1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dosensalat - die zweite

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Lorei, 27. April 2010.

  1. Lorei

    Lorei Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Wissende,

    habe mit dem Wechsel von Dosen mittlerweile vier Dosen getauscht (davon zwei leider einfach weggeworfen) und damit richtigen Dosensalat ohne ein zufriedenstellendes Ergebnis zu bekommen.

    Technik:
    - USB Box Cable Star Combo HDCI von Technisat
    - Alphacrypt light Modul
    - Karte D02 von Kabeldeutschland (von Sky erhalten!) auf der Sky und digital sowie Home frei geschalten
    - DVB Viewer in der Vollversion (mit der Light Version ging garnichts)
    - Hochleistungs -PC alles vom Feinsten
    - Anschluss von Kabeldeutschland in Berlin
    - Verstärker und Anlage von Kabeldeutschland installiert mit Verstärker von 31dB
    - Insgesamt 6 Anschlüsse im Eigenheim, davon an zwei Nutzung von Sky über CI Module einmal am PC und einmal an einem Sony mit DVB C
    - am PC Dose als Stichleitung vom Verteiler der Anlage
    - Pegel in den entscheidenden Kanälen am Hausanschluss so um die 55dB
    - Pegel nach dem Verstärker z.T über 75
    - Pegelschieflagen wurden korrigiert
    - Am Sony eine Multimediadose von KabelDeutschland installiert, dort keine Probleme
    - Am PC von Anfang an Empfangsprobleme.

    Anfangs am PC keine HD Sender - Tausch der Dose gegen eine Multimediadose - dann HD Sender zum Teil zeitweise vorhanden, auch Sky Sender nur zeitweise
    Techniker von KD kam und tauschte die Dose gegen eine Kathrein Durchgangs-Dose mit 4dB da "das ja sonst nicht gehen könne mit der Multimedia Dose und ja auch die regionalen ARD und ZDF nicht empfangen wurden".
    Danach konnten die regionalen auch empfangen werden. Aber die Sky Sender weiterhin nur zeitweise. Beim Test war gerade die Zeit, wo Sky ging und Techniker ging beglückt vondannen. Erst danach merkte ich, dass die ARD und ZDF HD Sender wieder weg waren.
    Anruf Hotline KD: Ich soll in einen Fachmarkt gehen und mir die richtige Dose geben lassen. Es ginge dabei um die richtige Dämpfung und Kopplung sowie Filter dürften nicht drin sein.

    Eine Firma die nur Sat Anlagen baut verkaufte mir dann vertrauenserweckend eine SAT Multimedia-Stichleitungsdose von EuroSky für 5...2400 MHz und Rückkanal 5...65 MHz. Die sollte es bringen.

    Damit empfange ich jetzt zwar wieder die ARD und ZDF HD Sender, aber keinerlei regionale Sender und die Sky Sender sind immer noch nach einem nicht erkennbaren Muster mal da und mal nicht.

    Was ist das nur für ein Durcheinander?

    Gibt es hier bekannte Inkompatibiltäten? Sind Teile der Technik ungeeignet?

    Das Alphacrypt Modul vom Fernseher habe ich am PC auch ausprobiert - gleiches Ergebnis. Es kann also nur an der Dose liegen.

    Die Handgriffe zum Wechsel der Dose kann ich nun schon auswendig.

    Habt Ihr einen Tipp, welche verdammte Dose ich noch probieren kann?

    Lorei
     
  2. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.159
    Zustimmungen:
    491
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Dosensalat - die zweite

    Tja, ohne jetzt den an Deiner Dose anliegenden Pegel und die Netzstruktur zu kennen, dürfte das schwierig werden. Es ist also ratsam, den Messpegel zu eruieren und danach den Dosentyp zu bestimmen.
     
  3. Lorei

    Lorei Neuling

    Registriert seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dosensalat - die zweite

    Hallo globalski

    man selbst kann den Pegel ja wohl nicht messen? Oder doch? Der Techniker sagte was von 6dB Verlust vom Verteiler nach dem Verstärker bis zur PC TV Dose. Da es am Verteiler auch nach Korrektur der "Schiefstellung" der Pegel noch 75dB waren sind es also nun 69 dB.

    DBViewer zeigt in der Regel 98% an - trotzdem kommt bei Sky kein Bild und manchmal nur für einen kurzen Moment der Ton. Am DB Viewer habe ich die Hardware richtig eingestellt. Denke ich zumindest.

    Hast Du noch eine Idee. Wäre toll!

    Gruß Lorei
     
  4. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.334
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Dosensalat - die zweite

    Hä?
    Durchgangsdose mit 4 dB?
    Ich glaube eher, der Techniker hat versucht, den zu knappen Pegel
    mit einer Stichdose zu "optimieren".
    Vielleicht ist der Pegel schon am HÜP zu dünne.

    Hier mal ein paar Durchschnittspegel:
    (analog/digital 64QAM/digital 256QAM)

    HÜP: 70/60/66 dB
    HAV: 90/80/86 dB

    Wenn du alles Durchschleifdosen hast, dann ergibt sich etwa:

    TAD: 75/65/71 dB

    Wenn du einen 6er/8er Abzweiger und Stichdosen hast, ergibt sich:

    TAD: 70/60/66 dB

    Auch bei hohen Frequenzen sollte der Pegel noch ausreichen.

    :winken:
     

Diese Seite empfehlen