1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von RomeoHH, 17. November 2004.

  1. RomeoHH

    RomeoHH Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    19
    Anzeige
    hallo,
    ich habe mich heute mal auf die suche nach einer 5.1 soundanlage gemacht.
    ausgesucht habe ich mir eine, bei der ein digitaler decoder eingebaut ist.
    nun aber sagte mir der nette verkäufer das so eine anlage mir eh nichts bringen würde, da man mit dvb-t sowieso kein sourround oder dolby digital empfangen kann.....
    wie siehts denn nun aus? wird der ton in dolby digital/surround ausgestrahlt oder nicht?
    wenn ja, welche geräte brauche ich denn dann um kinosound zu erfahren? reicht dazu der dvb-t decoder und die soundanlage mit integrietem digital decoder?
    würde mich über auklärung freuen!
    danke
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    Auf DVB-T senden (sporadisch) ZDF, Pro7 und SAT1 DD5.1 aus.

    Man muss darauf achten, das man einen DVB-T Receiver erwischt, der

    1.) Überhaupt einen DD Dital-Ausgang hat und
    2.) möglichst einfach an den DD5.1 Receiver anschliessbar ist (also z.B. optisch auf optisch)
    3.) diese TonArt im Menü manuell oder automtisch auswählbar ist.
     
  3. bbmh

    bbmh Junior Member

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    Ja das reicht, allerdings sendet nur Pro 7 und Sat1 (Sat1 im Ruhrgebiet zur Zeit nicht) hin und wieder einen Film in DD5.1.

    Wichtig ist, dass der DVB-T Receiver einen digitalen Ausgang (optisch oder elekotrisch, was am besten auf DEine Soundanlage passt) hat und AC3 überhaupt unterstützt.
     
  4. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    Schhaue auch mal hier:

    http://www.edi-hof.de/dvb-t/dvb-t-index.html

    Da wird für jede DVB-T Region den Sendern die Tonarten zugeordnet.

    Z.B. für Hessen hier:

    http://www.edi-hof.de/dvb-t/rhein-main/rheinmain-index.html

    Wie man sieht senden noch sehr sehr viele noch mit analogen DolbySurround; auch auf DVB-T.

    D.h. das das solcher 5.1 Receiver meist auch DolbySurround verarbeiten, analog angeschlossen ein gewissen Raumklang (bei manchen Sendungen) erstellen können.
     
  5. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.483
    Ort:
    München
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    über DVB-T wird Dolby Digital zur Zeit (je nach Gebiet) ZDF, Pro7 und Sat.1 übertragen (ist über Sat auch so, abgesehnvon Premiere). Nicht jede Sendung wird jedoch auch im diskreten Mehrkanalton übertragen.
    Anderes sieht es bei Dolby Surround aus, welches auf der normalen Sterospur übertragen wird. Somit steht es bei jeden Sender zur Verfügung. Voaraussetzung ist natürlich, das das Material auch so vorliegt.

    whitman
     
  6. minzim

    minzim Board Ikone

    Registriert seit:
    10. April 2003
    Beiträge:
    3.592
    Ort:
    ~ 09e21/52n06
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    Nach meiner Schätzung haben 85% aller Receiver DD-Anschluss (optisch oder coax)
    Komplizierte DD-Anschlüsse gibt nicht. Wie kommst du denn darauf? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten als Licht- und Koax-Anschlüsse?
    Das ist auch Standard.
     
  7. RomeoHH

    RomeoHH Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    danke für die bisherigen antworten

    ich habe bei meinem receiver einen "SPDIF" sowie "L/R Audio" Anschlüsse.
    ist es richtig das der erstgenannte zur übertragung von digitalem Sound fähig ist?

    desweiteren kann ich an meinem dvb-t decoder bei einigen programmen zwischen zwei soundarten wählen z.b. bei pro7. reicht diese funktion um dolby digital zu aktivieren?

    danke
     
  8. Jaw1231

    Jaw1231 Junior Member

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Gelsenkirchen
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    Ja. S/PDIF ist ein optischer Anschluss. Wenn Du jetzt z.B. bei Arte von deutsch auf franz. umschalten kannst, wird in der selben Liste auch die DD5.1-Spur angezeigt wenn vorhanden.
     
  9. RomeoHH

    RomeoHH Neuling

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    19
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    vielen dank für die tips.
    dann steht wohl dem heimkino nichts mehr im wege! auch wenns dann wol nur bei ausgewählten filmen funktionieren wird.
    danke
     
  10. Lox

    Lox Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2004
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Dolby Surround oder Dolby Digital mit Dvb-t ???

    Befrag dazu vorsichtshalber dein Handbuch. Ich hatte nämlich kurzzeitig mal einen DVB-T Receiver (billiges, unbekanntes Gerät), der zwar einen SPDIF-Ausgang besaß, aber auf diesem trotzdem nur das Stereo-Signal ausgegeben hat. Er hat bei den betreffenden Sendern auch keine AC3-Tonspur angezeigt. Im gesamten Handbuch fand sich auch kein einziger Hinweis auf DD5.1. Naja, bin das Ding los, von daher soll's mir egal sein, aber da bei nem SPDIF-Ausgang geht man ja normalerweise davon aus, dass da dann auch der DD5.1 Sound rauskommt. Deshalb beser mal nachlesen.
     

Diese Seite empfehlen