1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dual Layer DVD-Recorder

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von befreiungshalle, 3. November 2004.

  1. befreiungshalle

    befreiungshalle Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kelheim
    Anzeige
    da Weihnachten vor der Türe steht, trage ich mich mit dem Gedanken, ob ich mir nicht einen DVD-Recorder als Ersatz für den VHS-Recorder "schenke". Habe mir auch schon diverse schöne Modelle mit Festplatte ausgesucht - mein Favourit wäre der JVC-DR-MH20, da seine Bildqualität lt. diverser Erfahrungsberichte den vergleichbaren Modellen von Panasonic oder Pioneer, die noch in meiner engeren Wahl wären, besser sein soll.
    Derzeit bin ich aber etwas verunsichert, da die DVD-Brenner im PC schon die neue Dual Layer Technologie haben.
    Weiß irgendwer, ob es schon Stand-alone-Recorder mit dieser Technik gibt bzw. ab wann diese kommen sollen? 4h anstelle von 2h auf einer Scheibe wären ein Argument, mit meinem Kauf zu zögern, zumal ich schon einen Dual-layer-Brenner im PC habe.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    Solange noch nicht die neuen Rohlinge in "Inverse Stack" Verfahren hergestellt werden, wird es auch keine entsprechenden DVD-Brenner geben da ja dann ein Firmwareupdate fällig wird.
    Gruß Gorcon
     
  3. befreiungshalle

    befreiungshalle Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kelheim
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    danke für die schnelle Rückantwort.
    Hierzu folgende 3 Fragen:
    1. Heißt dass also, dass mein neuer Duial-Layer-Brenner im PC (NEC ND-3500A) also auch bald ein Firmware-update braucht?
    2. Sind meine heute aufgenommenen Dual-Layer-DVDs dann noch kompatibel?
    3. Ist ein solches Firmware-Update auch bei einem bestehenden DVD-Recorder denkbar (so wie jetzt bei diversen Brennern), so dass man dann aus einem bestehenden Gerät einen Dual-Layer-fähigen Recorder machen kann? Wenn ja, welche Marken bieten bzgl. des Firmware-Updates hier wohl die besten Perspektiven, wenn ich heute ein Gerät kaufe?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    1. Ja mit Sicherheit.
    2. Entscheidend ist ja der Brennvorgang und nicht das abspielen
    3. Möglich wäre es, aber wegen der Garantie nicht praktikabel.
    Daher glaube ich das es noch so lange dauert bis die ersten derartigen Rohlinge auf dem Markt sind. Vorher würde ich sowas nicht kaufen.
    Gruß Gorcon
     
  5. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    Warum willst du einen DVD-Rekorder kaufen, wenn du im im Rechner einen DVD-Brenner hast? Es gibt einige Möglichkeiten, das digitale Signal auf den Rechner zu ziehen und die gesendete Qualität auf DVD zu speichern (inkl. DD 5.1).
     
  6. befreiungshalle

    befreiungshalle Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kelheim
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    Die Gründe für ein zusätzliches Standgerät sind:
    1.) Aufnahmequalität von selbst erstellten Filmaufnahmen mit Digitaler Videokamera: habe nach Überspielung auf PC mittels Firewire qualitativ immer unbefriedigende Ergebnisse erzielt: ist viel Bewegung auf dem Dilm, werden die Konturen unscharf und verschwommen, bei wenig Bewegung ist alles gestochen scharf. Ein Spezialist meinte, dieses Problem ließe sich nur mit einem DVD-Rekorder lösen.
    2.) Ersatz von VHS-Videorekorder, um Filme zeitversetzt zu sehen - da will ich nicht immer den PC eingeschaltet lassen müssen.
     
  7. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    zu 1. sind diese Störungen im Rohsignal zu sehen oder nach der Umwandlung in mpeg2?
    zu 2. würde ich dir einen HDD-Recorder empfehlen. Wenn du allerdings Kabel hast, hast du natürlich schlechte Karten.
     
  8. befreiungshalle

    befreiungshalle Neuling

    Registriert seit:
    13. August 2003
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Kelheim
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    1. Qualität ist erst nach der Umwandlung so schlecht - beim Eingang in PC gestochen scharf - ich habe einen (Aldi) Medion 8080 und nehme über Firewire mit den Tools Power Director auf.
    Habe auch Nero, aber noch nicht ausprobiert, da ich denke, es liegt nicht an der Software - bin aber diesbezüglich Laie und habe mich auf meinen "Experten" im Umfeld verlassen, der meinte, aufgrund der unterschiedlichen Zeilenauflösung oder so ähnlich, werde ich das Problem via PC-gebrannter DVDs nie lösen können - daher meine Frage nach DVD-Rekordern

    2. Habe leider Kabel - also erübrigt sich das wegen eines HDD-Rekorders
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.292
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    Mit einem DVD Recorder wir das Ergebniss aber auch nicht besser sein.
    Vieleicht sind ja nur die Einstellungen beim Umwandeln in MPEG2 "ungünstig" gewählt worden. TMPGEnc sollte da die beste Wahl sein.
    Gruß Gorcon
     
  10. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: Dual Layer DVD-Recorder

    Dies kann ich bestätigen. Da ich noch eine Hi-8-Kamera habe ist das mit der Qualität bei mir noch schwieriger. Diese Filme mit variabler Bitrate umgewandelt kann man nicht ansehen. Mit einer konstanten Bitrate kann ich knapp 1,5 Stunden auf DVD bannen und das Bild sieht fast aus wie von der Kamera.
     

Diese Seite empfehlen