1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C am PC

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von stemar, 22. Februar 2006.

  1. stemar

    stemar Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Sauerland
    Anzeige
    Hallo,

    kriege bei den Digital für Anfänger keine Antwort.
    Jetzt dann hier meine Frage. Ich hoffe hier kann mir jemand helfen.

    hatte bis vor kurze Sat Anlage :D , jetzt nach Umzug aber nur noch Kabel :(.
    Ist eine DVB-C Karte für PC sinnvoll, war mit DVB-S sehr zufrieden.
    Kann man auch die anolgen Sender empfangen, so zu sagen abwärts kompatibel?
    Oder bekomme ich dann nur die "paar" digitalen Sender von ish?

    Gruß

    Marc
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C am PC

    Ja, das geht zB. mit der Technotrend DVB-C 2300. Du benötigst Dann noch das CI Interface dafür.
    Unterm Strich ist das aber fast so teuer wie ein HDD Receiver.

    Gruß Gorcon
     
  3. stemar

    stemar Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Sauerland
    AW: DVB-C am PC

    Thanks, 150 Euro für die DVB-C 2300 ist schon ne Menge Zeug (nach google). Wie läuft denn das aufnehmen mit analog?
    Geht das inzwischen? Wie ist die Qualität bei analog Aufzeichnug?

    Gruß
    Marc
     
  4. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C am PC

    Dann kommt aber noh das CI Interface dazu. Ein CI brauchst Du dann auch noch. Alles zusammen also nicht unter 250€.
    Mit meiner Fujitsu Siemens Karte konnte man auch Analog aufnehmen. Die Bildqulität war aber entsprechend bescheiden.
    Mehr als 352x576 war nicht möglich. Ob das jetzt schon besser geht, keine Ahnung.
    Insgesammt war es mir auch zu umständlich.
    Da ziehe ich die D-Box vor. (damit kann ich zwar nicht analog aufnehmen aber was solls).

    Gruß Gorcon
     
  5. obsor

    obsor Neuling

    Registriert seit:
    24. Juni 2004
    Beiträge:
    19
    AW: DVB-C am PC

    Die von Gorcon erwähnte Karte von TechnoTrend bietet als einziges derzeitiges Angebot den Empfang von MHP und die TT-Karte ist auch zum Empfang und Darstellung analoger Signale in der Lage.

    obsor
     
  6. fettarm

    fettarm Senior Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    320
    Ort:
    Schwedt
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: DVB-C am PC

    Nur zur Info: in der nächsten c´t soll ein Test vers. DVB-C Karten enthalten sein.
     
  8. stemar

    stemar Junior Member

    Registriert seit:
    4. Dezember 2003
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Sauerland
    AW: DVB-C am PC

    Über D-Box 2 nehme ich an über den Netzwerkanschluß zum PC? Oder garnicht zum PC sondern DVD Recorder oder HDD.
    Will kein Geld für DVD Recorder anlegen, aber D-Box 2 wäre ok.
    Geht das mit der D-Box auch mit Beta Nova.

    Gruß
    stemar
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C am PC

    Ja.
    Nein.

    Gruß Gorcon
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: DVB-C am PC

    Die DBox2 (mit oder ohne Linux) wird so um die 60€ gehandelt.

    Wäre also auf alle Fälle eine Alternative.
    Und da mittlerweile fast alle Sender die es analog gibt auch digital in die Kabelnetze eingespeisst werden, könntest du auf analoge Aufnahmen ganz verzichten.

    Ein weiterer Vorteil ist das auch Aufnahmen mit DD 2.0/5.1 Ton möglich sind.
    ( falls auf dem Kanal optional angeboten )
    Es gibt aber noch weitere Vorteile. Nur mal 3 angesprochen :

    • automatisierte Aufnahme über eine Streaming-Software
    • Wiedergabe von Filmen/Musik über das Netzwerk
    • frei programmierbare Bouquets

    Kurzgesagt könntest du dir für kleines Geld , in Verbindung mit dem PC, einen HDD-Recorder selber bauen.
    Bei uns im Board gibt es einen Flohmarkt, hier werden auch regelmäßig DBoxen zum Verkauf angeboten.
     

Diese Seite empfehlen