1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. April 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.647
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Das Animationsstudio Dreamworks hat im abgelaufenen Geschäftsquartal 54 Millionen Dollar weniger verdient als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der Gewinn ist um knapp 60 Prozent gefallen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. tesky

    tesky Talk-König

    Registriert seit:
    30. Juni 2009
    Beiträge:
    5.324
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    Raubkopierer!!! :D
     
  3. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    Kein Wunder, kann man denn die 3D Filme einfach im Supermarkt kaufen? Nein, man muss entweder ein Bundle mit einem Gerät nehmen, oder eben.... Raubkopieren :D

    Schwachsinnsgeschäfte der Studios und Rechteinhaber. Die lernen nicht aus ihren Fehlern, machen seit Jahrzehnten das gleiche, und das immer wieder. Genetisch gesehen, wären diese Geschäftsmodelle, eigentlich zum Aussterben verurteilt, aber ....

    Gruß
    b+b
     
  4. hyllie

    hyllie Senior Member

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    Früher waren Zeichentrickfilme (Disney) und Animationsfilme (Pixar,Dreamworks usw.)was besonderes.
    Alle zwei Jahre gabs nen Disney-Film,und jedes Jahr was von Pixar.
    Heute gibt es jeden Monat mindestens einen Animationsfilm.
    Daß sich das "totlaufen" könnte,auf diese Idee kommen die Dreamworks-Bosse wohl nicht.
    Dazu kommt auch,daß aufgrund des Massenausstoßes, die inhaltliche Qualität oftmals auf der Strecke bleibt.
     
  5. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    Es hängt ja auch mit dem Geldbeutel zusammen!:(

    Bei der Masse an Filmen und den oft hohen Preisen für DVD/Blu Ray
    und Kinokarten kann man nicht erwarten immer einen Riesenumsatz
    zu machen.

    Man muss sich nur mal anschauen was dieses Jahr alles an
    Animationsfilmen und auf Comics basierenden Filmen anläuft!

    Selbst ich als begeisterter Kinogänger werde da wohl eine
    Wahl treffen müssen was ich mir ansehe und was nicht.

    Und das gleiche gilt natürlich hinterher für die Blu Rays
    der Filme genauso (ganz abgesehen vom Platzproblem
    das sich vielen genau wie mir langsam stellt: Wohin
    mit DVD und Blu Ray?;))
     
  6. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    3.545
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    gibt keine.. Garantiert ! :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  7. Der Solinger

    Der Solinger Senior Member

    Registriert seit:
    30. August 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Die Gute alte Röhre

    DVB-T Receiver mit PVR
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    Da kann ich dir nur zustimmen. Jeden Monat einen neuer Zeichentrick oder sollte man Computertrickfilm sagen. Fällt denen in Hollywood nix neues mehr ein. Früher konnte man sich noch auf den Disney Weihnachtsfilm freuen aber heute ist man einfach satt.

    Selbst meinen Enkeln hängt das schon zum Hals raus. Die wollen das einfach nicht mehr sehen. Die haben sich jetzt auf die alten DEFA Märchenfilme festgelegt.
     
  8. Kabel-analog

    Kabel-analog Senior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    analog
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    diese 3D-animierten Filme sind sowieso allerletzter r.otz
    Sowas kann man nur boykottieren
     
  9. skykunde

    skykunde Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2009
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    Das schlimme ist, dass es wahr ist. Nur das Wort ist ungünstig gewählt. Muss man das so nennen? Ich glaube ja wohl nicht.
     
  10. camouflage

    camouflage Platin Member

    Registriert seit:
    20. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.103
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dreamworks beklagt drastischen Gewinnrückgang

    Ich glaube, bei diesen Animationsfilmen hält sich das in Grenzen. Ich hab mir noch nie so nen Film ohne Geld angesehen, weil ich die nicht mag. Zu Ice Age 1 Zeiten war das vielleicht noch was besonderes, aber jetzt wird man nur noch zubombardiert. Mir hängts zum Hals raus.
     

Diese Seite empfehlen