1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Azumi, 25. März 2010.

  1. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Montag bin ich aus dem Urlaub zurückgekommen, seitdem hängt mein
    Fernsehanschluss ( Unicable Digital SAT ) bei z.B Pro 7, Sat 1 Kabel 1 usw..
    Das Bild stockt und friert ein.
    Ein erneuter Suchlauf war auch schon erfolglos.
    Bei den Sendern, bei denen dies zu Problemen führt, sieht man im Service Menü immer die

    Netzwerk "0001" Anzeige verschwinden und wieder kommen.
    Auch die Signalqualität verschwindet auf 0 und springt sofort wieder auf 100.

    Dies auch nicht immer, aber meistens Abends ab 18:00 Uhr fängt das an.

    Ich nutze eine vom Techniker im Wohnhaus zugewiesene Frequenz und
    ich vermute, da hat sich jemand meine Frequenz während meines Urlaubs / Abwesenheit nun
    eingetragen, oder dessen evtl neuer Receiver wurde mit automatischer Frequenzvergabe im Receiver auf meine eingestellt.
    Die müssen ja von jedem manuell vergeben werden.

    Kann ein Techniker anhand einer Messung an der Station herausfinden, wer / welche Wohnung meine Frequenz mitbenutzt?

    Die Frequenzen lassen sich wohl nicht per Pin Sichern, das habe ich schon am ersten Tag versucht, jedenfalls funktioniert es bei Vergabe einer Pin garnicht mehr, auch schon vorher.

    Ich habe Nachts probiert wie es sich verhält, wenn ich einfach mal eine andere Frequenz in den Manuellen Einstellungen nutze und dann geht alles einwandfrei.
    Aber das kann man ja so nicht lassen, denn die gehört ja auch jemand anderem im Haus.

    Ich frag mich echt, wieso man in einem Mehrfamilienhaus eine Anlage einbaut, die das sichern der Frequenzen per Pin nicht ermöglicht.
    Ist ja eine Unicable Anlage von Kathrein und die Receiver sind auch von Kathrein und haben die Option der Pin Sicherung ja schon eingebaut ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2010
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

    Die Einkabelsteuertechnik nach EN50494 ist nicht für Wohnungsübergreifende Installationen geeignet, auch wenn noch so viele Anbieter das immer mit ihren Anwendungsbeispielen suggerieren. Auch eine PIN hilft da nicht weiter, da diese nicht frei vergeben ist, sondern spätestens in der aus dem Internet downloadbaren Bedienungsanleitung abgedruckt ist.
    Du kannst nur den Installateur auf Detektivarbeit schicken, die Einstellung aller Receiver, die an dem Strang hängen, prüfen. Ene andere Möglichkeit gibt es leider nicht.

    Klaus
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2010
  3. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

    Danke für das schnelle Feedback.
    Niemand hier im Haus ist darüber informiert, dass man die Frequenzen "unbedingt"
    manuell eintragen muss. Im Gutglauben einen neuen Unicable Receiver automatisch nach einer freien Frequenz suchen zu lassen, kann da schon auch ein Versehen entstehen mit fatalen Folgen für alle Teilnehmer.
    Ich habe mir eine Pin Liste besorgt, aber die Pin greift nicht oben, deshalb gehe ich nun davon aus, dass die Anlage noch nichtmal dafür konfiguriert wurde, dies zu ermöglichen.
    Immerhin das sollte aber, wenn kompetent konfiguriert, im Mehrparteienhaus als "Standard"
    Schutz alle Nutzer eingerichtet sein.
    Hier wohnen überwiegend ältere Menschen.
    Ich bezweifle, dass hier eine feste Absicht vorliegt die Frequenz mitzunutzen.
    Eher ein Unwissen das richtig einzurichten.
    Automatik hört sich ja immer gut an ;)
    Die Frequenzen stehen auch an der Dose nur wenn da einer nen Werksreset gemacht hat und nicht mehr weiss, wie das vorher einzustellen war, oder der Receiver bzw Firmware hat nen Fehler und konfiguriert die Frequenz mal gerne alleine zwischendurch...
    Die Installateure der Anlage ( Elektrofirma ) habe ich heute Morgen angerufen, ruft bisher aber noch nicht zurück :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2010
  4. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    129
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

    Dringend dran denken Vermieter/Hausverwaltung verständigen.

    Wenn Du tagsüber deinen Receiver laufen lässt sollte der "Störreceiver"
    auch Probleme haben :) Wäre so leichter zu greifen :)
     
  5. besserwisser

    besserwisser Platin Member

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    2.328
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Galaxis Easy World Kabel
    Galaxis Easy World Sat
    Humax BTCI 5900c
    Humax PR-HD 1000c
    Nokia D-Box1 Kabel
    Nokia D-Box1 SAT
    Sagem D-Box2 Kabel
    Sagem D-Box2 SAT
    Technotrend S1401
    Sagemcom RCI 88
    AW: Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

    Wenn dein eigener Unicable-Receiver blockiert
    und ein anderer Mieter deine Frequenz mit benutzt,
    kannst du dich nur an den Betreiber der Anlage wenden,
    der die Frequenzen den einzelnen Wohnungen zugewiesen hat.
    Man könnte mit einem normalen Satreceiver (DISEQC aus, DC aus)
    einen Suchlauf auf der entsprechenden Frequenz machen und feststellen,
    welcher Transponder gerade benutzt wird.
    Mit Hilfe der dort gelisteten Programme und der Anwesenheit der Mieter im Haus
    könnte man Rückschlüsse auf den Störer ziehen.
    Im Extremfall hilft nur noch ein 22 kHz-Dauerstrich-Signal auf der Steigleitung,
    bis sich alle beteiligten Unicablenutzer melden.

    :winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. März 2010
  6. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

    Vielen Dank für die weiteren nützlichen Informationen hierzu.
    Aktuell ist es so, dass wieder ARD , ZDF hängen und Pro7 , Sat 1 , RTL gehen.
    Das ist seit gestern Abend so.
    Einen Tag vorher wars genau umgekehrt. Wenn der Techniker kommt ( hat sich noch immer nicht gemeldet) werde ich ihn bitten über diese Weise nachzuforschen woher der Störer kommt.
    Vermieter habe ich jetzt auch informiert, er informiert zusätzlich die Hausverwaltung.
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

    Bist du Dir GANZ sicher, daß es so ist? Pro7/Sat1 und RTL sind auf unterschiedlichen Transpondern. Es kann bei einer Doppelbelegung nur der Transponder empfangen werden, den auch der andere Receiver ausgewählt hat. Wenn also Sat1 und RTL gleichzeitig (natürlich nach Programmwechsel...) problemlos gehen, haben wir ein anderes Problem, keine Userband-Doppelbelegung.
    Probiere mal aus, die Userbandfrequenz bei deinem Receiver 4MHz rauf oder runterzustellen und berichte mal die Ergebnisse. Ich tippe da auf irgendeinen Frequenzdrift.

    Klaus
     
  8. Azumi

    Azumi Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Doppelbelegung einer Unicable Frequenz / Probleme

    Edit:

    Es gehen aktuell nicht: Pro7 , Sat1 , Kabel 1 , Arte , GoTV ...

    Es gehen: Das Erste , ZDF , SWR, RTL2 , BR3 , WDR , RTL , ...



    Also Techniker/ Installateur / Elektrofirma hat sich noch immer nicht gemeldet :( ruft auch nicht über die Hausverwaltung zurück.

    Ich hab mir die Mühe gemacht und mal bei jedem im Haus geklingelt um nachzusehen.

    Die Firma hat wohl echt jedem ausser uns einen Kathrein Receiver verkauft , der "nur" automatische Vergabe der Frequenzen ermöglicht ( Autoscan )
    Da gibt es garnix , oder ich finds nicht wie man da "manuell" eine Frequenz einträgt.
    Der Nachbar, der eigentlich 1516 und 1632 haben sollte, hat sich durch den Autoscan 1980 gezogen.
    Oben hats dann 1516 anstelle 2096 usw. .....

    Hammer auch, ausser bei mir steht nirgends an einer Buchse die zugeteilte Frequenz.
    Auch nicht auf deren Rechnung , wie es bei mir der Fall ist.

    Ist doch oberdilletantisch sowas.

    Jeder kann nun jedem die Frequenz wegnehmen weil keiner überhaupt mitgeteilt bekommen hat was er eintragen soll und die Receiver ziehen sich wild die Frequenzen und dafür haben die dann auch noch 7000 Euro bekommen in einem bestehenden Kabel System.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. März 2010

Diese Seite empfehlen