1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

? DVB-C über PowerLAN oder Funk

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von mmi, 14. August 2012.

  1. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Bei uns ist folgendes Problem aufgetaucht : in einem älteren Haus sollen drei Zimmer mit Fernsehempfang ausgerüstet werden, Kabel verlegen ist sehr schwierig, sie müssten wohl offen verlegt werden und ohne bohren geht es auch nicht.

    Nun kam folgende Frage auf: gibt es sowas wie Powerlan für DVB-C, also Übertragung übers Stromnetz oder notfalls auch per Funk ?
    Ich habe mich mit dem Thema noch nicht befasst, ich persönlich würde ja doch Kabel verlegen, der Kunde möchte es aber nicht. Von den Materialkosten her wäre Koaxkabel sicher am billigsten, die Arbeitszeit wäre der Kostenfaktor :rolleyes:.

    Ich habe in dem Haus heute den Internetempfang übers Kabelnetz gemacht und die bestehende Koaxkabelverteilung eingemessen, da hat doch tatsächlich der Vorbesitzer eine Dose komplett eingegipst, so dass nur noch die Anschlussbuchsen rausgeschaut haben (Abdeckplatte gespart :LOL:), die anderen zwei waren "nur" mit Farbe zugekleistert..
    Wenn das ganze Haus so "verbastelt" ist sind dann noch andere Überraschungen zu erwarten, wenn man neue Kabel verlegt.

    Als Lösung habe ich bisher nur die ReelBox und deren Multiroom System gefunden, Netzwerk dann über Powerlan - Kosten ... naja

    Grüße mmi
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. August 2012
  2. thiph079

    thiph079 Senior Member

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    für dvbc hab ich sowas noch nicht gesehen aber über sat gibt es lösungen von devolo
     
  3. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.372
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
  4. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    Hol dir alles, nur bitte kein PowerLAN. Die Dinger sind die reinsten HF-Schleudern.:mad:
     
  5. mmi

    mmi Junior Member

    Registriert seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    Vielen Dank für den Hinweis mit der Njoy Anysee Box, das klingt für mich interessant, die werde ich mir perönlich genauer anschauen, was man mit der so machen kann :p.

    Im beschriebenen Fall kommt jetzt doch wohl das Koaxkabel zum Zug, das ist am "Anwenderfreundlichsten" - einfach Fernseher in die Dose einstecken und er läuft, auch noch analog ;).



     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.372
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    Ein Gerücht, welches immer wieder aufkeimt. BPL ist etabliert und weit verbreitet, die Grenzwerte nach Vorgabe der Bundesnetzagentur werden von zertifizierten Produzenten eingehalten!

    :winken:
     
  7. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    Trotzdem müllen Sie das HF-Band zu, und das ist kein Gerücht :), sondern es kann jeder nachvollziehen der ein Radio besitzt :). Es handelt sich um Hochfrequenz auf ungeschirmten Leitungen = Antennen. In vielen Teilen der Welt ist der Kram verboten. Die Grenzwerte berücksichtigen ein kleines idealisiertes Musterstromnetz und nicht die unzähligen Variationen vor Ort...
     
  8. baronvont

    baronvont Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    Kein Gerücht, ich habe es bis vor einigen Monaten miterleben müssen, weil ein Nachbar meinte er müsse sich sowas anschaffen. Nachdem ich ihm live mit einem Weltempfänger demonstriert habe was er da in die Luft jagt hat er das PowerLAN noch am gleichen Tag außer Betrieb genommen und sich WLAN zugelegt.;)
     
  9. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.372
    Zustimmungen:
    431
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    Das ist dann vermutlich nur im Nahbereich um das Haus mit PLC-Nutzung der Fall.
    Wer hat heute noch einen Weltempfänger, und die BPL-Nutzung ist 100% legal
    (der wesentliche Aspekt: Komfort ist wichtiger als das Hobby von wenigen)!
     
  10. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.945
    Zustimmungen:
    3.903
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ? DVB-C über PowerLAN oder Funk

    Das nennt man Egoistisch!
     

Diese Seite empfehlen