1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dritter Teil von "Bridget Jones" kommt wohl 2012 ins Kino

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 13. August 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.153
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Bridget Jones kommt zurück auf die Leinwand: Wie das US-Branchenblatt "Entertainment Weekly" am Freitag berichtete, hat Working Title Films mit der Produktion eines dritten Kinoabenteuers von "Bridget Jones' Diary" begonnen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.525
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: Dritter Teil von "Bridget Jones" kommt wohl 2012 ins Kino

    Sehr schön!

    :)
     
  3. XL-MAN

    XL-MAN Institution

    Registriert seit:
    8. November 2007
    Beiträge:
    18.472
    Zustimmungen:
    1.477
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Dritter Teil von "Bridget Jones" kommt wohl 2012 ins Kino

    Zustimmung - ich mag die Zellweger - entspricht sie doch nicht dem allgemeinen klassischen Schönheitsideal in Hollywood.:) Das macht sie einzigartig und interessant. Zumindest für XL.
     
  4. rabbe

    rabbe Talk-König

    Registriert seit:
    28. Dezember 2001
    Beiträge:
    5.358
    Zustimmungen:
    781
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Dritter Teil von "Bridget Jones" kommt wohl 2012 ins Kino

    Wenn die Geschichte stimmig ist, warum nicht. Den zweiten Teil konnte man dramaturgisch gesehen in der Toilette versenken. Da half nicht einmal das großartige Schauspielerensemble.
     

Diese Seite empfehlen