1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DSF - Die Kunst sich zu verschlechtern

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von The Fan, 14. Januar 2005.

  1. The Fan

    The Fan Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2004
    Beiträge:
    253
    Anzeige
    Da ich sehr gerne Snooker schaue und die erste Sendung noch im 16:9 LBX verfahren ausgestrahlt wurde war ich sehr froh. Doch nun auf einmal ein verwaschenens Vollbild. Ich sag nur zum k.o.t.z.e.n, aber richtig mal!!!!
    Da war ich mir nicht zur schade mal einen Brief an die Redaktion zu schicken. Hier die Mail:

    Hallo Redaktion,
    zunächst war ich sehr begeistert als die Snooker Premier League bei ihnen auf dem Sender zu laufen begann. Doch nun musste ich feststellen, dass sie wahrscheinlich aus altmodischen Gründen das sehr gute 16:9 Signal in einen Vollbildmodus umgewandelt haben. Das Bild sieht jetzt sehr unscharf aus und die fehlenden Bildteile sieht man als Zuschauer auch nicht mehr. Da frag ich mich, wozu ich mir meinen teuren Breitbild-Plasma zugelegt habe. Nur wegen den DVD's? Nicht umsonst wird ja in England in 16:9 ausgestrahlt! So macht DSF überhaupt kein Spaß mehr. Ich hoffe dass sie zukünftig in 16:9 ausstrahlen, wenigstens im Letterbox-Verfahren, sobald ein Sportereigniss auch in diesem Bildformat übertragen und angeboten wird.

    MFG
     

Diese Seite empfehlen