1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Franky, 30. Januar 2008.

  1. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    Anzeige
    Ich habe heute vor meiner Arbeit ein Prospekt gesehen, wo sie auch TV mit DVB-C und DVB-T anbieten.
    Haben die DVB-C-Fernsehn auch ein Einschub für die Smard Card?

    Meine Eltern werde demnächst ein TV kaufen, deshalb die Frage!!
     
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    Kommt drauf an was für ein Tv du nimmst. die meisten haben einen Schacht zur aufnahme eines Moduls wo die Karte reinkommt.

    Mfg
    Schwalbe
     
  3. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    Thank you,
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    Aber dran denken das man auch das passende CI Modul benötig damit das ganze funktioniert.
    Und viele Kabelnetzbetreiber nutzen Vershclüsselungssysteme (oder wollen es in Zukunft tun) für die es keine CI Module gibt.

    cu
    usul
     
  5. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.650
    Ort:
    Magdeburg
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?


    Schon beim Kauf kann es zu Verwechselungen kommen. Wie hier schon oft im Forum nachgerfragt wird wird oft DVB-T, was schon fast Standard bei Flachbildschirmen ist, mit DVB-C verwechselt.

    Eingebaut ist dann ein DVB-C-Tuner mit einem CI-Zugang.
    Hier kann ein CAM eingeschoben werden das dann die Karte aufnimmt um verschlüsselte Sendungen/Sender zu sehen.

    Zertifiziert sind aber diese Tuner nicht. Deshalb ist es oft fraglich welche Funktionen diese Tuner unterstützen. (wie sieht es z.B. mit Portalfunktionen und Options-Kanälen aus?) Auch hängt es vom Kabelnetzbetreiber ab ob es überhaubt ratsam ist einen eingebauten DVB-C-Tuner zu kaufen.
    Bei Kabel BW muß das dringend verneint werden weil es für deren Verschlüsselung noch gar keine offiziellen CAMs gibt.

    Ich persönlich würde mir keine eingebaute Lösung kaufen. Mit einem sep Receiver hat man, zertifuziert oder nicht, die weit größere Auswahl und kann auch zu sehr komfortablen Lösungen greifen, wie z.B. Receiver mit Festplatte.
     
  6. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.295
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    Also, zur Zeit hat nur KabelBW ein Verschlüsselungssystem, für das es kein CI Modul gibt. Und das braucht man auch nur für PayTV. FreeTV ist dort noch frei. Und bei KDG und UM wird immer noch auf NagraAladin gesetzt. Ob sich das ändert (und wenn ja, wohin) steht noch absolut in den Sternen. Und hier funktioniert ein AlphaCrypt.
     
  7. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    Mal ne Frage in dem Zusammenhang. Wenn man sich einen TV mit DVB-C-Tuner anschafft und seine Karte über den Fernseher laufen lässt, kann man Digital mit seinem Recorder aber nicht aufnehmen, oder?

    Wie auch immer. Ich persönlich lege keinen großen Wert drauf, dass DVB-T drin ist. Wenn ja ist es gut, weil man zumindest die öffentlich-rechtlichen ohne Karte auch über die normalen TVProgrammplätze sehen kann. Aber ansonsten wäre ich immer für externe Geräte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2008
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    So lange der TV eingeschaltet ist ginge das. Ist aber recht unpraktisch denn normal sollte der Recorder immer einen eigenen Empfänger haben.
     
  9. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Ort:
    Bad Marienberg
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    Danke für die Info, Gorcon. Ja, das ist in der Tat höchst unpraktisch. :)
     
  10. maliboy

    maliboy Platin Member

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    2.295
    Ort:
    Andernach
    Technisches Equipment:
    TOPFIELD CRP-2401 mit AlphaCrypt
    SONY KDL-85X8005B mit AlphaCrypt
    AW: DVB-C Fernsehn Einschub für Smart Card?

    Wobei anscheinend der Sony sogar eine Funktion hat, das Bild über Scart auszugeben, ohne das das Panel eingeschaltet ist (man sieht also kein Bild).

    Aber, wer nimmt den heute noch Analog auf?
     

Diese Seite empfehlen