1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von zasterapostel, 3. Dezember 2009.

  1. zasterapostel

    zasterapostel Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    bin neu hier und in Sachen Technik ein hoffnungsloser Fall. Habe deshalb folgende Fragen und hoffe sehr, dass sich in diesem Forum ein Technik-Freak erbarmt und mir eine leicht verständliche Antwort geben kann...

    A) Habe aus verschiedenen Beiträgen in diesem Forum inzwischen gelernt, dass es wohl kein Problem sei, digital fernzusehen und zur selben Zeit ein anderes Programm mit einem herkömmlichen (analogen) Festplatten-/DVD-Recorder analog aufzunehmen.
    Frage nun: Wenn das TV-Gerät ausgeschaltet ist und ich also nur aufnehmen will, geht das dann mit dem Festplatten- Recorder auch digital?!?! Oder bleibt es immer bei der analogen Aufnahme, egal ob ich nun TV gucke oder nicht?!?!
    Sollte es gehen, würde ich gerne wissen, wie die vorhandenen Geräte (TV + Receiver + Recorder) untereinander zu verkabeln sind!?!

    B) Sollte es mit der digitalen Aufnahme nicht funktionieren, würde mich interessieren, ob es so doch klappt: Fernsehbilder über DVB-T ins Haus holen (TV- Gerät hat integrerten DVB-T-Tuner) und den Receiver mit dem Festplattenrecorder verbinden ?!?

    Ich hoffe, ich habe mein Problem halbwegs verständlich zum Ausdruck gebracht und würde mich über kompetente Auskunft sehr freuen!
    Besten Dank im Voraus!!!
     
  2. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.513
    Zustimmungen:
    2.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Das ist kein Problem.

    Antennenbuchse ---> Receiver ---> Recorder ---> Fernseher

    Außerdem per Scart-Kabel:

    Receiver ---> Recorder
    Receiver ---> Fernseher
    Recorder ---> Fernseher

    Für Digitalaufnahmen musst du allerdings beide Geräte programmieren, also Receiver und Recorder. Oder den Receiver auf dem Programm eingeschaltet lassen, das aufgenommen werden soll. Als Aufnahmequelle programmierst du dann im Recorder nicht (wie sonst üblich) einen Fernsehkanal, sondern den entsprechenden Eingang, an dem der Receiver hängt (heißt meistens Line 1, L1, AV1 oder so ähnlich).

    Außerdem kannst du mit dieser Konfiguration nicht nur ein Digitalprogramm gucken und gleichzeitig ein analoges aufnehmen, sondern auch umgekehrt: digital aufnehmen, analog gucken.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Dezember 2009
  3. zasterapostel

    zasterapostel Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Hallo Spoonman,

    vielen Dank für die megaschnelle Antwort! Das hilft mir auf jeden Fall weiter.
    Wenn ich Dich richtig verstanden habe, heißt das, dass ich für die Verkabelung dann 4 Stk. Antennenkabel und 3 Stk. Scart- Kabel brauche ?!

    Für Deine Info besten Dank im Voraus!
     
  4. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.513
    Zustimmungen:
    2.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    3x Antenne und 3x Scart. Jeder ---> entspricht einem Kabel. ;)
     
  5. zasterapostel

    zasterapostel Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Äh ja, is klar ...!

    Was hältst Du denn von der Variante B), also die Sache mit dem DVB-T- Empfang für den Fernseher und Receiver-Anschluss an den Festplatten- Recorder. Wäre das nicht auch eine Option?!
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.513
    Zustimmungen:
    2.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Geht im Prinzip natürlich auch. Ist aber wohl nur praktikabel, wenn du in einer Region wohnst, in der DVB-T via Zimmerantenne verfügbar ist, und zwar einschließlich der Privatsender. Wo wohnst du denn?

    Außerdem ist die Bildqualität bei DVB-T systembedingt (durch geringere Datenrate) schlechter als bei DVB-C. Je größer der Fernseher ist, desto mehr macht sich das bemerkbar.
     
  7. zasterapostel

    zasterapostel Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Ich wohne am Stadtrand von München, wo der DVB-T-Empfang eigentlich sehr gut ist, auch bei den gängigen Privatsendern.
    Beim TV-Gerät handelt es sich um einen 32-Zoller, also nicht sonderlich groß.
    Wollte auch nur wissen, ob es prinzipiell möglich ist, auf diese Weise gleichzeitig digital zu gucken und ein anderes Programm aufzunehmen.

    Die eleganteste Lösung wäre aber wohl ein sog. Twin-Receiver, oder?!
    Von den Anschaffungskosten mal abgesehen, hab ich dann möglicherweise aber das Problem, dass mein Kabelanbieter (Kabel Deutschland) da nicht mitspielt, oder?! Ich meine damit, dass die Smart-Card in dem Gerät evtl. nicht funktioniert, weil das Gerät nicht von KD zertifiziert ist. Oder ist diese Sorge unbegründet?

    Oder noch schlimmer: Müsste ich für den Twin-Receiver nicht sogar zwei Smart-Cards von KD benötigen ?!? Und damit noch mehr Kosten verursachen?!?
     
  8. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.513
    Zustimmungen:
    2.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Stimmt schon, das Programmangebot in München ist relativ gut. Du kannst dir ja zum Ausprobieren einfach mal 'ne Stabantenne für 10 Euro kaufen, sie an den Fernseher anschließen und 'nen DVB-T-Sendersuchlauf machen.

    Was den Twin-Receiver angeht, kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
     
  9. zasterapostel

    zasterapostel Neuling

    Registriert seit:
    3. Dezember 2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Ja, werd' den DVB-T-Empfang mal testen und dann entscheiden, was am praktikabelsten ist.

    Hast mir jedenfalls super geholfen! Nochmal besten Dank für Deine Hilfe, Spoonman!
    cu
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.513
    Zustimmungen:
    2.372
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: DVB-C: digital fernsehen, zeitgleich anderes Programm analog aufnehmen

    Keine Ursache :)
     

Diese Seite empfehlen