1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 16. Mai 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.709
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Hersteller von Linux-Set-Top-Boxen, Dream Multimedia, will seine Unternehmensbereiche Service und Support ausbauen. Durch eine bessere Kundenbetreuung möchte sich das Unternehmen nach eigenen Angaben noch stärker von den Wettbewerbern abgrenzen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    277
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    Die Abteilung Forschung & Entwickung hat es wohl dringender nötig. Der Service war schon immer gut bei DMM, aber die Entwicklung neuer Geräte war auch schon immer VIEL zu langsam. Das wird die auf Dauer die Existenz kosten. Goliath ist schon jetzt 1 Jahr zu spät. :mad:
     
  3. BartHD

    BartHD Talk-König

    Registriert seit:
    12. März 2011
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Beruf: Terrorexperte
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    Der Support ist Spitze und meine DM800HD läuft immer noch ohne Probleme, keine Ahnung was du meinst.
     
  4. AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    Er meint wahrscheinlich, dass DMM alle 6 Monate neue Geräte auf den Markt werfen soll. Nur warum? Wenn die vorhandenen gut verkauft werden und funktionieren, warum dann andauernd neue Geräte? Irgendwann sind die technischen Möglichkeiten auch mal ausgereizt.
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.613
    Zustimmungen:
    973
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    ist doch nix neues, wie lange wurde die 8000er verschoben ;)
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.298
    Zustimmungen:
    4.183
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    Wer kauft sich denn alle paar Monate einen Receiver für 500 oder 1000€?
    Ich wünsche mir noch ein wenig mehr experimente Innovation a´la Gutemine. Da braucht es dann z.Z. keinen neuen Receiver ;)
    @ DF Readaktion
    bitte fragt mal nach warum DMM nicht zur Anga geht.
     
  7. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    Das ist doch bekannt. ;) Weil Dream Multimedia die Marke "Dream" verkauft hat... (kein Vertrieb mehr, nur noch Service und Support)
    Siehe: DREAM Multimedia GmbH - was ist los ??? - Stammtisch - Dreamboard

    Kennt hier eigentlich zufällig jemand die aktuelle Zusammensetzung des "Dream-Konstrukts" ?
    Der normale Zustand (seit der ersten Insolvenz 2005/2006) war Folgender:
    - "Dream Multimedia GmbH" -> Vertrieb und Verkauf
    - "Dream Services GmbH" -> Service und Support
    - "Dream Property GmbH" -> Marken- und Anlagen Verwaltung
    obige drei gehören zur Dream Gruppe, extern gibt/gab es noch:
    - "Multimedia Labs GmbH" -> Software- und Hardware-Entwicklung (wo die bekannten Devs sind)

    2011 war Multimedia Labs insolvent, wo sind die Leute jetzt ? Bei Dream Services ?
    Jetzt fällt Vertrieb und Verkauf weg, was wird aus "Dream Multimedia" ?
    Fragen über Fragen... ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2013
  8. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.261
    Zustimmungen:
    1.830
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    Die sind doch bald weg vom Fenster. Ihr Geschäftsmodell hat sich längst überholt, heute bastelt man an den CI- Modulen am Fernseher. Es ist sicherlich auch eine Frage der Zeit, wann die ersten Linux-Fernseher auf dem Markt kommen wo dann alles drin sein wird. Für mich sind "Dreamboxen" ein Auslaufmodell. ;)
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.169
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen

    Warum baut DMM schon seit einem Jahr keine 8000er mehr ? Warum baut DMM schon lange keine andere Boxen mehr (ich meine mit allem nur akt. Geräte die nicht mehr gebaut werden --- Aussage für den Grund: "Verschiedene Bauteile sind nicht mehr lieferbar." ... haben sie ja auch recht, ohne Broadcom-Chips keine Box mehr ... manch einer weiß auch warum Broadcom keine mehr an DMM liefert ! Und jetzt dürfte auch klar sein warum Goliath kommt, die brauchen keine Broadcom Chips ! P.S. wo ist eigentlich der Bruder von DMM, gemeint ist RMM ? Schon weg vom Fenster .....

    Und warum sie nicht auf der Anga sind ? Hm... ggf. stinkt es ihnen ins untere Stockwerk gesteckt zu werden nach dem extrem grassen Fehlverhalten vor 3 Jahren (extrem "leichter" Auftritt sage ich dazu nur).
     
  10. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    277
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Dream Multimedia will Service und Support ausbauen


    Wenn Du mit diesem Streichholzschachtelreceiver zufrieden bist, ist doch wunderbar. Dann nutze den die nächsten 20 Jahre und freue Dich.

    Es gibt aber auch Leute die anspruchsvoller als Du sind. :winken:
     

Diese Seite empfehlen