1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dvb-c 1 wanddose 2 receiver möglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von nevzat2016, 19. Januar 2016.

  1. nevzat2016

    nevzat2016 Neuling

    Registriert seit:
    19. Januar 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo , wir in einer Mietwohnung haben eine haussatanlage, welches mit einem großen verteiler oben im Haus verteilt wird.
    wir haben dvb-c receiver und sehen damit fern.

    soweit so gut , im Schlafzimmer haben wir auch noh so eine dose mit 2 Löcher dort ist auch ein receiver angeschlosse und der 2.fernseher der geht auch.

    jetzt zu meiner frage : kinderzimmer neben schlafzimmer ist im moment fernseher mit dvb-t angeschlossen , aber jetzt meckert der sohn das bei dvb-t nur begrenzte programme emfangbar ist.

    ist es möglich an die dose bei uns im Schlafzimmer irgend ein verteiler dranzumachen das wir unseren receiver anschliesen und ich zieh ein kabel insein zimmer und er auch ein dvb-c receiver anschliesen kann ?
    Sodass dann alle unabhängig voneinander fernsehen können ,da jeder dann eigenen receiver hat ?
     
  2. meckerle

    meckerle Gold Member

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Panasonic TH-P50STW50
    Panasonic TX-P65VT20E,
    LG-LM 669S
    Dreambox 8000 für SAT
    VU+ DUO2 für Sky + UM
    Sky + Receiver für UM
    Philips BDP 7600/12
    HK AVR 630,
    Canton RC-A, CM 500, Ergo F,
    Elac EL-121,
    AR Helios W30A, Sherwood RNC-500, Philips Prestigo SRT 9230,
    Bayer DT880
    Ist möglich. Wenn du genug Signalstärke hast dann reicht evtl. ein Zweichfachverteiler oder, falls am Radio Anschluss die volle Bandbreite anliegt, dann kannst du auch diesen nehmen.
     
  3. captaindyck

    captaindyck Silber Member

    Registriert seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    835
    Zustimmungen:
    40
    Punkte für Erfolge:
    38
    Als erstes würde ich prüfen, ob die derzeit verbaute Antennendose auch am Radioanschluss das volle Frequenzspektrum ausgibt, dann könnte mittels Adapter (Hama Antennen-Adapter Koax-Stecker - Koax-Stecker: Amazon.de: Elektronik) dort ein zweites Antennenkabel angeschlossen werden. Ob das mit der verbauten Dose möglich ist, lässt sich außer durch Ausprobieren in der Regel schnell klären, wenn einmal der Deckel der Dose abgeschraubt wird. Dann sollte eigentlich eine Modellbezeichnung lesbar sein, zu der in der Regel ein Datenblatt im Internet zu finden ist.

    Ansonsten gibt es auch Möglichkeiten, den eigentlichen TV-Ausgang für zwei Geräte aufzusplitten: Hama Antennen-Verteiler: Amazon.de: Elektronik
    Es sollte darauf geachtet werden, dass die beiden Ausgänge des Verteilers voneinander entkoppelt sind.

    Allerdings sinkt durch den Einsatz eines solchen Verteilers die Signalstärke etwas. Falls die Signalstärke bereits an der unteren Grenze sein sollte, dann kann es anschließend zu Empfangsstörungen kommen. Diesbezüglich problematisch könnte es auch sein, wenn das Anschlusskabel ins Zimmer des Sohnemanns sehr lang wird.

    Dann könnte ein Zweigeräteverstärker der Ausweg sein (z.B. Axing TVS 8-01 Zweigeräteverstärker für TV und Radio: Amazon.de: Heimkino, TV & Video)
     

Diese Seite empfehlen