1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Jens2506, 6. Januar 2010.

  1. Jens2506

    Jens2506 Guest

    Anzeige
    Hi zusammen!

    Ich stehe nun kurz davor mir ne Dreambox 800 zu kaufen. Ich nutze Unitymedia + Sky was ja mit der Kiste problemlos laufen soll. Schon einmal gut.

    Was ich aber noch nutzen möchte:

    MKV, AVI über NAS streamen

    Ich habe mich schon ein bißchen schlau gemacht. Der eine sagt es geht, der andere sagt es geht wiederrum nicht. Meine NAS ist an ein Gigabyte Netzwerk angeschlossen. Transferrfaten sind Top.

    Des weitern würde ich gerne wissen, insofern das streamen klappt ob es zeitgleich möglich ist ein MKV zu schauen und dabei noch was aus dem Kabelprogramm aufzunehmen.

    Wenn das ganze nicht geht wollte ich mir einen Western Digital Live Player holen. Will aber nicht so viele Geräte da stehen haben :winken:

    Danke für eure Antworten!

    Gruss
     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.843
    Zustimmungen:
    7.442
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    MKV - ja, spielt sie grundsätzlich ab, kommt aber drauf an, was in dem Container drin ist. ;) h264; x264 ist kein Problem.

    AVI/XVID - nein, spielt sie nicht direkt ab. Nur über Umwege über Mediaplayer/VLC

    NAS - ja, ist absolut kein Problem, einfach ne Netzwerkfreigabe machen. Ich habe ein QNAP-NAS dran. Wenn du aber HD-Content damit aufnehmen/abspielen willst, achte darauf, dass du das NAS per NFS mounten kannst (NAS also als NFS-Server). CIFS soll dafür zu langsam sein.

    Video schauen und gleichzeitig ein Programm aufnehmen ist kein Problem. Hab es aber nur mit TS-Files ausprobiert. Zu MKV müßte jemand anderes mal was sagen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2010
  3. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Zu AVI kann ich nichts sagen, glaube aber nicht dass da viel mit geht. Das ist halt ein Containerformat und dabei kommt es immer darauf an was wirklich drin ist.

    MKV geht grundsätzlich, sofern die Datenraten nicht zu hoch sind. Aber auch hier, MKV ist ein Containerformat, es wird also nicht alles gehen. Ein Blu-ray Rip mit Originaldatenraten geht nicht, das packt die 800er nicht. Zudem gibt es Probleme mit den Ton, weil eben die neuen HD Tonformate sowie DTS grundsätzlich nicht funktionieren. Das müsste man also alles vorher in DD konvertieren.

    Also eine Sky HD Aufnahme als MKV oder ganz normal als TS anschauen plus parallel eine Aufnahme geht problemlos.
    Wichtig ist, die NAS Anbindung sollte per NFS sein. CIFS geht zwar auch, schwächelt aber heftig bei den Übertragungsraten.

    Wegen der Blu-ray Geschichte habe ich mir deswegen jetzt einen Tvix Mediaclient 6600 zugelegt. Das klappt relativ problemlos, wobei das Gerät momentan (wird noch geändert) mit DD TrueHD gar nichts anfangen kann und bei den DTS HD Formaten aktuell auch nur den DTS Core ausgibt. Man kann aber die volle Bandbreite der Blu-ray für das Bild ausnutzen.
     
  4. Jens2506

    Jens2506 Guest

    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Also lohnt es sich zwecks Container Files eher einen MediaPlayer wie den Western Digital Live oder Asus O!Play zu nehmen. Ich meine die Dinger sind ja jetzt nicht so groß. Aber hätte alles lieber in einem Gerät gehabt.

    Als NAS nutze ich derzeit diese: ALTERNATE - HARDWARE - NAS & NDAS - Seagate BlackArmor NAS 110 1 TB

    Die kann: CIFS, NFS, HTTP, HTTPS, FTP

    Also sollte das aufnehmen damit ja locker laufen.
     
  5. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Schau Dir genau an was die Dinger können. Willste später auch Blu-ray rips haben wollen, liegt das Anforderungsprofil schon sehr hoch was die diversen Formate angeht. Zudem sollte das Gerät dann auch per NFS share am NAS hängen, was auch nicht alle können. Einige können nur via UPNP streamen aber das kannste gleich vergessen.

    Man sollte bedenken, dass die Dream erstmal ein TV Empfänger ist. Alles andere ist sind nur nette Beigaben und man muss auch damit auskommen was die Hardware überhaupt kann und da gibt es große Unterschiede zwischen TV Welt und Streaming Welt.

    Aufnehmen und Wiedergabe der TV Inhalte sind gar kein Problem. Das Problem tritt erst mit der Wiedergabe der diversen "Fremdformate" auf.
     
  6. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.644
    Zustimmungen:
    254
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Die DM 8000 kann übrigens bei MKVs auch 1080p und DTS passthrough ...
    Die DM 800 aber nicht. Ich würd das lieber trennen. Die DM 800 zu aufnehmen (mit externer Platte via eSATA) und ein Festplattenplayer für Files aus dem Netz.

    Ist stabiler und imho auch komfortabler.

    Greets
    Zodac
     
  7. Jens2506

    Jens2506 Guest

    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Ich teste es mal mit der Dream800+Aufnahme/Wiedergabe von NAS. Sinn hierbei: Auch für das Schlafzimmer sollen diese dann per z.B. Western Digital Live abzurufen sein. Deshalb alles über NAS.

    Naja und als MediaPlayer zusätzlich kommt im Wohnzimmer auch noch der Western Digital Live hin. Teste das mal wie es sich da mit den MKV Dateien über Netzwerk verhält. Einige Foren sagen das es ohne Probs geht.#

    auf jeden Fall schon mal Danke für die Antworten!!!
     
  8. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    37.843
    Zustimmungen:
    7.442
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Wie gesagt, ich hab selbst ein QNAP-NAS (TS109 Pro II mit 1,5 TB) an der DM 800 per NFS gemountet, aufnehmen und abspielen klappt damit ohne Probleme.

    Der NAS hat eben, wie du schon angedeutet hast, den Vorteil, dass die Daten zentral im ganzen Haus zur Verfügung stehen. Ich hab da alle meine archivierten Filme, Musik, Fotos drauf, die ich länger behalten will. Ich kann daher auch überall mit dem PC/Laptop zugreifen, auch mit der Playstation 3 (per Mediaserver der QNAP).
     
  9. Falk

    Falk Gold Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2002
    Beiträge:
    1.333
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Nutze bei meiner DB 800 auch ein NAS von Synology, funzt super. Mit dem mounten per NFS schliesse ich mich an, da sollte man auf jeden Fall darauf achten, habe ich auch schon in einem DB-Forum gelesen.

    Wofür das NAs auch gut ist: Ich habe meine ganzen DVDs in ISOs umgewandelt und auf dem NAS abgelegt. Mit dem Software-DVD-Player der Dreambox kann man die ISOs dann ganz bequem von der Dreambox aus abspielen.

    So mache ich das auch, nutze das NAS auch zum archivieren z.B. meiner Digital-Fotos, nutze dafür ein Sync-Tool auf dem PC das die Daten regelmässig mit dem NAS abgleicht. So geht nichts wichtiges verloren ausser die Bude fackelt ab oder beim Einbruch wird PC und NAS geklaut, dafür habe ich dann aber noch einen Online-Backup-Service ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2010
  10. Jens2506

    Jens2506 Guest

    AW: Dreambox 800 - Brauche noch ein paar Antworten

    Wie gesagt es ist schade das ich keine BluRay MKV´s ohne Probleme drauf schauen kann. Das wäre ein super Vorteil gewesen!

    Ich weiß einfach nicht was ich machen soll!?

    Dreambox 800 + 2x Western Digital Live HD Player (Schlafzimmer, Wohnzimmer)

    HTPC (selbstbau) + 1x Western Digital Live HD Player (Schlafzimmer)

    Die Frage ist ob ein HTPC für meine Ansprüche evtl am besten ist!? ICh weiß es einfach nicht ;(
     

Diese Seite empfehlen