1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

dTV Karte mit Analog TV ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von düschütal, 8. November 2005.

  1. düschütal

    düschütal Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    :winken: Hallo zusammen,
    ich habe folgendes Problem, wir werden demnächst auf dTV umsteigen, allerdings wird das noch ca bis januar 06 dauern bis das alle unter dach und fach ist.
    allerdings will ich mir jetzt unbedingt ne tv karte für den pc kaufen. diese muß ja dann auch für dTV geeignet sein ? kan ich diese dann benutzen wenn wir im moment noch analog tv haben ?

    und kann mir einer eine digitale tv karte empfehlen ?

    danke
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: dTV Karte mit Analog TV ?

    Es gibt eine ganze Menge unterschiedliche TV Karten.
    -TV Karten zum Empfang von analogem Kabelfernsehen, Terrestrik und zur Einspeisung von analogen Videosignalen
    -TV Karten für den analogen Satempfang
    -TV Karten für den digitalen Satempfang (DVB-S)
    -TV Karten für den digitalen Kabelempfang (DVB-C)
    -TV Karten für den digitalen terrestrischen Empfang (DVB-T)

    Du brauchst also immer die passende Karte für den jeweiligen Zweck.

    Im Moment bräuchtest du also eine TV Karte für den analogen Satempfang, wogegen du ab nächstem Jahr eine Karte für den digitalen Satempfang benötigen würdest.
    Kombikarten gibt es nicht.

    Analoge Satkarten sind heutzutage allerdings schon sehr rar. Kann man meines Wissens nur noch gebraucht bekommen. Etwas wie hier z.B.

    Bei den digitalen Satkarten gibt es erheblich mehr Auswahl. Ganz gut soll zum Beispiel die Technisat Skystar 2 sein.
    Wenn man aber eventuell mal vorhaben sollte Pay TV über den PC aufzunehmen, kann es sehr sinnvoll sein, sich eine Karte zu besorgen, auf der man ein CI Modul, für eine Pay TV Karte aufstecken kann.
    Diese kosten allerdings etwas mehr.

    Im übrigen ist deine Satanlage unter Garantie jetzt auch schon dazu in der Lage digitale Sender zu empfangen. Das kann nämlich jede Satanlage, an der digitale Empfangsgeräte angeschlossen sind. Du kannst also auch jetzt schon eine digitale TV Karte betreiben.
    Allerdings können alte Satanlagen nur den Frequenzbereich von 10.700-11.700 Mhz empfangen. Deswegen sind die meisten digitalen Programme nicht empfangbar. Die jenigen, die im besagten Frequenzbereich senden, kannst du aber auch jetzt schon empfangen.
    Welche das genau sind, kannst du hier sehen.
    Alles was hellgelb hinterlegt ist, ist digital und unverschlüsselt. Orange ist verschlüsselt und weiß ist analog.

    Gruß Indymal
     
  3. düschütal

    düschütal Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    2
    AW: dTV Karte mit Analog TV ?

    Also erstmal Bedanke ich mich für die Antwort hat alle meine Fragen lückenlos beantwortet.
    Allerdings hab ich jetzt noch eine Fragen bezüglich deiner Antwort...
    was ist der unterschied zwischen
    -TV Karten für den digitalen terrestrischen Empfang (DVB-T)
    und
    -TV Karten für den digitalen Satempfang (DVB-S)

    \\\
    der anschluß der aus der wand kommt kann ich problem los an die von dir erwähnte tvkarte anschließen ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2005
  4. rzangerl

    rzangerl Senior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    333
    Ort:
    .
    AW: dTV Karte mit Analog TV ?

    Hallo düschutal,

    ich verstehe Deine neuen Fragen nicht so ganz. Indymal hat das doch schon recht anschaulich in seiner Antwort beschrieben.

    DVB-T = digitales Fernsehen terrestrisch über eine "normale" Antenne (sogenanntes Überallfernsehen)
    DVB-S = digitales Fernsehen über Satellit
    DVB-C = digitales Fernsehen über (Cable) Kabel-Anschluss

    Was allerdings aus Deiner Wand kommt, also ob terrestrisches anloges Fernsehen, Kabel-Anschluss oder sogar schon ein Sat-Anschluss vorhanden ist, geht aus Deiner ersten Frage nicht hervor. Nur wenn das schon ein Sat-Anschluss sein sollte, kannst Du ja einmal mit einem evtl. ausgeliehenen digitalen Sat-Receiver ausprobieren.

    Vielleicht darf ich Dich auch daran erinnern, auch Suchfunktionen hier im Board bzw. http://de.wikipedia.org/wiki/Hauptseite zu nutzen.

    Gruß
    Rainer
     

Diese Seite empfehlen