1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dreambox - soll ich sie kaufen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Midas, 5. Juni 2004.

  1. Midas

    Midas Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Festplattenreceiver.

    Nach etwas Stöbern hier im Forum hat sich herausgestellt, daß wohl vor allem die Dreambox die Features hat, die mir am Wichtigsten sind.

    Zu einigen Sachen habe ich aber bis jetzt noch nichts gelesen. Vielleicht können mir da erfahrene Dreambox-Besitzer weiterhelfen:

    - wie ist das mit der Lautstärke der Platte und/oder Lüfter?
    - läuft die Platte auch, wenn ich nur schaue, aber nicht aufnehme? Wenn nein, wie lange dauert es dann, bis aufgenommen wird, wenn ich AUFNAHME drücke (Hochlaufen der Platte)?
    - sind TimeShift und TimeSlip möglich? Für wie lange?
    - gibt's ein EPG? Was taugt das?
    - wie lange dauert der Bootvorgang nach dem Einschalten?
     
  2. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    - standardmäßig hat sie gar keinen Lüfter. Da ich aber ne 7200er Platte hab, im Dachgeschoss wohn (45°C aufwärts im Sommer) und keine Lust auf Gebratenes hab, hab ich mir einen manuell regelbaren aktiven Lüfter eingebaut, hört man kaum. Ohne Lüfter ist sie zumindest mit einer Seagate Platte nahezu unhörbar.
    - Das kann man einstellen ob und wenn ja nach welcher Zeit man die Platte in Standby schicken will. Hochfahrdauer kommt wohl auf die Platte an, bei mir sinds ca 3-4 Sekunden.
    - Timeshift is möglich, was Timeslip sein soll weiss ich nicht, aber die Dream kanns sicher ;)
    - Türlich gibts den. Und taugen tut der auch was.
    - ca 20 Sekunden ausm Deep-Standby, 2s ausm Standby.

    Summa Summarum:
    Dreambox 7000S ist der beste Receiver aufm Markt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juni 2004
  3. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    doppelpost
     
  4. uli12us

    uli12us Platin Member

    Registriert seit:
    25. August 2003
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    München
    Wie war das noch mal mit dem Tuner der nach ner Woche verreckt ist und mit dem Netzteil das nicht in der Lage ist bestimmte Festplatte mit Strom zu versorgen ohne dabei den Geist aufzugeben. Soviel zum Thema bester Receiver. Die kiste ist wenn man die besonderen Sachen (Lan-Anschluss, images) die sie bietet braucht oder sie sich auch nur einbildet sicher ganz brauchbar aber so toll wie sie immer dargestellt wird ist sie sicher auch nicht. Wenn du diese Sachen nicht brauchst gibts genügend andere Receiver die auch ganz gut sind. Da singletuner offenbar langt z.B. Hyundai oder bei Twintuner Topfield4000 oder allerdings deutlich teurer Topf5000. Ich finde nach wie vor die Möglichkeit die Platte mittels Wechselrahmen auslesen zu können viel praktischer als über Lan/USB. Da machts auch nichts wenn der PC 100km vom Receiver entfernt steht. Bei mir in meiner Wohnung gibts z.B. gar keinen PC und da wär ich mit der DB recht schlecht beraten. Übrigens der Topfield ist sicher nicht der beste Receiver aber für das was er kostet bietet er doch ne ganze Menge. Wenn er jetzt noch manche Eigenschaften vom deutlich billigeren aber auch wesentlich simpler gestrickten Hyundai hätte dann könnte man ihn vielleicht wirklich bester Receiver nennen. Aber da sehe ich eher dunkelschwarz obwohl beide zumindest relativ nah beieinanderhocken Korea ob süd oder Nord weiss ich nicht.


    Nur ne kleine Frage an Blackwolf, geht das eigentlich anstelle nem Lan-Kabel die DB mit dem Computer über Wireless Lan zu verbinden oder hakts da an den Treibern, Geschwindigkeit oder ähnlichem.

    Gruss Uli
     
  5. BlackWolf

    BlackWolf Wasserfall

    Registriert seit:
    19. September 2003
    Beiträge:
    8.158
    Siehste uli12us, und da hast schon den Hauptvorteil der Dream abgesprochen:

    Die Frage "geht das?" gibts bei der Dreambox nicht. Geht nicht, gibts nicht. Ist irgendwas nicht standardmäßig bereits integriert, googelt man nach einem entsprechenden Plug-In oder schreibt sich zur Not sowas selbst.

    Du kannst an die Dreambox direkt einen WLAN Access Point dranmachen und ihn als Bridge konfigurieren.
    Oder du kaufst dir ein USB WLAN Stick und steckst ihn an den USB Port der Dream, wenn das Ding Linux Treiber hat, tut das perfekt.

    Bei all diesen Dingen muss dein toller Topfield und Hyundai passen. Was nicht geht, geht nicht. Für die Dream geht mit ganz wenigen Ausnahmen dank Linux fast alles!

    Und Netzteilprobleme gehören spätestens nun seit der Dream 7020S der Vergangenheit an, selbst ich hab mit der 7000er 4.Gen keine einzigen Probleme mit Netzteil, obwohl bei mir Lüfter, 7200er Platte und Motor dranhängt. Keine einzigen Bildruckler oder sowas.

    Und nen Wechselrahmen kannst an die Dreambox auch hängen, entweder du baust halt die Platte immer aus oder du nutzt eine externe USB-Festplatte. Alles geht.
     
  6. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    es gibt ein sehr schoener neuer Force 7 twintuner
    fuer die welche eine Festplatte suchen mit ueberspielmoeglichkeiten zum PC usb firewire.

    chiao
     
  7. tonski

    tonski Gold Member

    Registriert seit:
    11. Dezember 2001
    Beiträge:
    1.048
    Ort:
    Maastricht Dresden
    Technisches Equipment:
    VU+SOLO4K
    DM7020si
    DM800pvr
    Force 1145
    T55 + 4twin LNB
    also nicht das Ich die Dreambox nicht empfehlen wuerde...
    aber das ist Bastlerecke Hobbybox

    Ich benutze selber auch Force und Dreambox.

    nur die Ethernet moeglichkeiten fehlen mir im Force.. sonst nichts
    Bild und Ton sind beide Perfekt

    chiao
     
  8. Midas

    Midas Neuling

    Registriert seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    2
    Danke schon mal für die Antworten...

    @BlackWolf:
    TimeSlip ist, soweit ich das verstanden habe, die Möglichkeit, sich in eine reguläre Timeraufnahme einzuschalten.

    Etwa: ich nehme per Timer eine Sendung von 20:15 bis 23:00. auf. Um 21:00 komme ich nach Hause und möchte nun die Sendung von Beginn ansehen, während der Rest noch aufgezeichet wird - also so eine Art umgekehrter TimeShift...

    Hab mir gerade mal das Dreambox-Manual angesehen, hab aber nix dazu gefunden...
     
  9. Angel

    Angel Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    5.207
    Geht, einfach nur zum Anfang spulen.

    Gruß
    Angel
     
  10. Klaus5

    Klaus5 Junior Member

    Registriert seit:
    3. März 2004
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Mainz
    @BlackWolf
    Das mit der externen USB-Platte klingt auch nicht schlecht. Da könnte man aber wohl nur von der internen auf die externe überspielen, denn für Aufnahmen auf die Externe Platte dürfte der USB 1.1 Anschluß nicht reichen, oder ?
     

Diese Seite empfehlen