1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C über Stromnetz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von phrazor, 16. Oktober 2012.

  1. phrazor

    phrazor Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo :winken:,

    gleich zum Einstieg eine Frage, die mich zur Anmeldung on diesem Forum bewegt hat:
    Ein Elektriker behauptet, ich könne das Kabelsignal (Kabel BW) auch über das Stromnetz (Devolo und Konsorten) transportieren. Das funktioniert mit einen Sat-Signal, ich weiß. Geht's aber auch per Kabel? Ich kann keine entsprechenden Geräte oder Stecker finden.

    Herzlichen Dank für Hinweise und Links.

    Phrazor
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C über Stromnetz

    Das geht nicht! Dafür gibts garnicht genug Kapazizäz, für Sat schon garnicht.
    Wenn dann könnte man immer nur einen Sender übertragen und müste den Receiver dann "fernsteuern" mir sind solche Geräte aber nicht bekannt.
     
  3. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: DVB-C über Stromnetz

    AV-Übertrager fürs Stromnetz mit FB-Rückkanal gibts ja. Ob da am Ende nun ein SAT- oder Kabelreceiver sitzt, ist dem Übertragersystem ja egal. Qualität ist aber eher gruselig, und die bekannten Probleme (Aussetzer wenn sich Haushaltsgeräte etc. zuschalten, grausige FBAS-Qualität) sorgen eh dafür, dass das keine Dauerlösung ist sondern eine Notlösung.
     
  4. phrazor

    phrazor Neuling

    Registriert seit:
    16. Oktober 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: DVB-C über Stromnetz

    :LOL:

    Es geht schon, wenn man der Industrie glauben mag. Es ist ja ein digitales Signal:

    dLAN® TV Sat 2400-CI+ ... Produktbeschreibung ... devolo AG
     
  5. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.835
    Zustimmungen:
    3.473
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: DVB-C über Stromnetz

    Aber eben nicht die gesammte Bandbreite, es wird dann nur ein Programm übertragen. Man kann da nicht wie üblich mehre HD Sender zB. gleichzeitig aufnehmen!
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.202
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DVB-C über Stromnetz

    Dieses Produkt ist aber nur für SAT-TV geeignet u. dann noch mit dem nachteiligen CI+ Unstandard verseucht :mad:.
    Weitere Infos zur Nutzung von Breitband-Power-Line: http://forum.digitalfernsehen.de/fo...insteiger/312326-empfang-ueber-steckdose.html / Sat via wlan/Steckdose

    Für DVB-C wäre dann dieses Produkt geeignet
    :
    Anysee Njoy Networkreceiver DVB-T / C mit CI-Schacht und Kartenleser - Dealcat.de (genormtes CI 1.0 :cool:)
    in Kombination z.B. mit Produkten der Fa. DEVOLO dann auch über das Stromnetz und via WLAN (z.B. Boxee).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2012
  7. Viennaboy

    Viennaboy Board Ikone

    Registriert seit:
    3. Juni 2007
    Beiträge:
    3.044
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DVB-C über Stromnetz

    ohne CI+/ HD+ könnte man noch auf Hauppauge WinTV Extend zurückgreifen + mehrere TV Karten. Zwar kann man nur 1Sender sehen dafür mehrere Programme gleichzeitig aufnehmen.
     

Diese Seite empfehlen