1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von BoLzI84, 6. Februar 2008.

  1. BoLzI84

    BoLzI84 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    Anzeige
    Hi,

    überlege mir die Neuanschaffung eines neuen LCD-Fernsehers mit 32" oder 37" Zoll.

    Nun gibt es ja Modelle, welche einen CI-Slot haben, wo ich über eine Karte dann meine SmartCard reinstecken kann. Dadurch kann ich ja dann direkt alle 100 digitalen Sender von KabelDeutschland empfangen, oder?

    Ist diese Lösung sinnvoll/zukunftssicher oder ist es doch sinnvoller, sich einen Receiver mit Twin Tuner und Festplatte zu kaufen?

    Vor allem in Bezug auf diesen Thread: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=162569

    Thx, mfg, BoLzI
     
  2. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    1. Nein.
    2. Ja.
     
  3. BoLzI84

    BoLzI84 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Ähm sorry, aber kannst du das vielleicht ein bisschen ausführlicher erläutern, wieso und weshalb. :)
     
  4. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Du hast dir doch die Fragen schon selbst beantwortet...
    1. Es ist nicht so sicher, dass es beim Status Quo bei den CAMs bleibt. Kann jederzeit wechseln, umstellen was auch immer. Ausserdem ist die Sony DVB-Software wirklich nicht der Renner.
    2. ein Twin-PVR bedeutet einen erheblichen Komfortgewinn. Bei zertifizierten Geraeten ist man auf der sicheren Seite, bei nicht zertifzierten gilt das gleiche wie 1. nur ist die "Fehlinvestition" nicht so schmerzhaft. Die Software und Hardware der PVRs ist fast immer besser als die des Sony, die Software ist upgradebar und wird auch gepflegt, wovon ich bei Sony nicht ausgehe
     
  5. BoLzI84

    BoLzI84 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Hm, wie kommst du auf Sony, ist die immer von Sony, ist doch abhängig vom LCD-Hersteller oder?

    Der Receiver wird dann mittels Scart angeschlossen oder gibt es da schon HDMI-Varianten oder ist das eigentlich egal?
     
  6. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Achso, haette mir eingebildet du hattes was vom Sony geschrieben, aber das war der Kandidat im anderen Thread.. Sorry. Es gibt aber kaum andere ausser Sony. Die Loewes und Metzs sind eigentlich Phantasieprodukte mit Phantasie-Preisen, die ich aus den Gruenden 1. und 2. nicht empfeheln wuerde.

    Es gibt Scart und HDMI PVRs, wobei bei den letzteren das Angebot ueberschaubar ist (zertifizierte gibt es gar keine). Ehrlich gesagt ist der Unetrschied minimal bis eher negativ, haengt aber stark von der beteiligten Hard- uind Software ab.
     
  7. BoLzI84

    BoLzI84 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Okay, vielen Dank, dann bin ich ja jetzt im Bilde, die Fernseher ohne CI-Slot werden wahrscheinlich auch billigere und die Auswahl größer sein als anders.

    Hast du vielleicht noch nen Tipp für nen zertifizierten Receiver für KabelDeutschland der ne Festplatte hat und den Twin-PVR.
     
  8. Hisperion

    Hisperion Neuling

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    14
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Ich habe einen 32er Sony-Fernseher mit so einem Slot und bin absolut zufrieden damit. Mir ist kein Sender von KabelDeutschland bekannt, den ich damit nicht empfangen kann (bzw. könnte, wenn ich für alle eine Freischaltung hätte).
    Sämtliche Sender, die ich aboniert habe, bzw. die frei empfangbar sind, kann ich in nahezu perfekter Qualität und bisher ohne jegliche Störungen sehen. Besser könnte das auch kein Receiver hinbekommen. eher ist über den Receiver ein etwas schlechteres Bild zu erwarten, weil einerseits die Geräte nicht unbedingt perfekt aufeinander abgestimmt sind und andererseits über das Verbindungskabel ggf. Verluste entstehen können.
    Der eigentlche Vorteil eines Fernsehers mit Slot liegt aber vor allem darin, dass Du Dir ein zusätzliches Gerät mit der entsprechenden Verkabelung und eine weitere Fernbedienung ersparst.
    Außerdem schaltet der Fernsehappart erfreulich schnell zwischen den einzelnen Digitalsendern hin und her. Ein Receiver, den ich früher einmal hatte, brauchte merklich länger dafür.
    Ob dies zukunftsträchtig ist, kann ich nicht sagen. Derzeit jedenfalls habe ich keinerlei Probleme. Die Smartcard wird einwandfrei ausgelesen und Signalstörungen sind mir fremd.
    Probleme kann es wohl eventuell bei einigen Premiere-Sendern geben (wurde hier im Forum schon mehrfach erwähnt), aber allein die Sender von KabelDeutschland laufen einwandfrei.
    Premiere habe ich nicht, dazu kann ich also auch selbst nicht sagen.
     
  9. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Ja, dass es geht ist klar. Es sind aber die Punkte 1. und 2. oben, die dem Thread-Autor berechtigterweise Kopfzerbrechen verursachen...

    Da gibt es die Humax PDR 9700, 9800 und 9900. Die ersten zwei sind zu empfehlen, wobei der 9800 nur dann, wenn man am Premiere Direkt+ interessiert ist. Ueber die Vor- und Nachteile dieser PVRs ist schon viel geschrieben worden, such' dir was aus... Ich kann nur sagen, ich verwende den 9700C mit 400GB HDD schon seit mind. 2 Jahren und es geht eigentlich alles wie es soll...
     
  10. BoLzI84

    BoLzI84 Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    6
    AW: DVB-C über CI-Slot (Fernseher) oder Receiver?

    Der 9700c sieht ganz gut aus, auch wenn er preislich ja doch schon ziemlich teuer ist, aber ich glaub das ist bei den Festplatten-Twin-Receivern allgemein so.

    Da wird wohl ne 3,5" Festplatte verbaut sein, die du selber gewechselt hast, oder, hab nämlich nur ne 80 GB Version gefunden.
     

Diese Seite empfehlen