1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C: BRalpha und DD mit Aussetzern

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von sternblink, 16. August 2005.

  1. sternblink

    sternblink Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Dortmund
    Anzeige
    Hallo,

    bin gestern beim Zappen aus Versehen auf "BRalpha" geraten. Da spielte gerade das Django-Reinhardt-Quartett (oder so). Bin ja nicht gerade der grosse Jazz-Fan aber die Jungs habens echt drauf. Der Sound war richtig gut, nur das in unregelmässigen Abständen das Audio-Signal (opt. zum AV-Receiver) ganz wegblieb. Das ganze sollte nach der Anzeige eigentlich in DD 5.0 sein. Hab mir mit der MUTE-Taste mal den Audio-Stream angeschaut, da wechselte der Typ von "AC3" manchmal kurz nach "MPEG" oder "LCPM". Also kein AV-Receiver Problem.

    Was treibt BRalpha da? Testen die irgendwie rum? Hat ISH Aussetzer oder meine TVBox? Die Grobi ist nur über das opt. Kabel mit dem AV-Receiver verbunden und beim Stereosignal sind mir bisher keine Unterbrechungen aufgefallen.

    Leider werden im Kabel (habe nur ISH Free, kein Premiere) kaum Sendungen in Dolby Digital übertragen. Habe mal die Aufnahmen auf der Platte durchgeschaut (fast 50 Stück): alle in Stereo. Mir ist die DD-Anzeige bisher noch gar nicht aufgefallen. Werde in nächster Zeit mal verstärkt drauf achten.

    Über DVB-S werden ja wesentlich mehr Sendungen in DD ausgestrahlt. Da ich hier bisher keine Beschwerden gelesen, gehe ich mal davon aus, dass die TVBox damit generell keine Probleme hat, oder?
    cu,
    Volkmar
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.350
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C: BRalpha und DD mit Aussetzern

    Das ZDF sendet auch durchweg in DD.

    Gruß Gorcon
     
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DVB-C: BRalpha und DD mit Aussetzern

    Der DD Ton bei BRalpha ist ganz neu. Die haben wohl noch einige Probleme da ein stabiles Signal zu liefern.
    Ob DD überhaupt funktioniert, kann man mit dem ZDF probieren, da wird immer parallel ein DD 2.0 Signal ausgestrahlt. Oder dann eben z.B. Premiere 1+2 mit DD 5.1
     
  4. sternblink

    sternblink Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Dortmund
    AW: DVB-C: BRalpha und DD mit Aussetzern

    Hallo,

    ja, dass das ZDF viele Spielfilme zusätzlich in DD 2.0 sendet, hab ich schon gesehen. Scheinbar sind DD 5.1 (oder 5.0) Übertragungen bei den ÖR aber eher selten.

    Im DVR Studio Pro werden die beiden Tonspuren auch angezeigt:
    AC3 2.0 (std, 448kBit/s)
    MPEG2 st (std, 256kBit/s)
    und man kann sie beim Erstellen z.B. einer DVD an- oder ausschalten. Also sind wohl beide Spuren im Stream auf der Platte vorhanden.

    Wenn ich mir den Film "live" anschauen, kann ich mit der Taste BLAU die gewünschte Spur auswählen. Sogar für Analog und Digital-Ausgabe getrennt. Wie mache ich dass, wenn ich den Film von der Platte ansehe? Ich finde einfach die Taste für die Tonauswahl im DVR-Betrieb nicht und ich habe schon alle READMEs durchsucht. Die MUTE-Taste liefert dann auch nichts mehr. Wie finde ich heraus, welche Spur gerade abgespielt wird? Und welche Spur nimmt die Box defaultmässig? Einfach die erste oder die, welche zum Zeitpunkt der Aufnahme für den Sender mit BLAU ausgewählt wurde?
    cu,
    Volkmar
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: DVB-C: BRalpha und DD mit Aussetzern

    Das ZDF sendet IMMER in DD 2.0, den ganzen lieben langen Tag lang. Die haben vor Jahren mal "Wetten Dass" in DD 5.1 übertragen und danach so gut wie nix mehr. Alle anderen ÖR machen mit DD rein gar nix.

    It's a feature :)
    Das geht momentan nicht und kommt hoffentlich mal bei einem Update der Firmware mit. Bisher kann man die Tonspur einer Aufnahme nicht nachträglich auswählen. Abgespielt wird immer die Default Tonspur die man für diesen Kanal beim normalen Ansehen gewählt.
     
  6. sternblink

    sternblink Senior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Dortmund
    AW: DVB-C: BRalpha und DD mit Aussetzern

    Hallo Udo,

    das habe ich mir schon beinahe gedacht. Ich vermisse diese Funktion zwar nicht so sehr, sonst wäre es mir sicher schon früher aufgefallen. Wäre trotzdem schön, wenn das irgendwann mal eingebaut werden könnte.
    cu,
    Volkmar
     

Diese Seite empfehlen