1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dreambox 8000 - Mumpitz

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Bökelberger, 3. Oktober 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Anzeige
    Dreambox 8000? - einfach zu teuer...

    Moin,

    hab lange gewartet mir einen weiteren HDTV-Receiver anzuschaffen. Einen guten Dritten brauchte ich noch für mein Wohnzimmer und hab darauf spekuliert, dass diese Dreamboxmühle endlich mal etwas preiswerter wird.

    Aber da wartet man besser auf den Weihnachtsmann.

    Hab mir jetzt einen weiteren Technisat HDS2Plus bestellt. Für etwas über 400€. Schließlich kann eine Dreambox für um die 1100-1200 € im Leben nicht so gut sein, um damit gleich drei HD S2 Plus in den Schatten stellen zu können.

    Den Unsinn von der wohl gelenkten und völlig überzogenen Preispolitik der Dreambox mache ich jedenfalls nicht mit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2009
  2. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Sorry ... was für ein bescheuerter Beitrag ist DAS denn?
    Sowas gehört ins Smalltalk Forum aber nicht ins Dreambox Forum. Du hast keine Dreambox und du willst keine Dreambox ... was soll das also hier?

    Im Übrigen:
    Der Technisat HDS2Plus ist keineswegs vergleichbar mit der DM 8000. Das ist wie, wenn du einen VW Polo mit einer Mercedes S Klasse vergleichst. Sicherlich kommst du mit dem Polo auch vorwärts ... aber das ist halt trotzdem eine andere Liga.

    Die DM 8000 kostet in der UVP 999 EUR. Wer weiß wo er suchen muss, kriegt sie auch für diesen Preis. Ich hab meine für ca. 900 EUR neu gekauft (man muss halt wissen wo ;-).

    Ein Technisat HDS2Plus würde NIE meinen Anforderungen genügen. Und selbstverständlich stellt die DM 8000 die von dir genannten drei Technisat Receiver in den Schatten ... aber ohne mit der Wimper zu zucken.

    Greets
    Zodac
     
  3. RalfCux

    RalfCux Gold Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    PVR: Vu+ (Duo2, Solo2 und Uno)
    TV: Samsung UE55F6470
    AVR: Yamaha RX-V673
    Lautspr.: Teufel Theater 2
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Wayne interessierts? :eek:

    Ein vergleich mit diesen proprietären Technisat-Gurken ist eh nicht möglich. Wenn der Hersteller schon beim austauschen der Festplatte vom Kunden, jede weitere Garantie verweigert, sagt das ja auch einiges aus.
    Ich würde in der Tat lieber mit einer Dreambox arbeiten, als wie mit drei Technisatreceiver - so hat man mehr möglichkeiten. :p

    :winken:
     
  4. seku9876

    seku9876 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz


    Doch :D
     
  5. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Da bin ich aber mal gespannt.

    Würdest du das mal erklären?

    Und zu dem Punkt "Dreambox-Board"....

    Okay, da geb ich euch Recht, das hätte ich in den Smaltalk setzen können.

    Kann ja einer von den Mods verschieben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2009
  6. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Gerne...

    Fangen wir mit einem einfachen Vergleich der technischen Daten an:

    Tuner:
    Technisat: 2 Tuner (DVB-S2)
    Dreambox: 4 Tuner, davon 2x DVB-S2 und 2x frei belegbar (DVB-S, DVB-T, DVB-C)
    Damit ersetzt die DM 8000 schonmal 2x Technisat Boxen

    Programmspeicherplätze:
    Technisat: 6000
    Dreambox: praktisch unbegrenzt
    (Hinweis: bei mehr als vier Satelliten sind 6000 Programmplätze zu wenig!)

    Common Interface:
    Technisat: 2x
    Dreambox 4x
    (Anmerkung: CI's braucht bei der Dreambox kein Mensch ... trotzdem gibts 4 Stück)

    Smartcard-Reader:
    Technisat: Fehlanzeige
    Dreambox: 2x
    (Anmerkung: via Softcams FREI belegbar mit praktisch jedem Verschlüsselungssystem; über USB und Smargo Cardreader beliebig erweiterbar um soviele Smartcards wie gewünscht; anders als bei der Benutzung von CI's können gleichzeitig mehrere Sender eines Anbieters entschlüsselt werden)

    Festplatte:
    Technisat: Box mit 160 GB für rund 450 EUR, wer 500 GB will legt fast 200 EUR mehr drauf!!! Da fehlt nicht mehr viel bis zur Dreambox.
    Bei der Technisat gilt: Öffnen der Box = Garantieverlust
    Dreambox: selbstständig frei belegbar; durch Öffnen der Box verlischt natürlich keine Garantie; für 69 EUR kannst du dir eine 1 TB Platte kaufen und sie selbst einbauen, Anleitung dafür im Handbuch

    DVD Laufwerk / -Brenner:
    Technisat: Fehlanzeige
    Dreambox: frei belegbar mit Slimline CD, DVD, BD Laufwerk oder Brenner
    Anmerkung: Kauf CDs und DVDs werden problemlos abgespielt; am BD Support wird noch gearbeitet - wird aber wohl nächstes Jahr kommen. Grandios ist die Brennfunktion mit der SD Aufnahmen direkt auf der Box als Standard DVD gebrannt werden können und hinterher auf jedem DVD Player laufen.

    Anschlüsse:
    Technisat: HDMI, Scart, 10/100 Mbit LAN, RS232, 1x USB, Digital Audio (coax & optical)
    Dreambox: DVI (auf HDMI), Scart, 10/100 Mbit LAN, WLAN, RS232, 3x USB - davon 1x Front USB, Digital Audio (coax & optical), Component, CF Cardreader, SD Cardreader


    Soviel erstmal der Vergleich der technischen Daten.


    Jetzt mal noch zu den speziellen Funktionen der Dreambox:

    - frei belegbare Skins - SD und HD zur kompletten Individualisierung der Box
    - Softcam-Support zum Betreiben von praktisch JEDER Smartcard in den internen Schächten und in Smargo Cardreadern ... außerdem ist darüber auch das böse - aber hier nicht weiter erläuterte Cardsharing möglich
    - Playback von vielen Media-Files, darunter mkv (HD), DivX, MP3 und viel mehr ... damit ist die Dream auch ein vollwertiges MediaCenter
    - Web-Interface über das nicht nur Timer - auch über das Internet aus der Ferne - programmiert werden können, sondern auch ein Streaming eines oder mehrerer TV Programme zu jedem PC oder Laptop im lokalen Netzwerk gestreamt werden können. Einzige Voraussetzung: Web-Browser und VLC
    - FTP und Samba-Server zur vollen Einbindung der Dreambox in das lokale Netzwerk
    - unzählige Plugins, z.B. zum Schauen von YouTube oder der ZDF Mediathek direkt auf der Dremabox; EPG von Anbietern ohne Standard EPG (z.B. BSkyB, Sky Italia etc.), Wetter, Nachrichten, eMails, Spiele, Webbrowser direkt auf der Box und viel viel mehr...

    Das sind nur die Sachen die mir spontan eingefallen sind. Es gibt noch viel mehr. Gerne können andere das Ganze noch ergänzen.


    Vielleicht wird daruch deutlich, dass die DM 8000 kein einfacher SAT Receiver ist, und ihr Geld tatsächlich wert ist. Nicht umsonst sind die Boxen nach jeder neuen Lieferung sofort wieder ausverkauft.

    Greets
    Zodac
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2009
  7. Bökelberger

    Bökelberger Talk-König

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    6.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Danke für die ausführliche Antwort, Zodac. Dass die Dream eine gute Box ist, hab ich auch nie mit einer Silbe bezweifelt. Mich stört halt nur diese seltsame Preispolitik. Sind die nicht in der Lage ausreichende Geräte zu produzieren?

    In deiner Aufzählung stehen zudem etliche Dinge, die mich nicht besonders interessieren. Sicher mag es Freaks geben, die auf all diese Möglichkeiten wert legen. Das allein rechtfertigt m.E. aber keinesfalls diesen exorbitanten Preis. Der "normale" HDTV-Freak kann mit drei HD S2+ für ein, zwei oder gar drei unterschiedliche Flachbildschirmstandorte sicherlich mehr anfangen, als mit einer einzigen Dreambox zum selben Preis.

    Von daher bleibe ich dabei. Der Preis der Dreambox ist ein Witz. Und zwar ein schlechter.
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Nochmal:

    Der normale HDTV Freak kriegt mit dem HD S2+ doch nur einen Bruchteil der HD Sender, die man - entsprechende Abokarten vorausgesetzt - mit einer Dreambox empfangen (=entschlüsseln) kann.
    Ich habe mit meinen sieben Smartcards (siehe Signatur) auf meiner 8000er insgesamt über 50 HD Sender.


    Und nochmal:
    Was ist an dem Preis exorbitant? Wenn ich mir anschaue, dass ich für einen Technisat HD S2+ mit 500 GB Festplatte (und weniger ist für HD Aufnahmen viel zu wenig) auch über 600 EUR hinlegen soll ... dann fehlt nicht mehr so viel bis zu einer DM 8000.


    Und zum Versorgen mehrerer Flachbildschirmstandorte:

    Angenommen du hast drei Flachbildschirme in deiner Wohnung bzw. deinem Haus. Natürlich stellst du dir nicht an alle drei eine DM 8000 hin. Das wäre überdimensioniert. Was ich machen würde wäre am Hauptfernsehort - vermutlich Wohnzimmer - eine DM 8000, an die beiden anderen eine DM 800.

    Die Kosten dafür beliefen sich auf 1800 EUR für alle drei Boxen (die UVP gerechnet; wer clever kauft kriegt das Ganze für unter 1700 EUR).

    Dazu eine große 1 TB oder sogar 1,5 TB Platte in die 8000er. Alle drei Boxen werden miteinander vernetzt via LAN Kabel. Der große Vorteil - im Vergleich zu drei Technisat Boxen:

    Alle drei Dreamboxen können gleichzeitig auf alle vorhandenen Smartcards zugreifen. Wenn du z.B. ein Sky Abo und eine ORF Karte hast die in der 8000er stecken, kannst du im Wohnzimmer das Spielfilmhighlight auf Sky Cinema HD aufnehmen und gleichzeitig Sky Sport HD schauen. Die Frau guckt Romance TV auf einer der DM 800 und die Tochter auf der dritten 800er die die Desperate Housewives auf ORF 1 HD.

    Die Aufnahmen der DM 800 werden via Netzwerk automatisch auf der Festplatte der DM 8000 im Wohnzimmer gespeichert und beide 800er Boxen können auf sämtliche Aufnahmen die in der 8000er im Wohnzimmer gemacht wurden zugreifen - ohne dass ein PC benötigt wird.


    Und mit den drei Technisat Boxen?
    Brauchst du für jede eine eigene Festplatte und kannst an jedem Standort nur das anschauen was du dort aufgenommen hast. Willst die Frau im Schlafzimmer Romance TV schauen, musst du das Alphacrypt CI und die Smartcard mit ins Schlafzimmer nehmen. Im Wohnzimmer gibts dann nur noch die Sportschau ... nix mehr mit Sky Sport HD.

    DAS ist meiner Meinung nach der große Unterschied.

    Greets
    Zodac
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Oktober 2009
  9. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.414
    Zustimmungen:
    139
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Zodac hat deutlich mehr Ahnung als ich, so gut könnte ich das alles nicht formulieren und zusammenfassen. Habe die 8000 seit einigen Wochen und kann das nur alles bestätigen, die Box ist wirklich unglaublich. Ich hätte auch nicht gedacht, daß ich sowas wie Webinterface mal brauchen würde, wußte gar nicht was das ist. Eher durch Zufall habe ich gemerkt, daß ich auf jedem Computer in der Wohnung alle TV-Programme sehen kann, auch Sky und alle auf den inzwischen 4 externen und einer internen Platte archivierten Filme. Ich kann auch vom Computer aus die EPGs durchforsten, Filme programmieren, Programmierungen löschen, umbenennen und was weiß ich.

    Manchmal wandele ich im Hintergrund einen aufgenommenen Film ins DVD-Format um, verschiebe 5 Filme gleichzeitig, schneide vielleicht 2 andere in der Warteschleife und nehme noch 3 Filme auf. Eine absurde Situation und sicher die Ausnahme, aber möglich ist das.

    Und das IHAD-Forum ist auch der Hammer. Letztens war ich an einer heftigen Diskussion über die Bildqualität der 8000 beteiligt, die soviel Widerstand bei den Alteingesessenen hervorrief, daß wir schließlich in die Kotzecke verschoben wurden. Aber nach vielleicht 2 oder 3 Wochen war ein Plugin fertig, mit dem man alle internen Möglichkeiten des Scalers von Schärfe bis Schwarzwert nahezu stufenlos und überaus komfortabel einstellen kann.

    Ich weiß nicht, warum die k8 nackt 1000 Euro kostet und ob das in einem Verhältnis zum Materialwert und den Produktionskosten steht. Aber die ist für wirklich mit nichts vergleichbar, von dem ich sonst gelesen habe und hat meine Erwartungen weit übertroffen.
     
  10. seku9876

    seku9876 Senior Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2009
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Dreambox 8000 - Mumpitz

    Zodac, danke für diesen grandiosen Post.
    Ich werde auch desöfteren gefragt, was man denn mit so einer Box machen kann und warum sie sooo teuer ist. Dein Post wird ab sofort meine Standardantwort. :D

    Bökelberger, klar kann man immer sagen, dass man vieles nicht braucht und das nur für Freaks ist.
    Glaub mir, ich bin kein Freak, aber ich nutze sehr viele Möglichkeiten, sicher nicht alle aber doch deutlich mehr als ich mir vor meiner Dreambox-Zeit hätte träumen lassen.

    Das Ding ist einfach geil und mit nichts zu vergleichen, end of the story.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen