1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von baumar66, 26. Dezember 2007.

  1. baumar66

    baumar66 Senior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    296
    Anzeige
    Frohe Weihnachten zusammen,

    habe jetzt zum Glück 2 Wochen Urlaub und möchte mein Dolby Digital Problem lösen.
    Habe einen Humax PDR 9700 SAT Receiver(Einstellung DD auf automatisch an) verbunden mit SCART mit meinem Panasonic TX-32LX64F.
    Wenn die Dolby Digital Tonspur ausgewählt ist(z.B.bei Premiere Filmen)bleibt es stumm.
    Ich denke ich muß den Receiver noch mit einem anderen Kabel mit dem Fernseher verbinden?Wenn ja mit welchem?
    Habe zusätzlich noch eine Panasonic Soundanlage(SC-HT340).
    Wie und mit welchen Kabel muß ich diese mit dem Receiver oder Fernseher verbinden um DD zu empfangen?

    Vielen Dank!

    MfG

    baumar66
     
  2. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Dolby Digital

    Wenn der TV einen digitalen Ton Eingang hat (Koaxial oder Optisch) verbindest du diesen mit dem Humax Receiver (über ein koaxiales Cinchkabel für die elektrisch-digitale Verbindung oder über ein optisches Lichtleiterkabel)

    Was ich aber nicht glaube, dass der TV einen digitalen Ton Eingang hat...

    Daher wird meist der Receiver (in dem Fall der Humax) direkt mit dem DD-AV-Heimkinoverstärker verbunden...

    Wie schon richtig erkannt, geht DD über das Scartkabel, das im TV angeschlossen ist, nicht
     
  3. baumar66

    baumar66 Senior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    296
    AW: Dolby Digital

    Vielen Dank Binsche!

    Den Receiver muss ich dann wohl zwingend auch mit einem Cinchkabel mit der DD-Heinkinoanlage verbinden?Oder geht dass auch mit einem SCART-Kabel?
    Ist der Unterschied zwischen DD oder Stereo sehr groß?
    Vielen Dank!



    MfG

    baumar66
     
  4. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Dolby Digital

    Wenn Du den Receiver mit einem normalen Cinchkabel (stereo, links + rechts, rot + weiss/schwarz) an den analogen Stereoausgängen des Receivers anschliesst und beim Heimkinoverstärker an die normalen, analogen Cincheingänge (zB TV, Video etc) anschliesst, hat man auch nur normales Stereo analog im Heimkinoverstärker zur Verfügung. Hier ist es möglich über die Prologic Schaltung bzw über die verschiedenen Raumklang Modi des digitalen Soundprozessors im Verstärker auch einen Psyeudo Mehrkanal Raumklang zu realisieren

    Echtes Dolby Digital bzw dann auch ein DD5.1 Mehrkanal Signal bekommt man aus dem Humax Receiver nur über die speziell gekennzeichneten digitalen Audioausgänge (entweder optisch oder koaxial) raus. Die dazu passenden Eingänge sollte natürlich auch der Heimkinoverstärker haben (Digital IN, optisch und/oder koaxial)

    Über ein Scartkabel kommen immer nur analoge Stereosignale vom Humax Receiver raus

    Und ja:
    Der Unterschied zwischen einem "aufbereiteten" Stereosignal zu einem Mehrkanalsound (DolbySurroundProLogic) und einem "echten" DD5.1 Signal ist enorm

    PS:
    Der Humax hat laut BDA meines Erachtens nach einen Digital Ton Ausgang für ein optisches Kabel
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2007
  5. baumar66

    baumar66 Senior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    296
    AW: Dolby Digital

    Nochmals vielen Dank!
    Ich denke ich bin dank Deiner Hilfe kurz vor der Lösung!

    Laut Kennzeichnung auf meiner Heimkinoanlage müßte sie DD-fähig sein!
    Leider ist die Beschreibung warum auch immer nur in Holländisch ,norwegisch und schwedisch!
    Da mir die Anschlüsse hinten auf der Anlage nichts sagen beschreib ich Sie Dir von links nach rechts:

    AC in(Netzstecker),6 Eingänge für Sub und 5 Boxen),SCART-Steckplatz,untereinander ein roter ind weißer Steckplatz mit AUX-Beschriftung,dann kommen mir nichtssagende Steckplätze:
    EXT LOOP(AM,ANT),scheint aber irgendetwas mit der Antenne zu tun zu haben,dann noch zusätzlich ein FM ANT Steckplatz(belegt wohl wegen Radioantenne),und ein nicht belegter Loop ANT GNT Steckplatz!

    Meine Frage :Habe ich auf meiner Anlage überhaupt eine digitale Anschlussmöglichkeit?Beim HUMAX ist es ja wohl die S/PDIF?

    Also nochmals danke für Deine Bemühungen!


    MfG
     
  6. baumar66

    baumar66 Senior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    296
    AW: Dolby Digital

    Hallo ;habe soeben auch eine deutche Produktbeschreibung gefunden!

    Panasonic SC-HT340EG

    - Home Cinema System mit DVD-Player, Ausgangsleistung 330 Watt, Surroundformate Dolby Pro Logic II | Dolby Digital Decoder | DTS Decoder, Wiedergabeformate DVD-Video, DVD-RAM/-RW/-R (DL)/+RW/+R (DL), SVCD, JPEG, PEG4, DivX, HDCD, Video-CD, WMA, MP3, Stationspeicher 30, Empfangsbereiche UKW,MW, LW, Anschlüsse Scart-Anschluss (RGB), Audio Ein (Cinch) (1 x), Antennen-Anschluss (75 Ohm)
    mehr...
    - ID3 Tag, Graphical User Interface (GUI), 108 MHz/12 bit Video D/A-Wandler, Maße 43,0 x 6,0 x 34,2 cm, Gewicht 3 kg Lautsprecher, 4 Satelliten-, 1 Center-, 1 Subwooferlautsprecher, Bassreflexsystem, Maße Satelliten, Center 9,2 x 13,5 x 9,5 cm, Subwoofer 15,2 x 33,9 x 25,8 cm, Gewicht Satelliten, Center 0,6 kg, Subwoofer 3 kg

    Denke das hilft weiter!


    MfG

    baumar66
     
  7. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Dolby Digital

    Das bedeutet, dass die Anlage einen 5.1 Eingang hat.
    Also einfach gesagt, hier sind die einzelnen zugeordneten Tonspuren schon aufgetrennt. Center, links und rechts vorn, links und rechts hinten + woofer. So könntest du zB einen DVD Player, der eben solche einen 5.1Ausgang hat, direkt an die Anlage anschliessen und hättest gleich DD5.1. Hier muss nix aufgetrennt und vom Verstärker (Dolbydigitaldecoder) zugeordnet werden. Es werden die einzelnen Tonspuren verstärkt und an die Lautsprecher weitergegeben.

    Genau. Exakt die gleiche Buchse bräuchtest du als Eingang beim Heimkinoverstärker bzw an Deiner Anlage. Oder halt einen Coax Eingang, der als "digital in" gekennzeichnet ist. (Sieht aus wie Cinch, aber nur ein Kabel... Dafür gäbe es auch Adapter... von coax auf optisch und umgekehrt)

    Wenn Dein Verstärker nur einen 5.1 Direkt Eingang hat, dürfts schwierig werden, den Humax dort korrekt anzuschliessen
     
  8. Binsche

    Binsche Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.685
    Ort:
    47.9°N - 11.4°E
    AW: Dolby Digital

    An so etwas dachte ich bereits ;) Da gibts auch Unterschiede bei diesen Komplettsystemen. Manche etwas besser ausgestattete haben zusätzliche digitale Eingänge, andere wiederrum nicht...
     
  9. baumar66

    baumar66 Senior Member

    Registriert seit:
    18. September 2006
    Beiträge:
    296
    AW: Dolby Digital

    Das hört sich ja nicht gut an!Na ja dann weiß ich wenigstens bescheid!
    Wenn ich die deutche Produktbeschreibung richtig deute wäre über den Cinchanschluss die einzige Möglichkeit digitalen Ton zu erzeugen!
    Also:Kann man irgendwie diesen Cinchanschluss mit dem Humax verbinden?(Adapter oder irgendetwas anderes)???

    Oder meinst Du in dieser Kombination kann ich es vergessen?
    Da ich vorhabe mir einen HD-Receiver zuzulegen,sollte dieser also auch einen Cinchanschluss haben um diesen dann mi der Anlage verbinden zu können?
    Wenn ja und der DD funktioniert dann kauf ich mir sofort einen!

    Vielen Dank!

    MfG

    baumar66
     
  10. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Dolby Digital

    Du solltest darüber nachdenken Dir einen AVR zu zu legen, daran kannst Du auch Deine vorhandenen Boxen betreiben.

    Sony STR DG 510

    hat das teil noch nicht mal einen digital out?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Dezember 2007

Diese Seite empfehlen