1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Draft Day

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von seagal1, 11. Januar 2015.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.969
    Zustimmungen:
    206
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von verleihshop.de:

    "Sonny Weaver Jr. ist nicht zu beneiden: Der Manager der erfolglosen Cleveland Browns kämpft Jahr für Jahr nicht nur um die Daseinsberechtigung seines Teams, sondern auch mehr und mehr um seine eigene Existenz. Der Eigentümer des Teams setzt ihm daher ein Ultimatum: Wenn die nächste Saison nicht erfolgreich abgeschlossen wird, ist er seinen Job los. Der Draft Day ist der Tag, an dem die Football-Teams die meisten Spieler für die neue Saison erwerben, und an diesem fällt auch die Entscheidung über Sonnys persönliche und professionelle Zukunft …"

    Nein, nicht schon wieder ein US-Sportfilm. So dachte ich auch, bis ich mir dieses Football-Drama nun doch angeschaut habe. Hier ist Ivan Reitman, der sich normalerweise für tolle Komödien verantwortlich zeigt, ein intensives und spannendes Projekt gelungen, in welchem Kevin Costner als Sonny Weaver Jr. zur Höchstform aufläuft. Ähnlich wie bei dem Film "Moneyball" sind hier ansatzweise die Hintergrund-Deals zu sehen, wie Spieler gehandelt werden. Der Cast um K. Costner mit Jennifer Garner, Denis Leary und Frank Langella kann sich sehen lassen, aber es ist vor allem Costner, der den Streifen sehenswert macht. Dem Druck, welchen er als Manager ausgeliefert ist, merkt man in jeder Minute seines Schauspiels. Dazu kommen noch familiäre Konflikte. Wie das Costner mit seiner ruhigen Art rüberbringt, um dann aber auch in den passenden Momenten zu explodieren, ist erstklassige Performance. Ich gebe gute 7/10 Punkte für diesen sehenswerten Streifen.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Januar 2015

Diese Seite empfehlen