1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von rolodigital, 16. November 2009.

  1. rolodigital

    rolodigital Junior Member

    Registriert seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Mein bisheriger Röhren-Fernseher hatte kein DVB(C) und kein DVB(T)sondern empfing nur analog. Jetzt habe ich einen Flachbild TV (TechniSat 40 HDTV) der hat mehrere Tuner/Receiver u.a. DVB(T) und DVB(C).
    Beim Sendersuchlauf kann ich einstellen welches Modul die Sender suchen soll - bei Einstellung DVB(C) plus "analog Kabel" sucht und findet er alle entsprechenden Kabelsender (habe Unitymedia) so dass ich jetzt eine Mixtur an frei empfangbaren analogen und digitalen Sendern habe.
    Allerdings einige gibt es nur analog, z.B. RTL.
    Meine Frage:
    ich könnte ja jetzt zusätzlich DVB(T) Sendersuchlauf machen und hätte dann auch die restlichen analogen in digital - hat das schon mal jemand versucht ob das im Mix mit Kabelsendern geht ? Wie ist das mit dem DVB(T)-Antennensignal ? (Könnte es ja selbst ausprobieren, habe aber Bedenken ob ich mir meine schöne Senderliste damit zerstöre)

    rolodigital
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.023
    Zustimmungen:
    3.949
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    den gibts auch per DVB-C, ist aber Pay-TV.
    Ob Du DVB-T und DV-C gleichzeitig nutzen kannst musst Du ausprobieren. Bei einigen TVs geht das, bei anderen nicht. (Die lassen immer nur eine Senderliste zu).

    Sollte das funktionieren, kannst Du mit einer DVB-T Weiche den Eingang automatisch umschalten lassen, das funktioniert wenn Du die Speisespannung für eine Aktive Antenne einschaltest.
     
  3. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    47.405
    Zustimmungen:
    6.340
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    Ein Mix aus DVB-C und T in einer Senderliste geht so wohl nicht.
    In einer Senderliste können aber analoge und digitale Kabelprogramme gelistet werden.

    Selbst das Aufzeichen von analogen Programmen auf die interne Festplatte sollte gehen. Langt das nicht im Alltag?
    Ansonsten ein digitales Kabelabo abschließen, dann hat man alle Sender digital.
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.976
    Zustimmungen:
    745
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    Grundsätzlich verdrängen bei Gleichwelle die stärkeren Signale die schwächeren.
    Es bleibt nur noch die Hoffnung, eine Lücke in der Belegung zu finden, die mit dem Sekundärsignal bestückt werden kann.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.023
    Zustimmungen:
    3.949
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    Das wäre ja überhaupt kein Thema denn dafür gibts ja DVB-T Weichen. ;) (Da spielt die Frequenz ja keine Rolle.)
     
  6. *scirocco

    *scirocco HAL 2015

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.083
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    Häng mal meine Frage dran. Ist es möglich zwei DVB-C Receiver an einem Fernseher per Splitter anzuschließen und.. funktioniert die Geschichte dann auch?
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.023
    Zustimmungen:
    3.949
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    Wenn der Pegel hoch genug ist, ist das kein Problem.
     
  8. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.317
    Zustimmungen:
    728
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    Zwei private TV-Programme (digital) gleichzeitig dürften mit nur einer Smartcard nicht möglich sein, in Kabelnetzen wo die privaten Programme verschlüsselt sind.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    112.023
    Zustimmungen:
    3.949
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    kommt auf die Receiver an. ;)
     
  10. TV_WW

    TV_WW Institution

    Registriert seit:
    10. Juli 2004
    Beiträge:
    15.317
    Zustimmungen:
    728
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: DVB(C) / DVB(T) und analog Kabel im Mix - hat das jemand versucht ?

    Ja, scirocco sprach aber von zwei DVB-C Receivern, nicht von einem Twin-Receiver.
    DVB-C Twin Receiver dürfte es vermutlich auch gar nicht so viele Modelle geben.
     

Diese Seite empfehlen