1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DPC wird zur offenen Pay TV Plattform auf PREMIERE Basis

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von RealityCheck, 12. August 2004.

  1. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Anzeige
    Die PM ist schon vom 28. Juni 2004, ist aber irgendwie hier untergegangen. Wurde im "Braucht PREMIERE Konkurrenz?" Thread schon am Rande erwähnt.

    Aber ich denke dies ist eine solch entscheidende Entwicklung, dass dafür ein neuer Thread gerechtfertigt ist.

    Zitat von http://www.ses-astra.com/press-info/news/press-releases/04/20040628_d.shtml

    Ich finde das klasse. Endlich befreit sich PREMIERE "über Umwegen" von den Fesseln des Kabelnetzes. Endlich können Drittanbieter über Sat eine weit verbreitete Pay-Plattform nutzen, ohne dass PREMIERE an Transponder- und Kabelplatzknappheit bzw. Kosten denken muss.

    Endlich wäre der Weg frei für eine breite Deutschlandverbreitung von NASN, Nickelodeon, MTV Paket, National Geographic Channel, History und Biography Channel usw., die bisher aus den verschiedensten Gründen keinen Platz bei PREMIERE fanden.
     
  2. ibico

    ibico Gold Member

    Registriert seit:
    31. Oktober 2002
    Beiträge:
    1.712
    Ort:
    Germany
    AW: DPC wird zur offenen Pay TV Plattform auf PREMIERE Basis

    Bleibt die Frage wie Premiere in Zukunft über Sat abgerechnet wird. Direkt über Premiere oder über SES Astra? Oder muss man die neuen Kanäle bei Premiere abonnieren? Besser wäre es wenn man es über Premiere abonnieren muss.
     
  3. htw89

    htw89 Guest

    AW: DPC wird zur offenen Pay TV Plattform auf PREMIERE Basis

    1.Sobald die Sender,die ich gucken will in diesem DPC-Paket senden,ist das Kabel gekündigt(wirklich das einzigste,was mich noch am Kabel hält)
    2.Ich denke mal das Premiere Plus/Goldstar an die DPC geht und das man beides über Premiere eben Film/Sport/Start oder Super abonnieren kann und unabhängig von diesen Paketen dann das Angebot des DPC(bisher muss man für Plus ja mindestens Start haben)
     
  4. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    AW: DPC wird zur offenen Pay TV Plattform auf PREMIERE Basis

    DPC übernimmt ja bekanntlich Uplink, Verschlüsselung und sonstige Technik für PREMIERE, also wird das mit dem Freischalten kein Problem.
     
  5. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.608
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    AW: DPC wird zur offenen Pay TV Plattform auf PREMIERE Basis

    Nun ja... wir werden ja sehen ob dieses Konstrukt preisliche Vorteile bringt... könnte mir aber auch vorstellen, daß vielleicht jetzige KDG-Pakete dann auch über Sat verbreitet werden.

    Aber nichts genaues ist noch bekannt, also reine Spekulation und man muß abwarten.

    viele Grüße,

    Patrick
     
  6. Course

    Course Board Ikone

    Registriert seit:
    4. August 2003
    Beiträge:
    3.595
    Ort:
    NL
    Technisches Equipment:
    Sat-Anlage:
    Kathrein CAS 75 mit UAS 484 und 5/8-Multischalter Switch-X 5028S

    Receiver:
    DM 800S (500GB HDD)
    DM 7025-SS (250GB HDD)
    DM 7000-S (250GB HDD)
    Nokia dbox 2
    Philips dbox 2
    Sagem dbox2
    Homecast S 5001 CI
    Technisat DigiBox Beta 2
    Strong SRT 6420

    Module:
    Alphacrypt (3.20)
    Astoncrypt 1.07 (2.18)

    Pay-TV:
    Canal Digitaal Basis-Pakket
    Freesat from Sky
    TNTSAT
    Al Jazeera Sports
    AW: DPC wird zur offenen Pay TV Plattform auf PREMIERE Basis

    Aber nur den technischen Teil, oder? D.h. für die Verschlüsselung und die Verträge mit dem Anbieter des Verschlüselungssystems ist weiterhin Kofler zuständig. Dann ist Astra also ab jetzt für Ruckler zuständig. Guter Schachzug, Herr Kofler. ;)
     

Diese Seite empfehlen