1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.289
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Lünen - Dream Multimedia, Anbieter Linux-basierter Set-Top-Boxen, kritisiert den Aufruf der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen, derzeit vom Kauf von HDTV-Receivern abzusehen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.771
    Zustimmungen:
    5.246
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    Die Warung der Verbraucherzentrale ist nachvollziehbar und im Sinne des Kunden gerechtfertigt. Angesichts der HD+Diskussion kann man nur verunsichert sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2009
  3. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.122
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    Welche freien HDTV Sender ?
    Nach der Wahl wird der Druck von einigen Parteien, getrieben von Interessenverbänden noch größer, das ARD/ZDF auch dieser Plattform beitreten sollen. Natürlich zum Vorteil des Kunden...
    Die CDU hat sich ja schon jetzt für die Grundverschlüsselung ausgesprochen.
    Da nützt es auch wenig, wenn Rundfunk in Deutschland "offiziell" nur Ländersache ist.
     
  4. KMSmuc

    KMSmuc Guest

    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    oh. Da handelt ja die Dream Multimedia ganz uneigennützig und ist nur um das Wohl des eigenen Geldbeu... ääääh Kunden besorgt.... oohhhhh
     
  5. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.559
    Zustimmungen:
    196
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    Naja ... mit der Dream wird HD+ sowieso empfangbar sein. Natürlich nicht offiziell ... aber das juckt doch niemanden.

    Greets
    Zodac
     
  6. BurnStar

    BurnStar Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Dezember 2005
    Beiträge:
    3.843
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    Abwarten....bei DMM läuten die Alarmglocken.
     
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.350
    Zustimmungen:
    2.612
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    Ja, aber dennoch ist der Rat abzuwarten eher kontraproduktiv, spielt er doch genau jenen in die Hände die man eigentlich kritisiert. Ich verstehe es so dass der Verbraucher so lange warten soll bis HD+ wieder eingestellt ist, was natürlich für die gesamte Verbreitung der HDTV Technik einen erheblichen Rückschritt darstellt.
    Aus Kundensicht ist das ganze jedenfalls sehr unerfreulich.

    Gruß
    emtewe
     
  8. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.035
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    soll sich die "Verbraucher"zentrale mal für die Verbraucher einsetzen und zwar dahingehend, dass dieses dämliche CI+ verhindert wird.
     
  9. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.350
    Zustimmungen:
    2.612
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    Warten wir mal ab wie das nach der Wahl ist, wenn die Piratenpartei mit knapp 5% in den Bundestag eingezogen ist. :D
     
  10. Wulfman

    Wulfman Silber Member

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Dream Multimedia: Aufruf zum Kaufboykott von HDTV-Receivern ist kontraproduktiv

    Hi

    Dream sollte mal lieber zu sehen das sie ihre Produktion in die Gänge bekommt - kann doch nicht angehen die Dream8000HD nur schwer erhältlich ist - da geht Dream gut Kohle verloren - wenn die Kunden sich aus frust keine zu bekommen umentscheiden. Einfach schlechtes Marketing ...

    Leider hört man immer nur wie doll CI+ ist usw. - die Gegenpartei - die die sagen was CI+ wirklich bedeutet hört man eigentlich eher garnicht. HIER, heise - ja - da liest auch der großteil der potentiellen HD+-Kunden ... ne eher nicht. Ich schriebs ja schon in einem anderen Beitrag: guter Preis (stark subventionierter Receiver!) und gute Werbung für HD+ ... und schwupps wird das was ... geht ja hier immerhin um RTL, Sat1 & Co ........... und wenn das erstmal läuft, wird CI+ garantiert auch nach Sky kommen ...

    Es gehört mehr Aufklärung zu CI+ in die Medien ... das wird nicht geschehen, da diese schon lange nicht mehr so unabhängig sind wie sie behaupten ... Von daher gebe ich HD+ durchaus die Chancen erfolgreich zu sein ... und das schlimme wird sein: wenns das für Sky Welt-Kunden noch dazu gibt - oder für Sky-Welt+Paket-Nach-Wahl-Kunden, wird das als riesiger Erfolg ausgewiesen - und dann wirds wirklich ein Erfolg ...

    HD+ ist kein Entavio - ich wußte ja noch nichtmal das Entavio bereits gesendet hat oder das man es abonieren konnte ... hab hier nur gelesen das es ein flop war ... da wurde schlichtweg kein Marketing betrieben ... was man nicht kennt, kann man auch nicht abonnieren ..

    @emtewe: an die 5% glaubste doch net ernsthaft? ich gönne es denen - aber bei der Europawahl die gerade erst war, war es nicht gerade viel und da konnten die wohl Bundesweit antreten - das ja jetzt wohl noch offen zur Bundestagswahl ... also ich denke mal das wird noch 8-12 Jahre dauern bis wir den ersten Piraten im Bundestag erleben werden ... ist das gleiche wie mit Entavio - kein Marketing ... Piraten kennt die Netzcommunity - das wars - und die reichen nicht für 5% ...

    Gruß
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Juli 2009

Diese Seite empfehlen