der hat eine 160 GB HDD und einen Twin-Tuner. Auf der Webseite steht das er für Premiere geeignet ist, heißt das auch das ich damit tividi/arena empfangen kann?

    Kennt jemand das Gerät und weiß etwas darüber zu berichten?[FONT=Arial, Helvetica, sans-serif][/FONT]
     
  4. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.293
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Die Auswahl an Festplatten Receivern für DVB-C ist leider noch sehr Mau.

    Wie FoxMulder1970 schon geschrieben hat, gibt es den Humax. Vorteil: NagraEmbedded und von KDG freigegeben. Das heist, mit diesem Receiver bekommst Du keine Probleme, wenn Du KabelHome oder auch PREMIERE abonieren willst. Nachteil: Kein Zugriff auf die Platte, Kein Zurückspulen einer Laufendne Aufnahme.

    Dann gibt es noch den TOPFIELD 5200PVRc. Da ist die Software zur Zeit auch noch nicht Perfekt. Allerdings die Haupt Mankos werden definitiv in der nächsten Firmware behoben und es gibt einen Workaround mittels PC (Kanallisten sortieren etc.). Vorteil: Zwei Aufnahmen gleichzeitig. Offene Zugang zur Festplatte, TAPSs(!!!). Nachteil. Du benötigst noch ein AlphaCrypt. Je nach Kabelnetz (Beispiel ISH, IESY) kann es passieren, das das aber irgendwann nicht mehr Funktioniert (den Hackern sei dank).

    Es soll noch eine Dreambox geben. Ob die Lieferbar ist. Keine Ahnung.

    Die Grobi BOX hat IMHO nur einen DVB-C und einen DVB-S Tuner (warum ich das brauche, keine Ahnung. DVB-C und DVB-T währe da interessanter).

    Und dann gibt es halt die Teuren Modelle ReelBox und Enterprise. Wobei ich beim Enterprise noch nicht gehört habe, ob es die DVB-C Module schon gibt ...

    Mein Persönlich Favorit ist der Topfield. Ich habe den mla gegen den Humax9800 für Sat verglichen und ich finde, der Humax hat keine Chance (Persönliche Meinung). Die Grobi Box fällt wegen des Single Tuners aus und über die DreamBox kann ich nichts sagen...
     
  5. toka1977

    toka1977 Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    74
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Ok, der Topfield klingt interessant, obwohl der im Preis natürlich happig ist.

    Das ist natürlich blöd. Wie wahrscheinlich ist es das dies passiert? Kann ich die Box dann in den Harz kicken oder wird es dann andere Möglichkeiten geben den Empfang wieder zu ermöglichen.

    Ich bin da leider nicht so bewandert. Was bedeutet eigentlich AlphaCrypt?
     
  6. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.059
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Alphacrypt ist ein CI-Modul für das Verschlüsselungssystem von Premiere und ISH.

    Und was ein CI-Modul ist wird hier kurz und knackig erklärt: http://www.sat-module.de/info.php


    Nein, dann muß man nur das CI-Modul austauschen.

    Wenn Du mal etwas Zeit hast, kannst Du ja mal in mein langes Topic zum Topfield scahuen: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=89302
     
  7. Digitalpit

    Digitalpit Senior Member

    Registriert seit:
    7. Februar 2004
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Mannheim
    Technisches Equipment:
    TV: Philps 46PFL9704/H
    Receiver: Yamaha RX-A2020
    DVD & BD: Oppo 103
    Technisat Isio C mit Unicam, Fernbedienung : Harmony Ultimate
    Lautspecher :Mission 783 Speakerssystem
    Subwoofer : Canton 12.2
    Kabel: Audioquest (Speaker)
    Sommercable (yuv)
    PS3
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Der 9800er hat zwar 160 GB aber nur 80 frei da sie anderen für Premiere Direkt belegt sind
     
  8. toka1977

    toka1977 Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    74
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Danke für die Infos. Sieht wohl so aus das der Topfield alles kann was ich will oder sollte ich noch irgendwas wissen? :cool:

    Kennt jemand einen Shop wo man das Gerät (günstig) erwerben kann?

    Ja, das habe ich eben auch gelesen. Ist ja voll panne, damit scheidet das Gerät auf jeden Fall aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2006
  9. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.059
    Ort:
    Berlin
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Daß man zum Abo bei Premiere die Seriennummer eines Premiere-Receiver braucht weißt Du ja sicher?
    Was technische Details betrifft liest Dir einfach mal das lange Topic durch ;)

    Ich habe ihn bei www.satfreund.de gekauft. Sehr guter Service und alle sehr freundlich.
     
  10. toka1977

    toka1977 Junior Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    74
    AW: DVB-C Festplattenreceiver gesucht

    Ja, das ist mir bekannt. Zur Zeit habe ich eine D-Box 2 und ein Abo was am 31.5. ausläuft. Ob ich in nächster Zeit wieder Premiere abonniere, weiß ich noch nicht. Am Wochenende habe ich arena und tividi free mit der Seriennummer der D-Box geordert.

    Wenn ich das richtig gelesen habe brauche ich noch dieses Alphacrypt Light-Modul, das ich dann mit der tividi-Karte füttern muß. Wenn ich dann doch wieder Premiere abonniere, funktioniert die Premiere-Karte dann auch mit diesem Modul? Besteht die Möglichkeit zwei Module zu kaufen um beide Karten gleichzeitig zu betreiben, so daß man nicht immer die Karten wechseln muß?

    Das mache ich gerade, ist wirklich sehr interessant.

    Gibt es das Gerät eigentlich auch ohne Festplatte, so das man selbt eine kaufen und einbauen kann? Das ist vielleicht günstiger?
     

Diese Seite empfehlen