1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-c & analoges TV gleichzeitig geht nicht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Busty, 7. August 2005.

  1. Busty

    Busty Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Ich habe einen DVB-C Receiver (EyeTV 610) am Rechner und einen Fernseher und beide Geräte sollen mit dem Kabelanschluss verbunden werden.
    Da ich mit einer zwischengebauten Aufputzdose einige Probleme hatte, habe ich das Kabel, was ich am Kabelanschluss angeschlossen habe, direkt mit zwei Kabeln verbunden, von dem das eine zum DVB-T-Receiver geht und das andere zum Fernseher.
    Es scheint leider so zu sein, daß die angeschlossenen beiden Kabel sich stören, jedenfalls empfange ich weniger digitale Sender, wenn ich das Fernseherkabel mit anschließe (es fehlen Deutsche Welle und Parlamentsfernsehen, aber auch bei anderen Programmen kommt es vor, daß der Empfang nach 1 - 20 Minuten aussetzt) und der analoge Empfang am Fernseher wird schlechter, wenn ich das zweite Kabel mit anschließe (am deutlichsten sichtbar bei arte). Dabei spielt es keine Rolle, ob diese "zweiten" Kabel an Geräte angeschlossen sind oder nicht, das Kabel an sich scheint diese Störung schon hervorzurufen.
    Kann mir da jemand einen Tip geben, woran das liegt? Erhöht sich der Widerstand durch ein zweites Kabel, auch wenn an diesem Kabel nichts dranhängt? Beim Durchschleifen vom DVB-T-Receiver zum Fernseher tritt das Problem nicht auf.


    Busty
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dvb-c & analoges TV gleichzeitig geht nicht

    Erstmal was hat nun ein DVB-T Receiver damit zu tun? Dort kann man meinesWissenskein signaldurchschleifen da ja in Gebieten wo es DVB-T gibt kein Terestirsches Anlog Fernsehen mehr gibt, daher ist ein Durchschleifanschluß überflüssig.
    Meines wissens haben nur DVB-C Reciver sowas. (Bei DVB-S gibts sowas ganz selten auch)

    Dann noch eine Frage:
    Wie hast Du die Kabel Verbunden? Doch nicht etwa ohne Zweifachverteiler (T-Stück)?!

    Gruß Gorcon
     
  3. Busty

    Busty Neuling

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    3
    AW: dvb-c & analoges TV gleichzeitig geht nicht

    Hey Gorcon,

    das mit DVB-T war ein Schreibfehler, ich meinte den DVB-C-Receiver, durch den ich das Signal durchschleife. Die Kabel habe ich in einer Aufputzdose miteinander verbunden, so wie das in diesen Dosen gedacht ist (Kabel vom Hausanschluss rein, Kabel zum DVB-T-Receiver raus.). Es sind also keine Stecker oder Buchsen dran, somit auch kein T-Stück.
    Ich habe dann das dritte Kabel dort auf einer Seite mit reingeklemmt, so daß sich die Abschirmung nicht mit der Signalführung berührt. Insofern, ja, ohne T-Stück. Ich dachte mir, wenn ich jetzt noch drei Stecker und ein T-Stück mit einbaue, habe ich vier potenzielle Fehlerquellen mehr.
    Hast Du schon eine Idee?

    Gruß,

    Busty
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dvb-c & analoges TV gleichzeitig geht nicht

    Wie gesagt, Du kannst nicht einfach zwei Geräte mit einem Kabel versorgen ohne durchzuschleifen oder ein T-Stück zu verwenden.
    Du mußt den Anschlußwiderstand des Kabels beachten und der ist 75Ohm. Wenn Du da irgendwie zwei Kabel zusammen klemmst, dann hast Du nur noch die hälfte und das passt nicht hinten oder vorne.

    Schließe ein T-Stück an dann sollte es auf jedenfall besser gehen.

    Gruß Gorcon
     
  5. hcwuschel

    hcwuschel Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2005
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Ebersbach a.d. Fils
    Technisches Equipment:
    Humax 9700C
    Nokia dbox II Neutrino
    Terratec Cinergy C PCI HD
    AW: dvb-c & analoges TV gleichzeitig geht nicht

    Hi,

    ohne ein T-Stück ist das der HF-mäßige Ober-GAU !!! So baut man astreine Sperrfilter. Du hast ja selbst gemerkt, dass dann einige Programme fehlen.

    mfg hcwuschel
     
  6. Wolf121

    Wolf121 Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    50
    Technisches Equipment:
    D-Box II Kabelanschluß
    AW: dvb-c & analoges TV gleichzeitig geht nicht

    Hallo
    Hänge mich hier mal ein.
    Da ich mit solch einem T-Stück kein gutes Bild hatte,habe ich mir einen
    4-Way Splitter mit F-Buchsen geholt.Das T-Stück hat immer wieder für ein
    schlechtes/verauschtes Bild gesorgt.Nach etwas wackeln an den Steckern
    ging es dann manchmal.
    Mit dem Splitter geht es.Eine Eigenart hat das Teil aber.
    Ich muß erst auf meine D-Box und dann über den Splitter an TV-Karte und
    TV.Dafür muß die Box eingeschaltet sein,sonst kommt an den anderen
    Komponenten nichts an.
    Setze ich den Splitter direkt an die Antennendose,geht alles bis auf meine
    D-Box.An dieser habe ich dann kein Signal.
    Woran könnte das liegen?
    Der Splitter trägt noch die Aufschrift 1000 Mhz.

    Entschuldige Busty,das ich mich hier zwischenschummel.Aber das könnte
    für dich ja auch eine Lösung sein.T-Stücke habe ich mehrere probiert.
    Leider taugen die Dinger nicht viel.

    Wolf
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.388
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: dvb-c & analoges TV gleichzeitig geht nicht

    Vom Prinzip arbeiten sie aber exakt genauso. Nur ist die Ausführung meist besser.

    Gruß Gorcon
     

Diese Seite empfehlen