1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSL: Telekom oder Vodafone?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Dirk68, 17. April 2011.

  1. Dirk68

    Dirk68 Guest

    Anzeige
    da ich demnächst in eine neue Wohnung umziehe, brauche ich auch einen neuen DSL-Anbieter. Laut Verfügbarkeitscheck bekäme ich bei beiden Anbietern eine 16000er Leitung. Momentan tendiere ich jedoch eher zu Vodafone, da sie etwas günstiger sind und ich keine so guten Erinnerungen an die Telekom habe. Wie seht ihr das? :confused: :winken:
     
  2. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Pauschal kann man da nichts sagen. Bei VF hört man genauso Horrorgeschichten. Ist wohl am Ende die Wahl zwischen Pest und Cholera.
     
  3. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    also wenn die Cholera 5 Euro billiger ist ... :D
     
  4. Master-D

    Master-D Guest

    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Wie wärs mit 1und1? Die nutzen das Telekomnetz, kosten aber deutlich weniger. Dort haste für 29,99 € die 16000er Leitung mit einer DSL und Festnetz Flat. Dazu gibt es einen Router geschenkt und 120 € Startguthaben. Somit zahlst Du quasi nur 25 € im Monat bei dem Zweijahresvertrag (24 x 5 = 120€ )

    Die Telekom würde ich Dir empfehlen, wenn Du auch Entertain haben willst. Dann würdest Du 45 € im Monat zahlen für Entertain, DSL 16000 und Festznetzflat. Der Media Receiver 303 kostet im Monat zwar 5 € Miete, aber man kann auch raushandeln, dass man den kostenlos zur Verfügung gestellt kriegt.
    Dazu gibt es bei der Telekom ebenfalls den 120 € Bonus. Und Entertain kann man im Try and buy Angebot 2 Monate kostenslos testen, während dieser Zeit zahlt man nur den normalen Tarif für 35 €. Kündigt man nicht innerhalb dieser 2 Monate per Sonderwechselformular, verlängert sich das ganze automatisch.
     
  5. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Die schlechtesten Erfahrungen, die ich je mit einem DSL-Anbieter gemacht habe, waren die mit 1&1 ... :eek:
     
  6. MSNBC

    MSNBC Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020
    Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB
    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Strukturelle Probleme sind halt örtlich immer wieder vorhanden. Meine Eltern und ihre (inzwischen früheren) Nachbarn haben keine Probleme bei 1und1. In meiner Region kenne ich nun wieder Leute die arge Probleme haben/hatten.

    Als ex-Arcor-Kunde bin ich nun VF-Kunde. Die Umstellung auf DSL6000 und vor allem die Zusendung einer kostenlosen Easybox 803 (die man mir plötzlich in Rechnung stellte) waren ein Disaster³ weil das CRM-System offenbar nichts abspeichert. Ansonsten bin ich mit meinem ISDN-Anschluß zufrieden.

    Als ich in Leipzig arbeitete und die Telekom den (VF-)Anschluß einrichtete, übergab man einen fehlerhaften Anschluß (eine der beiden Leitungen hatte einen Erdschluß). Bis alles ging zog sich auch eine Weile hin.

    Probleme wird man also immer wieder finden - bei allen Anbietern. Es ist also immer ein Hoffen, man selbst sei von den bekannten Horrorstories nicht betroffen....
     
  7. Master-D

    Master-D Guest

    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Ich hatte nie Probleme mit denen. Aber nun gut.
    Dann würde ich Dir die Telekom empfehlen mit Entertain auf Probe.
     
  8. Mike91

    Mike91 Platin Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Ganz klar Telekom. Habe mit denen die beste Erfahrung gemacht. Kostet vielleicht nur ein paar Euro mehr, aber dafür hilft man dir gerne, falls du ein Problem haben solltest.

    Call & Surf Comfort mit 16.000er Leitung kostet 34,95 €.
     
  9. MSNBC

    MSNBC Silber Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2009
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7020
    Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB
    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Also was ich bei der Telekom-Hotline erlebt habe, als ich für eine Kundin anrief, die ihre Online-Rechnung nicht abrufen konnte, war unter aller Sau. Ich hätte denen eine Sonderkündigung geschickt.

    Die Senorin wußte nicht wie sie an ihre Rechnung kommt. Hotline: Technisch gäbe es keine Probleme. Wir können Ihnen nicht helfen. WAS???? - Der Typ muß mich auch für doof gehalten haben, ich wollte wissen, wo sie sich anmelden muß und wie sie ggf. ein neues Paßwort dann bekäme. Der Typ hat überhaupt nicht geholfen und dann noch aufgelegt, er könne mir nicht helfen. Saftladen³!!!!
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: DSL: Telekom oder Vodafone?

    Nope. 1&1 bucht schon lange auch Kapazitäten bei Vodafone, Telefonica und QSC. Wenn man sich nämlich einen Komplettanschluss holt, der tatsächlich in reinem Telekom-Gebiet liegt, kommen auf die günstigen Preise auf deren Internetseite noch mal 5€ "Fernanschaltgebühr".

    Von daher würde ich eher noch zu Vodafone gehen. Denn wenn man dort an die T-Com gebunden ist, fällt diese Gebühr seit einiger Zeit nicht mehr an. Einen "echten" ISDN-Anschluss bekommt man dort aber nur, wenn man in einem durch ARCOR/Vodafone erschlossenem Gebiet wohnt.

    Will man aber Entertain haben, führt sowieso kein Weg an der Telekom vorbei. Wobei mir das bei einem Sat-Anschluss völlig egal wäre. Da gibt es ja genug Fernsehstoff. ;)

    Bezüglich des Services hat 1&1 übrigens mächtig nachgebessert. Mal sehen, ob das auch so bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2011

Diese Seite empfehlen