1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Franky, 17. September 2010.

  1. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Ich besitze ein Canon Drucker IP4700, der ziemlich neu ist.
    Welche Tintenpratrone wurde Ihr empfehlen?

    1. Die Orginal ? Oder nicht die Orginal?
    2. Warum steht auf Verpackungen nur IP3600 IP4600 MP540 MP620 MP630
    MP980 MX860 (wobei die auch für den Canon IP4700 passt)?


    Ich habe heute bei Saturn in Hagen Geha Pratrone für IP4700 und Pelikan für IP4700 gesehen!

    P.S.: Beim alten Drucker IP4400 der leider defekt ist, hatte ich Probleme
    zum Schluß das der Drucker kein Nicht-Orginal-Pratone annahm!
     
  2. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.726
    Zustimmungen:
    1.210
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    gibts für diesen drucker überhaupt schon nachbauten? mit chip meine ich.
    mehr wirst du hier erfahren.

    DC | Forum
     
  3. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    Bei den Druckerpatronen muss man höllisch aufpassen das sich die Tinten untereinander vertragen und das ist definitiv nicht bei allen Typen der Fall. Die Quittung kommt dann ein paar Monate später wenn dann der Drucker seinen Geist aufgibt weil der Druckkopfreinigungs Mechanismuss komplett verstopft ist.

    Das Problem hatte ich mit einem IP 4300 gehabt. Zum Glück hatte ich noch einen weiteren defekten Drucker und ich konnte die Einheit austauschen.
    Die Tinte von Sudhaus zumindest passt mit der Tinte von Canon zusammen.
     
  5. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    Wenn man nur wenig druckt, dann empfiehlt sich die Originaltinte, wer viel druckt, kann auch andere nehmen. Denn je mehr man druckt, desto geringer ist dieses Verstopfungsrisiko.

    Und wenn es dann doch mal passiert ist: Ein neuer Druckkopf kostet mit Versand 60 Euro, was angesichts der Wegwerf-Preise der gesamten Drucker oft kaum lohnt.
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    Nein, eben nicht. Der Druckkopf selbst ist ja nicht das Problem, sondern eben die Reinigungseinrichtung von diesem und da hat man dann so einen zähen Schleim drinn das der Drucker dann seinen Dienst komplett einstellt. (wird mit einer Lichtschranke überprüft)
    Ich hatte den Drucker gerade 1 Jahr und ca. 8 Sätze Patronen gewechselt.
    Im Drucker davor waren es ca. 20. Es war nur der aller erste Satz der Druckpatronen der das Problem mit der Verstopfung ausgelöst hatte, das waren irgendwelche No Name Patronen die dem Drucker beigelegt waren. "Digital Revulution" stand da drauf.
    Ich will jetzt versuchen ob ich die Tinte noch gelöst bekomme, aber viel Hoffnung habe ich nicht.
    Bei älteren Druckern vor allem dem 4000 würde sich ein neuer Druckkopf auf jedenfall lohnen. denn die neuen Drucker sind ja alle verchipt und deutlich schlechter wie die alten. Der 4700 ist zB. deutlich langsamer, die Patronen sind nur noch halb so groß und bis der Drucker loslegt dauert es meist mehre minuten.

    Wenn man DVDs bedruckt darf man die Klappe für die Lade vorher nicht öffnen und muss jedesmal warten bis der Drucker bereit ist.

    Wenn man dann 50 DVDs in einem Rutsch bedruckt, viel Spass.:eek:


    Nachtrag:
    Quelle: druckerchannel.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2010
  7. PC Booster

    PC Booster Wasserfall

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    8.892
    Zustimmungen:
    134
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    TechniSat DIGIT ISIO S2
    SAMSUNG UE40D6500
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    Ich fülle meine Patronen mit PHARAO Tinte selber nach. Top Ergebnis.(IP 4600)

    LG
    Michael
     
  8. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    Gibt das keine Sauerrei?

    Ich wurde nur mit Nachbauten testen, Die Arbeit mache ich mir nicht!
     
  9. Franky

    Franky Silber Member

    Registriert seit:
    8. November 2005
    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    Hast Du die Internetanschrift von Sudhaus?
     
  10. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.934
    Zustimmungen:
    3.527
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Drucker Canon IP4700 Welche Tintenpratrone wurde ihr empfehlen?

    Das füllen selbst geht sehr gut. Da muss man nur ein Loch untenauf der schmalen Seite in den Filz boren und dann mit einer langen Kanüle in den Vorratsbehälter durchdrücken. Dann langsam auffüllen bis der Behälter voll ist. Dann den Chip mit einem Resetter zurücksetzen.
    Einen Satz Patronen kann man so 5-10x wiederverwenden und man sparrt sich das gebastele mit dem Chipumbau.
    Nein, ich hatte über ebay mit einen Chipresetter geholt mit der Tinte und Spritzenzubehör.

    klein
    groß
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2010

Diese Seite empfehlen