1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dose tauschen -welche und wie?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von andi2055, 13. September 2010.

  1. andi2055

    andi2055 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe digitales Kabelfernsehen und möchte gerne testweise die Dose tauschen weil ich vermute, dass ich wegen dieser (S02/S03 Dosen-Problem) einen schlechen Empfang bei einigen Sendern habe.

    -Mehrfamilienhaus mit Verteiler im Keller (siehe Bild)

    Fragen:
    1) Meine Dose scheint eine Durchgangsdose zu sein?
    2) gegen welche kann ich diese tauschen (ohne S02/S03 Problem)?
    3) Ich habe hier eine Hirschmann EDU 04F (das ist NICHT die unten auf dem Bild) - diese kann ich nicht verwenden wie ich vermute?
    4) Wenn ich die Dose tausche:
    4a) lege ich solange den Empfang im ganzen Haus lahm?
    4b) muss ich Strom des Verteilers/Verstärkers ausschalten?
    5) sonst noch was beachten?

    Danke für die Antworten

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. easytv

    easytv Gold Member

    Registriert seit:
    7. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dose tauschen -welche und wie?

    Ohne genaue Produktbezeichnung der alten Dose kann man dir nur schlecht zu was neuem raten. Die Durchgangsdämpfung der neuen Dose sollte genauso hoch sein wie die der alten Dose. Wenn die Durchgangsdämpfung einer neuen Dose höher ist, dann haben die Leute die dahinter am Kabel hängen, einen schlechteren Kabelempfang.
     
  3. Berthold21

    Berthold21 Junior Member

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Technisches Equipment:
    Beovision 10
    AW: Dose tauschen -welche und wie?

    So, nachdem ich leider wieder rausflog, nachdem ich den "Vorschau"-Button betätigte und leider nicht gespeichert hatte, hier nochmals:

    Zu deinem Fragen:

    1. Ja

    2. Folgende Dosen sind geeignet:
    Kathrein
    ESC 44 21110014
    Breitband-Richtkopplerdose, 2fach, für Durchschleifsysteme in BK- und GA-Hausverteilanlagen.
    ESC 84 21110009 ( Enddose )
    Breitband-Einzelanschlussdose, 2fach, für Stichleitungs- oder Sternverteilsysteme in BKund
    GA-Hausverteilanlagen

    3. Im Prinzip kannst du sie verwenden, weil sie BK bis über 2GHz geeignet ist, aber auf dem Foto sehen die Kontakte schon "angelaufen" aus. Es kann Kontaktprobleme geben. Auf der sicheren Seite bist du, wenn du alle Dosen im Strang auswechselst.

    4a. Es handelt sich um eine moderne Sternverteilung im Haus ( siehe Foto ). In den einzelnen Wohnungen sind dann wohl Durchgangsdosen verbaut. Also würdest du andere nicht stören, aber:
    4b. Ich würde dir empfehlen, den Verstärker auszuschalten ( Womit auch alle anderen keinen Empfang haben ), um die Gefahr eines Kurzschlusses zwischen Schirm und Innenleiter bei der Ummontage auszuschließen.

    5. Der eingebaute Verstärker hat eine Verstärkung von 30dB. Das könnte für euer Haus etwas knapp bemessen sein, da 4 Leitungen vom Verteiler weggehen und jede Leitung offensichtlich noch Durchgangsdosen besitzt. Die Summe der Dämpfungen von Kabellänge und Dosenzahl könnte zu hoch sein, damit du noch ein ausreichendes Signal erhältst. Hier hilft nur Messen der Signalstärke und -qualität ( Manche Fernseher haben sogar die Möglichkeit dazu ). Sind die Wert zu niedrig, hilft nur der Tausch gegen einen anderen, leistungsstärkeren Verstärker. Kathrein bietet hier umfangreiche Dimensionierungshilfen an:

    KATHREIN-Werke KG, Satelliten-Empfangsanlagen

    Hoffentlich konnte ich dir etwas helfen.

    Viel Erfolg

    Berthold
     
  4. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Dose tauschen -welche und wie?

    Diese Dose kann in Deinem Fall nicht verwendet werden, weil Du an einem Netz mit Baumstruktur hängst und deshalb Stichleitungsdosen aufgrund fehlender Entkopplung auch am Ende eines Stranges nicht eingesetzt werden dürfen (siehe auch EN 50083, EN 50117-2).

    Mögliche Dosen sind ESD 44, ESC 44 oder ESD 64 (letztere hat eine geringere Anschlussdämpfung von 8 dB). Die jeweils letzte Dose im Strang MUSS ZWINGEND mit einem Abschlusswiderstand ERA 12 abgeschlossen werden.

    Für Deinen Fall kann ohne Typenbezeichnung der jetzt verbauten Dose kein genereller Tipp gegeben werden.
     
  5. andi2055

    andi2055 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dose tauschen -welche und wie?

    Hallo,

    erstmal vielen Dank für die Antworten. Bin jetzt wesentlich schlauer.
    Ich werde das nächste Woche prüfen, da ich unterwegs bin.

    cu
     
  6. Der Falke

    Der Falke Platin Member

    Registriert seit:
    20. April 2006
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Digenius SC6CI
    Medion
    Digenius tvbox SC7CIHD
    Panasonic TX-L...
    AW: Dose tauschen -welche und wie?

    @Berthold21,

    kleine Anmerkung: da D u zu Recht hierauf hinweist
    solltest D u auch wissen, dass es dort diesen in Klammer gesetzten Begriff als Bezeichnung für eine Anschlußdose nicht gibt!


    Eine Kathrein ESD 84 bzw. ESC 84 ist und bleibt eine Einzel-/ Stichleitungsdose für Stichleitungs- oder Sternverteilsysteme.

    @globalsky hat die richtigen Ausführungen zur Ausgangsfragestellung gegeben!:)

    Nur diese Durchgangsdose (!) wird dann umgangssprachlich als "Enddose", am Ende eines Hausverteilnetzes
    bezeichnet, bleibt aber eine Durchgangsdose.

    Der Falke
     
  7. andi2055

    andi2055 Neuling

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Dose tauschen -welche und wie?

    Hallo

    ich habe jetzt nun einfach die Hirschmann EDU 04F Dose (die ich hier noch hatte) anstatt der alten verwendet.

    Ergebnis: Empfang perfekt. RTL Signalqualität von 40-50% auf 98% gestiegen

    Danke nochmals an alle

    Viele Grüße
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen