1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby-Digital auf Video aufzeichnen...

Dieses Thema im Forum "d-box 1 und d-box 2" wurde erstellt von Thomas Schillo, 10. April 2001.

  1. Thomas Schillo

    Thomas Schillo Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Saarlouis
    Anzeige
    Ich habe ein Frage an die Spezialisten:
    Angenommen man schließt ein Obto-Elektrischen Digitalwandler (ConradElectronic, 69,95) an den optischen Ausgang der D-Box an und an den elektrischen Ausgang des Wandlers den Toneingang (linker oder rechter Kanal) eines HiFi-Videorecorders. Was wir denn dann da Aufgezeichnet? Könnte man beim Abspielen dann nicht am Ausgang des Recorders einen Wandler in umgekehrter Richtung (elektrisch nach optisch) anschließen? Hätte man da nicht dann wieder das richtige Signal für einen Dolby-Digital-Prozessor?

    Nur mal so ne Idee....weiß da jemand was?
     
  2. Bigfoot

    Bigfoot Junior Member

    Registriert seit:
    3. April 2001
    Beiträge:
    27
    Ort:
    91207 Lauf
    Wow, das nenn ich jetzt mal eine gewagte Theorie. ;)
    Aber mal im Ernst, eine normale VHS Kassette hat einfach nicht die Qualität einen DD5.1 Ton aufzunehmen. Und selbst wenn das möglich währe, wo willst du das ja immer noch digitale Signal anschließen? Die auf ein analoges Signal ausgerichteten Schaltungen des Videorecorders würden daraus alles mögliche machen, es kommt aber bestimmt nichts mehr raus was auch nur annähernd einem digitalen Signal ähnlich sieht.

    Gruß,
    Christian
     
  3. wardi

    wardi Guest

    Ich denke nicht das es moeglich ist...
    1. zu wenig bandbreite des Monokanals auf der Kassette
    2. keine Fehlerkorrektur im AC3 stream (leierndes band, knistern im ton... bei analogem ton) -> aussetzer im ton, oder absturz des dekoders...
     
  4. Thomas Schillo

    Thomas Schillo Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Saarlouis
    BTW, ich hab mir den Kram, der dazu nötig ist einfach mal bei Conrad bestellt. Wird wohl nach Ostern da sein und dann werde ich es testen. Und ihr erfahrt es als erstes.
     
  5. gordon

    gordon Junior Member

    Registriert seit:
    23. März 2001
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Lud
    Bist du dir sicher, das die videoreckoder das Tonsignal an den Chinch Anschlüssen auch aufzeichnen kann? Ist in den meisten Fällen nur ein Ausgang, kein Eingang!
    Und wie soll das ja immer noch digitale Signal auf einer VHS Kasette gespeichert werden?
    Also ich denke das das so nicht klappt, aber schreibmal was genau dabei rausgekommen ist.
     
  6. Bandit

    Bandit Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Spar dir die Kohle und stornier die Bestellung bei Conrad! Das funktioniert auf gar keinen Fall!!!
    Das Magnetband einer Videokassette kann bei der geringen Geschwindigkeit mit der es gespult wird die hohe Datenrate garnicht aufnehmen, mal abgesehen davon, dass die Tonköpfe dafür garnicht ausgelegt sind!
    Mal ne Gegenfrage:
    Warum gibt es wohl keine Kaufkassetten mit Dolby Digitalton???
     
  7. Thomas Schillo

    Thomas Schillo Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2001
    Beiträge:
    144
    Ort:
    Saarlouis
    Ich werds probieren, was du schreibst ist aber alles von vorne herein falsch.
    1) Die relative Bandgeschwindigkeit ergibt sich durch das sich bewegende Band und den rotierenden Hifi-Köpfen, die im Schrägspurverfahren aufzeichnen. Das sind dann ein paarhundert Meter je Sekunde. Und Kaufkassetten gibs natürlich keine, weil das ganze nicht mehr Kompatibel ist. Da ist ja kein hörbarer Ton mehr drauf sondern nur der Datenstrom auf der Hifispur und um den wieder zu entschlüsseln braucht man dann noch diesen Wandler für 70 Mark. Mach das mal Otto-Normalverbraucher klar.
    Aber .... ich weiß nicht obs funktioniert. Aber ich werde es berichten.
     
  8. Bandit

    Bandit Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    103
    Wozu Wandler??? Mein DD Receiver hat Neben den 4 optischen auch 2 Digi Chinch Eingänge und die meisten Digi Receiver stellen zumindest einen zur Verfügung!
     
  9. Kosh

    Kosh Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    464
    Ort:
    41849 Wassenberg
    @Thomas Schillo,

    Du sagst, in Deinem Videorekorder beträgt die relative Bandgeschwindigkeit mehrere Hundert Meter pro Sekunde. Ähm, macht Deine Kopftrommel Turbinengeräusche? Rechne mal aus, mit welcher Drehzahl die arbeiten müßte, um auf diesen Wert zu kommen.

    cu

    :D
     
  10. Ryker

    Ryker Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2001
    Beiträge:
    38
    Ort:
    München
    ...und ich dachte immer der rotierende Kopf ist nur für's VideoSignal zuständig...
     

Diese Seite empfehlen