1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DRM für den Normalnutzer?

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von dhartwig, 26. Mai 2003.

  1. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    Anzeige
    Hallo,
    als "Weltenbummler" interessiert mich DRM sehr, allerdings scheint es noch keine so richtigen Empfänger zu geben. Das Programmangebot ist ja auch noch etwas dünn. Die Qualität der Probesendungen dagegen muss sehr gut zu sein, wenn die MP3-Mitschnitte, die es auf der nationalen DRM-Seite gibt der Realität entsprechen (Zweifel habe ich keine!).
    Was mich interessiert: welche Empfänger kann man mit dem Software-Radio empfangen, ohne den Empfänger umzubauen? Gibt es auch schon "KW-Heulen", die DRM können?

    läc Dietmar
     
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, Dietmar
    Steht Alles auf auf der Receiver Site von DRM-national.de. Momentan gibt´s noch kein Gerät, daß zu kaufen ist. Umbauten versetzen ältere Weltempfänger in die Lage, DRM mittels eines PCs oder Notebooks zu empfangen. Diese Umbauten nehmen SAT-Schneider.de und Charly-Hardt.de vor.
    Mahlzeit, Reinhold
     
  3. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    Das Winradio G303i kann ohne Umrüstung benutzt werden. Allerdings ist der Preis von ca 639 Euro für die Standartversion und 739 Euro für die Profiversion nicht gerade ein Schnäppchen. Dafür bekommt man aber einen der besten Kurzwellenempfänger auf dem Markt (Mittel und Langwelle gehen natürlich auch).
    Zur Funkausstellung sollten eigentlich die ersten halbwegs bezahlbaren Geräte erscheinen. Bis dahin kann man nur seine Empfänger umrüsten lassen oder gleich ein fertig umgerüstetes Gerät kaufen. Die Sangean Geräte ATS 606, 818 und 909 sollen sich zB gut umrüsten lassen.
     
  4. AldiUser

    AldiUser Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    brandenburg
    hallo,
    das DRM finde ich auch sehr interessant und würde sehr gerne mal testen die Sache. Ich habe vor einigen Wochen dazu auch schon gegoogelt und auf der offiziellen DRM-Seite interessante Infos dazu gefunden. Leider wurde mein technischer Spieltrieb bei'm lesen dann stark gebremst. Eine 10kHz ZF in mein Radio einzubauen und auf die Soundkarte zu geben wäre ja alles noch machbar gewesen. Was ich aber überhaupt nicht nachvollziehen kann ist, dass ich für die Fraunhofer-Soft 60Euro bezahlen soll. Ich weiß ja nichtmal, ob es mit meinem Radio und Soundkarte überhaupt gehen würde. Dann sollen sie es halt selber testen. Sooo interessant ist mir das Ganze dann doch nicht. Schade... entt&aum

    Oder gibt's eine andere Software auch irgendwo, von mir aus auch als gerne als beta oder trial, kostenlos??

    Grüße - AldiUser
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    @DocDaemon: das WINRadio ist eine PC-Karte, wenn ich aber Dietmars Frage richtig verstanden habe, sucht er ein Radio zum mitnehmen. Es gibt zwar auch eine Version in einem separaten Gehäuse, die an Laptop/Notebook angeschlossen werden kann, aber das war´s sicher nicht, was Dietmar wissen wollte.
    DRM hat das Problem, daß der Regelbetrieb beginnt und so gut wie keine Geräte auf dem Markt sind, bzw. welche ankündigt, aber nicht lieferbar sind.
    Gruß, Reinhold
     
  6. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    An alle: Vielen Dank für die Infos. Da muss man wohl auf den Anschub durch die IFA warten. Es wurde richtig interpretiert, an eine portable Lösung hatte ich gedacht, um sie auch mitzunehmen. PC-Karte ist natürlich auch interessant, kann man die Welt nach Hause holen. Aber mein PC hat schon lange keinen Platz dafür mehr, leider.
    Beim Digitalradio, ob nun DAB oder LW/KW/MW geht alles etwas schleppend. Interessenten sind da, aber die Angebote dürftig. Habt Ihr schon einmal einen Neuwagen mit DAB gesehen? Desgleichen mau ist es doch mit richtigen Stereo-Anlagen mit eingebautem echten Digitaltuner (Kabel oder SAT). Naja, wie gesagt, abwarten. Analog ist bald vorbei, bei DVB-T ging es in Berlin ja auch ratz-batz (auch wenn es noch etwas krank ist...).

    Man darf gespannt bleiben. Dietmar
     
  7. AldiUser

    AldiUser Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    brandenburg
    hat denn schon jemand Erfahrungen mit der Softwarevariante gemacht? Interessieren tut's mich ja doch... winken
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    Meerholz
    Hallo, AldiUser
    Ich kenne Jemand, der sich seinen schon vorhandenen Weltempfänger(war glaub ich ein AOR) von SAT-Schneider hat umbauen lassen. Er hat u.a. im Forum von Sender-Tabelle.de drüber berichtet, wie sich die Stereotests von RTL Radio angehört haben. Bei Interesse, könnte ich dir die Mail Addy mitteilen, aber nur per PM.
    Gruß, Reinhold
     
  9. AldiUser

    AldiUser Junior Member

    Registriert seit:
    20. Mai 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    brandenburg
    Danke für den heißen Tipp - habe dort das open-source Projekt *DReaM* gefunden. Genau was ich suchte. Wird zwar wieder wildes Gebastel aber mal sehen... läc
     
  10. Doctor Daemon

    Doctor Daemon Senior Member

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    352
    Ort:
    Gifhorn
    Die Dream Software kann kein SBR - also die "Quality" Version von DRM. Da dies aber nur wenige Sender nutzen, reicht die Dream Software zum testen eigentlich hin. Bei Gefallen kann man ja immer noch die kommerzielle Version vom Frauenhofer Institut kaufen.
    Jürgen Martens aus Eningen verkauft fertig umgerüstete ATS 909 für 350 Euro. Wenn man bedenkt daß alleine das Radio etwas unter 200 Euro kostet, und die Mischerplatine 50 Euro, plus einiges an Arbeit drinn steckt, so ist der Preis denke ich ganz fair. Ich werde ihm wohl demnächst mein 909 zum Umrüsten zuschicken. Zusätzlich sollen bessere Filter rein & OIRT Band soll auch nachgerüstet werden läc
    Es gibt noch einen weitern PC-Empfänger: Den TEN-TEC RX320D. Kostet "nur" 399 Euro und wird über die serielle Schnittstelle mit dem PC verbunden. Ist daher im Gegensatz zum Winradio G303i auch Laptop tauglich, da daß G303i eine PCI Karte ist.

    <small>[ 29. Mai 2003, 13:36: Beitrag editiert von: Doctor Daemon ]</small>
     

Diese Seite empfehlen