1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dream mit neuer Unternehmensstruktur

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von Wulfgard, 11. Januar 2007.

  1. Wulfgard

    Wulfgard Gold Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2005
    Beiträge:
    1.432
    Anzeige
    Hallo

    Nur mal als Info hier für Dreamfans :

    Dream, Anbieter von Linux-basierten Settop-Boxen, hat dem Unternehmen zufolge mit Wirkung vom 1. Januar 2007 die Unternehmensstruktur verändert.

    Demnach operiert Dream ab sofort mit drei Gesellschaften: Dream Multimedia, Dream Property und Dream Services. Zum Geschäftsführer der Dream Property GmbH wurde Michael Krause ernannt. Die Geschäfte der Dream Multimedia GmbH und der Dream Services GmbH leitet Bettina Oesterberg-Temiz.

    Sprecher der Dream Gruppe ist Alpaslan Karasu.

    Während Dream Multimedia den Vertrieb übernimmt, ist Dream Services im Bereich Human Resources tätig. Die Dream Property GmbH verwaltet unter anderem die Anlagegüter und die Markenrechte der Dream Gruppe.

    Nach Unbestätigten Meldungen soll die lang-erwartete Dreambox 8000 noch im 1. Quartal 2007 auf den Markt kommen.

    Quelle: Unbekannt
     
  2. wagenrad

    wagenrad Junior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    Nokia DboxII, Sagem DboxII (beide HDD ready)
    Reel (HD not yet ready)
    AW: Dream mit neuer Unternehmensstruktur

    Das klingt aber sehr merkwürdig.

    Trennung der (intellectual) Property vom operativen Geschäft - das macht man eigentlich nur, wenn man vor hat, die Property einzeln zu verkaufen und den Rest billig zu entsorgen (siehe BenQ).
     

Diese Seite empfehlen