1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Driver_irql_not_less_or_equal

Dieses Thema im Forum "Terratec" wurde erstellt von snurb, 21. Oktober 2006.

  1. snurb

    snurb Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe die Cinergy T2 und nutze den BDA-Treiber (Version: 2.3.0.24).

    Nach einer willkürlichen Zeit stürzt mein Rechner ab mit der Meldung: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Kennt noch jemand dieses Problem und hat ggf. eine Abhilfe dafür gefunden?

    MfG
    snurb
     
  2. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Hast du die Cinergy T² schonmal an einem anderen USB-Port versucht? Tritt dort genau dasselbe Problem auf?
     
  3. snurb

    snurb Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Nabend,
    das Problem tritt an allen USB-Ports meines Rechners auf. Und auch, wenn ich kein anderes Gerät an einem weiteren USB-Port hängen habe.
    Gruß
    Stefan
     
  4. [Thomas]

    [Thomas] Platin Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    Nettetal
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Welchen USB Controller (Chipset) hast du? Möglicherweise kann man es hier nochmal mit einem anderen Treiber versuchen. Bei einigen anderen Kunden lief der Microsoft-Treiber besser als der des Chipherstellers.
     
  5. snurb

    snurb Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
  6. DVBeezle

    DVBeezle Junior Member

    Registriert seit:
    19. März 2005
    Beiträge:
    112
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Hallo,

    ich hatte mal ähnliche Probleme. Bei mir lag es am Arbeitsspeicher, prüf den mal mit Memtest86.
    Hast du irgendwas übertaktet?
     
  7. snurb

    snurb Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Moin,
    Übertaktet habe und hatte ich nichts.
    Gruß
    snurb
     
  8. tmole

    tmole Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2006
    Beiträge:
    14
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Ich habe auch das geiche Problem (Bluescreens, gleicher Chipsatz (auf einem Asus A8N-E Motherboard)), keine Übertaktung. Im T2-Monster-Thread kam es schon zur Sprache (Beiträge 2446 und 2444), ich werde dort aber jetzt auf dieses Thema hier verweisen und hoffe, Terratec bzw. [Thomas] helfen uns NForcern hier weiter.

    tmole
     
  9. DaDam

    DaDam Senior Member

    Registriert seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    208
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Ich habe das Problem übrigends auch hin und wieder. Teilweise auch andere Fehlermeldungen in den Bluescreens. Aber alle garantiert von der Karte verursacht.

    Ich hab übrigends ein ms-7012. via oder intel. aber bestimmt kein nforce.
     
  10. snurb

    snurb Neuling

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    10
    AW: Driver_irql_not_less_or_equal

    Moin,
    mir ist gestern nach anderthalb Monaten der Geduldsfaden gerissen. Ich habe mir eine USB-Controller-Karte bei ebay geholt. Die acht Euro inklusive Versand waren es mir wert, endlich nicht mehr mein Notebook (Intel Chipsatz...) damit bemühen zu müssen.
    Und wenn Terratec irgendwann mal einen BDA-Treiber anbietet, der nForce unterstützt freut sich halt mein kleiner Bruder darüber, endlich eine USB 2.0 Karte zu bekommmen :)

    Ich habe auch schon ein paar Mal mit Terratec gemailt (Michael Bahrs). Er hat mir noch einen BDA-dbg-Treiber der gleichen Version geschickt, doch das bringt leider auch genau gar nichts. Sie können das Problem leider wohl irgendwie nicht reproduzieren.

    Gruß
    snurb
     

Diese Seite empfehlen