1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Drei DISEQC Antennen optimal ausrichten um möglichst alle Satelliten zu sehen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von dvbisti, 29. Mai 2016.

  1. dvbisti

    dvbisti Junior Member

    Registriert seit:
    6. März 2016
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hallo,

    unser Gebäude hat eine südöstliche Ausrichtung, wo die Sicht auf den Himmer von zwei großen Bäumen beeinträchtigt wird.

    Ein sehr großer ca. 25-30 großer Baum steht gerade östlich vom Gebäude. Hier wäre die freie Sicht erst ab 65° möglich.

    [​IMG]

    Der zweite Baum steh gerade ungefähr in Richtung Astra 19,2°. Dies ist aber kein Hindernis. ich kann Astra 19,2° mit einem 75cm-er Schüssel gut empfangen. 100% freie Sicht kommt erst ab ca. 43°.

    Die Positionen der Antennen (Beschreibung der Anlage) habe ich mit Punkten markiert. Ich denke, bei diesen wenigen Hindernissen (eigentlich nur Richtung Ost) ist es egal, was die "Nullposition" der DISEQC-Antennen ist.

    Was wäre jedoch die optimale Position? Ich rechne damit, dass ab dieser Position westlich-östlich 40-50° abgesucht werden kann. Diesen Limits entsprechend würden wir mit den Antennen 270-300° können.
    Ich gehe jedoch davon aus, dass mehr oder weniger alle Satelliten in die südliche Richtung liegen.

    Liste der geostationären Satelliten – Wikipedia

    Wie würdet ihr die 1 x 90cm und die 2 x 150cm Antennen ausrichten?

    Vielen Dank für eure Meinungen.

    Gr. I.
     

Diese Seite empfehlen