1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzieren?

Dieses Thema im Forum "Kino, Blu-ray und DVD" wurde erstellt von caScho78, 3. April 2015.

  1. caScho78

    caScho78 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    Anzeige
    Habe dieses Thema aufgemacht, da mir schon seit einiger Zeit auffällt, dass es offenbar "nur" noch "Weichspühl"-Filme im Kino sowie im TV von deutschen TV-Produzenten und Ressigeuren gibt.

    Beste Beispiele sind

    "Shan das Schaf"
    "Der Nanny"

    :rolleyes::wüt::rolleyes:


    WARUM gibt es nicht so Filme aus Deutschland so wie dieses hier ?:

    Die Bestimmung - Insurgent - Film - Cinema.de

    Daher stelle ich mir auch die Frage sind deutsche Produzenten oder Regisseure zu

    a) faul,
    b) gelangweilt, brauchen aber dringend Geld um zu überleben
    c) ausgebrand
    d) lustlos
    e) ... ?

    oder gibt es keinen Stoff zum Thema.
    Das kann es ja nicht sein. Denn meiner Meinung nach gibt es genug Buch-Schätze im Bereich Thriller/Krimi/Horror, die nur darauf waren verfilmt zu werden.

    Thema Finanzen:
    Es gibt GENUG Fördertöpfe Regional, Bund, EU die "angezapft" werden könnten!!!!!

    Zum kot... finde ich derweil auch immer mehr die TV-Serien-Ablegeritis von TV-Serien wie....

    1) Tatort ... "irgendwas"
    2) SoKo ... "irgendwas"
    3) NCIS .... "irgendwas"

    EINFALLSLOS! :eek:
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    Aber auch nicht schlechter wie der Amerikanische Einheitsmist!
    Es gibt genauso sehr gute deutsche Filme wie es auch ein paar gute Amerikanische Filme gibt. Die Filmförderung ist allerdings in Deutschland verkehrte Welt. hier werden die Gelder für Amerikanische filme regelrecht verprasst während für deutsche Filme nur wenig übrig ist.

    PS: seit wann ist Shaun das Schaf ein deutscher Film?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2015
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.126
    Zustimmungen:
    1.750
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    Sehr passend gesagt! :cool:


    Man kann es drehen und wenden wie man will -die können es einfach nicht. Wie in Bollywood wird am laufenden Band auf Teufel komm raus produziert. Der Unterschied zu Bollywood ist aber, dass sich die seichten indischen Filme (im Kino!) selbst tragen, während sich in Deutschland die allermeisten Filme aus dem Topf GEZ (direkt oder indirekt) finanzieren. Ein Beispiel: In Indien läuft so eine 0815-gedrehte-Liebesgeschichte in einem Kino in Bombay seit 30 Jahren täglich und ist immer ausverkauft(!). Die dt. Fernsehfilme sind dagegen ganz schlimm, da sie nur von Sender zu Sender weitergereicht werden als Programmfüller, immer die gleiche belanglose Story haben und immer sich exotischen Locations bedienen um überhaupt sehbar zu sein und damit die Crew auch mal weg von Deutschland auf Staatskosten weg kommt. Bestes Beispiel "Türkisch für Anfänger" - läuft fast jeden Abend irgendwo....:eek:
     
  4. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie


    Sicher, dass die eine Hälfte deiner sogenannten "besten Beispiele" (Shaun das Schaf) eine deutsche Produktion ist, bzw. einen deutschen Regisseur hat?

    :confused:




    Wie mein Meister immer gesagt hat, "Augen auf bei der Berufswahl"! :winken:


    Aber Dir ist doch hoffentlich klar, dass die dann nicht jeden Abend an dieser "exotischen Location" sind... :LOL:
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2015
  5. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.126
    Zustimmungen:
    1.750
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    Ist wie eine Sekte da, kommt nicht jeder rein. :(

    Na dann ist halt was anderes mit "Palmen" im Fernsehen. Wo ist da der Unteschied? :rolleyes:
     
  6. caScho78

    caScho78 Silber Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    634
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    Mir ist durchaus bewusst, dass meine oben gennatnen behauptungen Diskussionen herufen.
    Aber insgesammt bleibe ich bei meiner Einschätzung zum Thema.
    Nennt mir mal zum Genre Thriller/Krimi/Horror "gute" KINO-Filme der letzten ZWEI Jahre!?
     
  7. liebe_jung

    liebe_jung Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2008
    Beiträge:
    9.639
    Zustimmungen:
    741
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    Aber nur, weil sie evtl. falsch sind? :winken:
    Warum überliest Du dann meine Frage:


    Guckst Du vielleicht zuviel sonnenklar.tv?
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2015
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.194
    Zustimmungen:
    3.620
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    zB. Stereo
     
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.126
    Zustimmungen:
    1.750
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    Keine Ahnung welche Filme du zu sehen bekommst, aber beim zappen erwische ich nur exotische Länder. Wäre auch blöd wenn man mit der ganzen GEZ-Kohle eine Liebesgeschichte in Bottrop abdreht.:rolleyes:
     
  10. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.126
    Zustimmungen:
    1.750
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Dt. Produzenten/Regisseure nicht gewillt/können nicht "anspruchsvoll" zu produzie

    Als Co-Producer: ZDF. Mehr brauche ich nicht zu wissen...:cool:
     

Diese Seite empfehlen