1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSl Freischaltung / Anloges Telefon

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von steveweb, 6. Januar 2008.

  1. steveweb

    steveweb Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Hallo,

    kann man den Splitter schon heute installieren, obwohl morgen die Telekom den Anschluss für DSL freischaltet? (Geht dann heute noch das analog Telefon.?)

    Frage 2:
    Was passiert, wenn man keinen Splitter dazwischen schaltet?
    Funktioniert dann weiterhin das analog Tel.?

    Es geht nur darum, dass das Telefon nach der Freischaltung funktioniert.

    Im Laufe der Woche bzw. nächstes Wochenende wird dann das LAN verlegt und DSL lauffähig gemacht.


    Steffen
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DSl Freischaltung / Anloges Telefon

    Den Splitter kannst du jetzt schon installieren. Den Steckt man ja auch nur in die TAE Dose.
    Das Telefon funktion dann auch trozdem (ohne das DSL anliegt).

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2008
  3. steveweb

    steveweb Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    AW: DSl Freischaltung / Anloges Telefon

    Geht das analoge Telefon morgen noch, wenn ich den Splitter nicht installiere? (bzww. könnte es schaden nehmen?)

    Steffen
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: DSl Freischaltung / Anloges Telefon

    AFAIK nicht. Ansonsten würdest du vermutlich auch DEUTLICH darauf hingewiesen.
    Immerhin wird DSL irgendwann mal angeschaltet, da kann die Telekom nicht erwarten das da dann keine Telefone drinstecken.
    Funktionieren wirds wohl auch noch. Analog ist da sehr robust.

    Aber stecke den Spliter doch einfach rein. Kost doch nix.

    cu
    usul
     
  5. steveweb

    steveweb Junior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    AW: DSl Freischaltung / Anloges Telefon

    Thanks
     
  6. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.094
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: DSl Freischaltung / Anloges Telefon

    Der Splitter ist eine Frequenzweiche zur Trennung der analogen oder auch ISDN-Telefon- von DSL-Signalen. Ohne einen Systemwechsel zwischen T-Net und T-ISDN bleibt die Telefonverbindung unterbrechungsfrei. Nur im Zusammenhang mit einem Wechsel zwischen den Telefonsystemen oder einer Umstellung auf Voice-over IP (VoIP) verursacht die DSL-Aufschaltung mittelbar eine Unterbrechung des Telefonbetriebs. Für T-Net oder T-ISDN ist es völlig unerheblich ob der (intakte!) Splitter montiert ist oder nicht, der ist letztlich nur für DSL und VoIP von Belang.
     

Diese Seite empfehlen