1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Drahtlose Übertragung im Haus? Alternative?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von mr47, 6. August 2006.

  1. mr47

    mr47 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi, ich bin neu hier! Hallo auch ;) und ich hab dann auch gleich mal ne Frage:

    Folgende Situation: Hab außen eine Digitale Schüssel. Die ist aber nicht an der Wand von meinem Zimmer, sondern an der Wand zwei Zimmer weiter. Schaut unten auf der Skizze. In Zimmer B ist es ohne weiteres möglich die Schüssel zu verwenden. Aber ich kann nur sehr schwer im Haus Kabel von der Schüssel in mein Zimmer legen.
    Gibt's ne Alternative? Ich dachte z.B. an eine drahtlose Übertragung, von Zimmer B in mein Zimmer. Oder kann man das Kabel außen an der Hauswand verlegen? Ich würde eine TV-Karte verwenden, falls das eine Rolle spielt.

    Ich wär euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könnt ;-)

    Danke und Gruß, mr47

    [​IMG]
     
  2. Silly

    Silly Platin Member

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    NRW
    Technisches Equipment:
    Triax TDS88 19.2°E/13°E/23.5°E/28.2°E - KDL-40W5730 - VU+Duo²
    AW: Drahtlose Übertragung im Haus? Alternative?

    eine drahtlose übertragung des antennensignal von der schüssel zum receiver ist nicht möglich.
    wo ist das problem ein kabel von der schüssel in dein zimmer zu verlegen? für die wände gibt es bohrmaschinen, loch durch und fertig, ob eine wand oder 2 wände spielt keine rolle. das kabel kann man natürlich auch außen verlegen, wär edann nur eine bohrung durch die wand, wobei das bei ner isolierten wand mit vorsicht zu genießen ist, von wegen eindringender feuchtigkeit. gibt auch flachkabelfensterdurchführungen, naja, meist nicht so das gelbe vom ei.
     
  3. mr47

    mr47 Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Drahtlose Übertragung im Haus? Alternative?

    Erstmal danke für Deine Antwort!

    Das Problem ist "Zimmerbedingt" ;) Also es geht natürlich schon, aber vor der betreffenden Wand in Zimmer B steht ein Bücherregal. An der ganzen Wand. Und dem ist nicht so leicht beizukommen, da es mit der Decke verspannt ist.... Wenn ich's außen verlege, würde ich durch den Plastikfensterrahmen bohren und dann mit Silikon ausspritzen.... Schade, das es nicht über Funk geht. Das war's dann glaub schon :)

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen