1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSL Probleme

Dieses Thema im Forum "Internet über Sat, Kabel, Mobilfunk und Festnetz" wurde erstellt von SR-SS, 3. September 2018.

  1. SR-SS

    SR-SS Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    8.289
    Zustimmungen:
    562
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Moin,

    ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin. :rolleyes:

    Folgendes Problem:

    Seit dem Umzug in die Wohnung und einem Telekom-Anschluss habe ich ständig DSL Abbrüche (ca. 2 bis 3 mal pro 24 h). Manchmal dauert es bis zu 15 Min. bis die Box wieder online ist. Die Fritzbox spuckt beim Abbruch keine Fehler aus. Es gehen auch keine Packete verloren.

    So und jetzt kommt das wichtige. Im Haus haben noch die 2 weiteren Mieter-Parteien genaue die gleichen Probleme.

    Es war auch ein Techniker da, der meinte es wäre alles ok. Was kann ich jetzt tun ? Da ich auch über IPTV schaue, ist das Problem ziemlich ätzend.:notworthy::cautious:

    Für Hilfestellungen wäre ich dankbar.
     
  2. Mirschie

    Mirschie Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    543
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    SR-SS gefällt das.
  3. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.264
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Wie ist denn deine Störabstandsmarge und welches Profil also ADSL oder VDSL nutzt du? Das ist schon mal ein erstes Indiz, wohin es gehen könnte.
     
    AlBarto und SR-SS gefällt das.
  4. SR-SS

    SR-SS Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    8.289
    Zustimmungen:
    562
    Punkte für Erfolge:
    123
    vdsl
    Empfangsrichtung 12 db
    Senderichtung 10 db
     
  5. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    12.264
    Zustimmungen:
    200
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Das sollte im Normalfall genügen. Daher ist der Weg die Störung bei der Telekom zu melden, der richtige.
     
    AlBarto gefällt das.
  6. TheMatrix

    TheMatrix Platin Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Du oder die anderen Mieter betreiben aber keine Dlan`s im Haus oder ? Die können DSL bzw Vdsl auch stören.

    Sonst ist der Weg über den Anbieter wohl der Richtig dann.
     
    SR-SS gefällt das.
  7. SR-SS

    SR-SS Wasserfall

    Registriert seit:
    3. Juli 2002
    Beiträge:
    8.289
    Zustimmungen:
    562
    Punkte für Erfolge:
    123
    Doch ein Mieter ein Dlans im Haus betrieben oder betreibt noch Dlans. Das kann der Grund sein wieso die anderen Parteien Probleme haben ? Laut dem anderen Mieter werden diese derzeit nicht genutzt. Die Probleme sind trotzdem vorhanden.

    Ein Techniker war schon da. Er meinte es wäre alles ok. Nix außergewöhnliches. Jetzt kommt noch ein sog. Teamexperte. Was auch immer das bedeutet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. September 2018
  8. TheMatrix

    TheMatrix Platin Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2006
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    117
    Punkte für Erfolge:
    73
    Nunja, meine vdsl Leitung wurde auch durch fehlerhafte Dlan`s gestört, austausch der Geräte sowie anpassung über die Routersoftware hat abhilfe geschaffen. Wohl gemerkt alle Produkte stammen von AVM.

    Nun, auch die Techniker können im Auftrag der Telekom sein also Subunternehmen. Womöglich kömmt nun jemand der sich mit der Materie richtig auskennt ;-)
     
  9. Telekom hilft Team

    Telekom hilft Team Silber Member

    Registriert seit:
    23. Juli 2010
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    135
    Punkte für Erfolge:
    53
    Hallo in die Runde!

    @SR-SS : Ein Teamexperte verfügt über erweiterte Messmöglichkeiten und kann spezielle Fehlerbilder besser eingrenzen. Die Kollegen buchen die Termine in der Regel direkt mit den Kunden. Wenn du möchtest, behalte ich gerne ein Auge auf deine aktuelle Störungsmeldung. Du erreichst mich über das Kontaktformular: https://www.telekom.de/kontakt/e-mail-kontakt/telekom-hilft-team

    Ich bin sicher, dass wir so auf dem richtigen Weg zur Lösung sind.

    Viele Grüße

    Natalie P. von Telekom hilft
     
    snooz1985 und SR-SS gefällt das.

Diese Seite empfehlen