1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Ab 1. Juli wird das Deutsche Sportfernsehen (DSF) nur noch digital und kostenpflichtig in den Schweizer Cablecom-Haushalten zu empfangen sein, da es seinen Platz dem Schweizer Sportfernsehen (SSF) zur Verfügung stellen muss.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. L-Tom

    L-Tom Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    wäre das DSF noch ein Sportfernehen würde ich die Aufregung ein bischen verstehen, aber das Programm besteht doch meist nur aus sexy Clips, Ratespielen mit freizügigen Moderatorinnen oder Pokerübertragungen...naja
     
  3. SwissSniper

    SwissSniper Junior Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2007
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    Im Bericht hat sich ein Fehler eingeschlichen. Eine Settop Box Miete für Cablecom beträgt 6.- SFr./Monat der HD Receiver kostet 15.-Fr./Monat aber der ist jedoch für DSF wohl kaum von Nöten! Ich kann auch nicht ganz nachvollziehen warum DSF noch mit Sport in Verbiendung gebracht wird, "Deutsches Sex und Qiuz Fernsehen" wäre wohl passender.

    Das BAKOM hat sich auch schon gegen einen Schweizer Sender entschieden der die selben dämlichen Werbe- und Quizsendungen ausstrahlte (Schweiz5 früher U1-TV).
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. April 2009
  4. radio bino

    radio bino Guest

    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    Mit diesem DSF hat das heutige DSF nur noch wenig zu tun.

    YouTube - DSF Ident Logo
     
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.108
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    Welche Alternative?
    Wird wohl kaum ein Sender Platz hergeben.

    Aber man könnte ja mit Cablecom einen Deal machen. So nach dem Motto "Basisangebot 6 Monate gratis"
     
  6. Kimi

    Kimi Silber Member

    Registriert seit:
    11. August 2003
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    Um DSF ist es nicht wirklich schade. Auf dem Sender hab ich früher ab und zu zwar "Motorvision" geschaut (heisst jetzt irgendwie anders), das war recht gut. Aber sonst...
    Aber das SSF ist auch nicht viel besser... Zwar "seriöser", aber dafür uninteressant. Für mich zumindest ;)...
     
  7. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.273
    Zustimmungen:
    6.907
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    Ein herber Verlust für die Schweiz, die nun ohne Cheyenne & Co. auskommen muss :(

    :D
     
  8. Toby-ch

    Toby-ch Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    Hm und soche Trash Sender wie HSE 24 und solchen mist den muss man analog verbereiten oder wie.
    Die zahlen wohl besser als DSF.
    Mir sols gleich sein habe sat und CCDigital aber unfair ist es Trozdem:mad:
     
  9. bobi83

    bobi83 Senior Member

    Registriert seit:
    6. April 2009
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    HSE wird auch rausgeworfen (teilt sich den Kanal mit dem DSF).
     
  10. pitti71

    pitti71 Gold Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    schweizer medienrecht für alle!
    EU-KLÜNGEL=
    DDR DIKTATUR
    AW: DSF: "Wir prüfen derzeit sämtliche alternativen Verbreitungsoptionen"

    ...erstens bekommt man für besagte 6+15 Sfr nicht nur den dsf ,sondern noch andere sender.
    ...zweitens gibt es viele dieser angesprochenen premium-sportübertragungen auch auf anderen sendern, die über die cablecom zu empfangen sind ( itv, bbc, tele france , sf und orf etc).
    ...drittens ,was heisst in spitzenzeiten bis zu 1,3% . wahnsinn
    ...viertens, wieso soll die cablecom das deutsche sport fernsehen bevorzugen, wenn sie doch auch andere sender aus dem analogen ins digitale verlagert.
    ...fünftens, wer hat noch analog und warum.
    ...sextens....SPORTFERNSEHEN???? eher tschumpl-TV...

    also geht das leben weiter und im analogkabel gibt es ab sofort 1,3% mehr qualität.
     

Diese Seite empfehlen