1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dreyer zum Jugendkanal: "Im Grunde war es ein Muss"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 26. Februar 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.350
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Im Herbst soll es endlich soweit sein: Dann starten ARD und ZDF ihr gemeinsames Jugendangebot. Ministerpräsidentin Malu Dreyer sieht darin eine Chance für die öffentlich-rechtlichen Sender.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. jfbraves

    jfbraves Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    6.877
    Zustimmungen:
    2.374
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Der Jugend mal auf´s "Maul" schauen. Was sie wollen?
    Fernsehen gehört da sicherlich nicht ganz oben angesiedelt. Meine Tochter weiss nicht mal was ARD und ZDF ist. Wie alt sie ist? 16. Sie hat zwar ein TV in Ihrem Zimmer, nutzt diesen aber nicht zum linearen TV gucken.
     
    SanBernhardiner gefällt das.
  3. kulik

    kulik Board Ikone

    Registriert seit:
    17. Januar 2003
    Beiträge:
    3.090
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    58
    Naja - dann sollte die Tochter etwas für ihre Allgemeinbildung tun!
     
    DVB-T-H gefällt das.
  4. Senso

    Senso Silber Member

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    73
    Naja, so pauschal sollte man da aber auch nicht urteilen. Solange sie sich da nicht nur in den Mediatheken von RTL2 & Co umherbewegt oder sich dauernd durch irgendwelche youtube-Blogger/innen verdummen lässt, ist es doch ok.
    Aber man sollte natürlich generell schon drauf achten, mit was die sich in dem Alter berieseln lassen und Verblödungs-Kram (nicht nur am TV, sondern vor allem auch am Smartphone/Tablet) so lange es geht einen Riegel vorschieben, denn das könnte bzw. wird ziemlich entscheidend für unser aller Renten später sein. ;)

    Ein allgemein mulmiges Gefühl habe ich diesbezüglich allerdings schon seit über 15 Jahren wegen dem, was man von Jugendlichen in dem Alter in Bussen/Bahnen und unterwegs so aufschnappt. Die allgemeine Verdummung grassiert da leider schon ziemlich gewaltig im Vergleich zu früher, so geballten Dummsülz und kollektiven Brainmelt in dem Ausmaß gab's zu meiner Jugend definitiv nicht, und ich bin jetzt Anfang 40.

    Aber klar, sollte man nicht pauschalisieren, gibt auch heute natürlich ganz vernünftige und kluge Jugendliche, die sich sinnvolle Gedanken machen, eine durchdachte Meinung vertreten und die Rechtschreibung beherrschen (ja, auch solche (eigentlich) Selbstverständlichkeiten muss man schon mittlerweile hervorheben, denn das ist -trotz Schulpflicht- leider längst kein Standard mehr).
    Aber gefühlt sind das leider wesentlich weniger, als damals noch, und das macht sich auch langsam schon bemerkbar:

    Es kommt leider immer häufiger vor, daß ich von Behörden/Institutionen E-Mail-Antworten oder auch Antworten per Briefpost erhalte, die ganz eklatante Rechtschreib- bzw. Grammatikfehler enthalten, die einem als "Normalgebildeten" schon so direkt ins Auge springen. So etwas gab es früher einfach nicht.
    Bin eigentlich kein Fan von Pauschalen wie "früher war alles besser" aber in diesem Fall ist es offensichtlich (leider) definitiv so.
    Akkusativ, Genitiv, Dativ ... wen interessiert so etwas heute noch? Wird bei youtube nicht thematisiert, also was soll's. :rolleyes:
    Auch auf offiziellen Firmenseiten breitet sich das immer weiter aus - die Verblödung greift leider immer weiter um sich, was ich sehr schade, traurig aber bisweilen auch sehr peinlich finde.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2016
  5. picard1

    picard1 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Mai 2007
    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    140
    Punkte für Erfolge:
    53
    Technisches Equipment:
    2K-65"-LED-HD-TV: TelefunkenL65F243M3C
    HD-Sat-Receiver: Edision Piccollo 3in1 Plus
    HD+ - User
    Blu-ray Player: Samsung BD-D5500
    AV-Receiver: Pioneer VSX-808 RDS
    Lautsprecher: Magnat 5.1
    PC: Medion MD 8338 Windows 10 Pro, 3 GHz, 4 GB, 64 GB SSD
    Monitor: Samsung XL2370
    Ich denke weiterhin, dieser Online - Jugendkanal, der noch nicht mal einen Namen hat, wird ein Reinfall.
     
    DocMabuse1 und hendrik1972 gefällt das.
  6. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.762
    Zustimmungen:
    690
    Punkte für Erfolge:
    123
    Welche Chance? Aus Mitteleuropa eine fernsehfreie Zone zu machen?
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  7. jfbraves

    jfbraves Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juli 2013
    Beiträge:
    6.877
    Zustimmungen:
    2.374
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    sky hd Festplattenreceiver
    Was haben sie Dir in den Kaffee geschüttet? Das Wort Allgemeinbildung in Zusammenhang mit ARD und ZDF zu bringen, naja? Mach Dir mal um die Allgemeinbildung meiner Tochter keine Sorgen. Bei einem Zeugnisdurchschnitt von 1,6 ist die Allgemeinbildung inklusive.
     
  8. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    2.092
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Meiner Meinung Nach nutzen eigentlich Jungendliche und Junge Erwachsen mehr Linares Fernsehen als Mediatheken und Streaming, da sie oft keinen SmartTV haben und ihr Notebook für andere Sachen, vorallem Soziale Netzwerke und Co. brauchen. Lineares Fernsehen kann man trotzdem nebenbei laufen lassen.
     
  9. SanBernhardiner

    SanBernhardiner Silber Member

    Registriert seit:
    20. Juni 2015
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1.387
    Punkte für Erfolge:
    143
    Wenn ich die 2 Worte Malu Dreyer schon höre. Die Frau, die nicht mit jedem spricht. Am wenigsten mit der AfD. Noch 2 Wochen und sie ist endlich Geschichte.

    Wieso Dreyer jetzt ein reines Onlineangebot dieses Jugendkanals begrüßt begreife ich auch nicht. Wenn man schon einen Jugendsender will, dann sollte der auch im normalen TV, so wie z.B. der KiKa zu sehen sein. Alles andere wird ein Nischenprodukt werden und sendet an der breiten Masse vorbei.

    Bin ich bei dir, aber was hat das mit ARD und ZDF zu tun? Beide strahlen doch ein höchst fragwürdiges und zutiefst subjektives und regierungsfreundliches Programm aus.

    Von daher kann ich jeden Jugendlichen verstehen, der diese Staatssender meidet und sich die Infos aus dem Internet beschafft. Ferner haben ARD und ZDF immer ein Rentner-Image, und da hilft es auch nichts, wenn die ARD z.B. Gottschalk vom ZDF wegkauft, nur damit dieser Rentner im Vorabendprogramm einen auf hip macht und versucht den Jugendlichen zu erklären was ein Hashtag ist. ARD und ZDF sind weder dazu geeignet objektiv zu berichten, noch Jugendliche anzusprechen. Beides kommt extrem peinlich rüber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2016
    DocMabuse1 gefällt das.

Diese Seite empfehlen