1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 3. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.234
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Lünen - Dream Multimedia, Anbieter Linux-basierter Set-Top-Boxen, steht dem Nachfolge-Standard des Common Interface, CI Plus, äußerst kritisch gegenüber.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.645
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Ich auch! :winken:

    Nicht immer muss der TV-Freund Early-Adopter sein... :p
     
  3. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Die habens nötig....
     
  4. CommanderData

    CommanderData Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Wieso das denn?

    Ob einem die Fa. Dream nun sympatisch ist oder nicht, den hier gemachten Aussagen von Karasu kann ich nur zu 100% zustimmen.

    CI-Plus ist nichts anderes als der Wegbereiter zu DRM, mit allen Beschränkungen für den Anwender. Niemand ausser der Content-Industrie kann ein Interesse daran haben, weil über den bestehenden CI-Standard sowohl die sichere Verschlüsselung als auch der Jugendschutz in vollem Umfang problemlos realisierbar sind.

    Gruss Data
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2009
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Warum? Kommt die Grundverschlüsselung per Ci+ dann kann Dream einpacken, genauso wie Reel und alle anderen die braucbare Receiver herstellen.
    Dann haben alle nur noch interaktiv Schrott Zuhause stehen.

    Aber egal, Dream hat ja auch die verbraucherfreudlichen Kartenleser an Board. Damit brauchen die Dream Kunden (und alle anderen mit guten rEceivern) sich eh nicht mit CI+ rumärgern ;)

    cu
    usul
     
  6. chrissaso780

    chrissaso780 Wasserfall

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    7.457
    Zustimmungen:
    83
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Technisat Cabelstar HD2 inc. AC Modul
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Da braucht sich ja Dream Multimedia keine sorgen machen.
    Die kommen auch ohne CI Schnittstelle bestens klar, der beste beweis das CI mehr als überflüssig ist und veraltet nach heutigen stand der Technik.
     
  7. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Die Dreamboxen können heute schon nicht mehr alle Karten lesen und CI+ wäre der Todesstross für DMM. Um nix anderes geht es dennen.
     
  8. CommanderData

    CommanderData Junior Member

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    @ BurnStar

    Befürwortest du jetzt etwa CI-Plus oder hast du nur was gegen Dreamboxen?

    Das erstere wäre für mich nicht nachvollziehbar und das zweite ist eben Geschmackssache.

    Meine persönliche Meinung bleibt auf jeden Fall, das ich selbst die freie Wahl haben möchte welche Box ich einsetze und vor allem auch möchte ich mir nicht durch DRM die Möglichkeit nehmen lassen, auch mal Sendungen mit meinem PVR aufzuzeichnen und anzuschauen wann und wie oft ich will.

    Wenn die Pay-TV-Anbieter und die Content-Industrie diese Möglichkeiten unterbinden wollen, werden die mit mir einen potentiellen Kunden verlieren. Ich bin auch sicher, dass ich da nicht der einzige bin. Bevor ich mich auf solche Nutzungsbeschränkungen einlasse verzichte ich lieber ganz. Solch ein "Produkt" ist für mich keinen Cent wert.

    Gruss Data
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2009
  9. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.863
    Zustimmungen:
    367
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Nein ich mag kein CI+.
    Und ich hab auch nix gegen DMM, ich hab aber was gegen ihre scheinheilige art.
     
  10. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dream Multimedia kritisiert CI Plus als verbraucherunfreundlich

    Warum soll dass der Todesstoss für DMM sein ? DVB ist DVB, und solange die Software die Streamdaten und EMM/ECMs preisgibt, wird die die Dreambox auch problemlos via Softcam entschlüsseln können. CI+ bedeutet ja nicht eine andere DVB Technik, sondern nur eine andere Kommunikation mit dem CA Modul bei dem das was von dem Modul kommt, auch wieder verschlüsselt wird. Wozu auch immer ... die Dreambox bzw. das Softcam juckt das nicht die Bohne. Entscheidend ist, was kommt dort an und das ist via DVB festgelegt. Das was die da noch via CI+ drumrumschnitzen wie z.B. HDCP etc. ist alles nur via Software und Metadaten im DVB Stream realisierbar. Und diese Metadaten kann man interpretieren, muss man aber nicht unbedingt. Lediglich zertifizierte Schrottkisten müssen das so machen.
    Möglicherweise werden wegen CI+ sogar mehr Leute auf solche offene Receiver setzen.
     

Diese Seite empfehlen