1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von frankmuc, 2. Januar 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    Anzeige
    Hallo Leute, habe plötzlich extreme Störungen bei Dolby Digital und Pro Logic.

    Habe HDMI Kabel vom X-301T zum TV gesteckt, dann Optical Digital Kabel vom TV out in meine Yamaha 5.1 Anlage.

    Eine Weile 1-2 Minuten läuft 5.1 ohne Probleme, dann plötzlich fängt es an zu "flattern" Ton geht weg Ton ist 1-2 sek. so ruckweise zu hören...also wie extremes stottern.
    Schalte ich ne Weile weg zu nem anderen Sender und wieder zurück ist es wieder normal für paar Minuten, dann geht das Theater wieder los...

    Was ist da los? Hat jemand ne Idee? Störungen oder stimmt da prinzipiell was nicht.

    Hoffe jemand hat nen Tip ?
     
  2. Der_Hamborner

    Der_Hamborner Junior Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    X301T
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Hallo Frank,
    warum gehst Du nicht direkt vom MR zum Verstärker?

    Auf welchen Programmen hast Du denn Störungen?

    Hast Du noch einen "normalen" Kabelanschluss und dort auch Störungen?

    Gruß, Jürgen
     
  3. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Ich habe das bei allen Sendern wo DD 5.1 läuft..oder Digital Pro Logic.

    Ich hatte vorher das Kabel direkt vom Reciever zur Anlage. Da ich aber nun einen neuen TV habe und ich da auchmal Kabel drüber schaue bzw. vernetzte Medien, ist es natürlich besser den Ton über den TV Tosslink abzugreifen.
    Somit habe ich über 1 Tosslink Kabel den Ton über den TV und dann halt auch über HDMI1 wo die Telekom Box per HDMI den Ton ja zum TV Gerät gibt.

    Somit spar ich mir einen DVD/CD/AUX Eingang am Musikanlage und muss nicht ständig die Eingänge umschalten.
    Wie gesagt, das geht auch alles..Nur wenn DD 5.1 von der Telekom Box kommt läuft es paar Minuten und dann stottert er bzw. der 5.1 Ton geht gänzlich weg.
    Echt misst...
    Der Ton wird doch korrekt per HDMI zum TV übertragen, das passt doch. Haben die das seit 4 Jahren immer noch nicht in den Griff bekommen?
    Naja, das ganze letzte Jahr gabs ja nicht mal ein FW Software Update...

    Oder geht das bei anderen die nen MR haben? Ich habe noch den X301T Box?
    liegts daran?

    Schau ich über den internen Tuner, also Kabel, dann sind keinerlei Störungen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2011
  4. Micha_61

    Micha_61 Gold Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2004
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Also normal hast das die Telekom im Griff.
    Auch ich habe meinen AV-Receiver über das optische Kabel vom TV angeschlossen, und habe dabei keinerlei Probleme.
     
  5. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Problem ist seit Jahren bekannt. Nur leider tritt es sehr selten auf und deshalb gibt es bis heute keine Lösung. Irgendwo in der Kette bei deinen Geräten und Kabeln ist der Wurm drin und das eine will mit dem anderen so nicht fehlerfrei zusammenarbeiten. Stichwort ist Jitter Problem. Dies kommt auch sehr selten mal bei Sat oder Kabel vor. Aber wirklich nur sehr selten. Deshalb kennt sich da auch kaum jemand aus. Probleme werden auch nur seltenst wirklich gelöst, da sie einfach kaum im Test reproduzierbar sind.

    Ich hatte das Problem auch mal. Es gab mal etwas mehr Kunden die Tonprobleme über T-Home hatten. Dann kam ein FW Update für den Receiver. Problem war gelöst. Ätsch. Nicht ganz. Aufeinmal hatten ich und einige wenige andere, die das Problem vor dem FW Update nicht hatten, Tonaussetzer. Und immer nur bei DD. Bei Stereo war alles wunderbar. Ich habe erst selbst, dann mit einem sehr freundlichem Telekomtechniker aus dem 2nd oder 3rd Levelsupport versucht, dem Problem auf die Schliche zu kommen. Wir haben wirklich alles versucht. Alle HDMI Kabel ausgewechselt. Danach auch mal per opt. angeschlossen, da dies scheinbar manchmal hilft. Bei mir half nur eines. Mediareceiver in ein anderes Modell tauschen. Erst bekam ich den gleichen Receiver geschickt, mit dem gab es genau das gleiche Problem. Dann kam ich auf die Idee mir einfach mal zum Test ein andere Modell zu schicken. Und damit klappte es tatsächlich. Es ist der Telekom (Stand damals) nur bekannt, das es Jitter Fehler gibt bei DD. Diese sind meist nicht von Anfang an da, sondern häufen sich über die Sekunden und Minuten. Deshalb haben die, die diese Fehler haben, sie meist erst nach einigen Minuten. Erst versicherte mir das er über seinen Vorgesetzten versucht, die Probleme zu sammeln und an Dolby und diverse Hardwarehersteller heranzutreten. Er wollte auch meine genau Hardwarekombi wissen.

    Ich habe schon länger nichts mehr zu dem Problem gelesen. Aber scheinbar gibt es das immer noch.

    @frankmuc
    Welche HDMI Kabel, welchen AV Receiver und welchen TV nutzt du wenn ich fragen darf? Sind zufälligerweise Samsung- und/oder Onkyomodelle darunter? Wenn ich mir noch richtig erinnere, sind meistens, aber nicht immer, bei Leuten mit Problemen Geräte von Samsung, Toshiba, Onkyo und Yamaha im Einsatz. Aber es gab auch schon Leute mit einem Denonreceiver, die diese Tonaussetzer hatten. Versuche mal per Ausschlussverfahren den Übertäter ausfindig zu machen. Da es theoretisch auch am Kabel liegen kann, versuche auch das mal zu tauschen. Aber nimm ein komplett anderes aus einem komplett anderen Preisbereich und von einem anderen Hersteller.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2011
  6. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Danke für die ausführliche Antwort.

    Ich habe einen Samsung 3D LE46C750 als TV und eine Yamaha 5.1 Anlage..smile
    Wären genau die geräte welche du aufgeführt hast. Zudem nutze ich noch den X301T.
    Auf dem TV sind die allerneuesten FW Updates drauf. Glaube aber das es am TV nicht liegt, denn wenn ich über Sahre Medien zb. ne MKV Datein abspiele..die wird fehlerfrei sogar in DTS abgespielt, der interne Kabeltuner läuft auch über dieses Kabel zur Anlage und macht bei DD 5.1 keinerlei Probleme...
    Erst wenn ich zu HDMI zum Entertain schalte geht der Zirkus los.

    Im TV Gerät kann ich als Ausgangnur Tosslink (opt. Kabel) nutzen..
    Also, HDMI kommt vom X301T ins TV Gerät und geht per Tosslink Kabel zum Yamaha Gerät.

    Ich werd dann wieder umstecken und den Tosslink Ausgang des X301 nutzen, da geht es ohne Probleme. Tritt halt immer auf wenn ich per HDMI Kabel Ton und Bild in den TV lade. Echt schade...
    Aber jetzt zig Kabel kaufen, neuen MR kaufen nur wegen 5.1....is mir echt zu "blöd"
    Ich dachte im Zeitalter von HD und 3D sollte zumindst DD 5.1 per HDMI funktionieren...
     
  7. Witsch

    Witsch Senior Member

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Bei mir kann ich das Jitter-Problem lösen, in dem ich bei laufender DD Sendung (auch von der Festplatte) einfach ca. 4-5 Sekunden auf Pause drücke. Danach ist das Problem (Tonaussetzer) behoben - zumindest bis zur nächsten Werbepause.
    Kam aus Zufall auf die Prozedur.

    Gruß
    Witsch
     
  8. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Na, das werd ich mal probieren...Wäre ja der Hammer wenn das geht..
    Also wenn ich zb. zu nem 5.1 Sender schalte dann gleich die Pause taste drücken oder erst wenn das problem auftritt?

    @EDIT:
    Also: Ich habe die Telekom Fernbedienung rausgekramt und da gibt es die klassische Pausentaste nicht..
    Gibt da nur Play/Pause auf einer. Als der Fehler auftrat habe ich diese gedrückt und es hatte erstmal keine Wirkung.

    Ich habe aber die Logitech Harmoney im Haupteinsatz. Da gibt es eine Pausentaste. Auf dieser ist meine Allshare Funktion vom Samsung TV programmiert, da ich
    unter Entertain ja keine Pausentaste benötige...
    So, und jetzt kommts...Als ich die Pausentaste drückte und das Allshare Menü unten im TV eingeblendet wurde, ging sofort der Fehler weg und 5.1 läuft seitdem fehlerfrei..
    Jetzt schon ca. 5 Minuten...
    Das kann doch nicht sein, oder? wäre ja der Hammer wenn das so geht....Ist zwar kein Dauerlösung für mich, aber das hätte ich nicht gedacht...

    Jetzt nochmal probiert....Das klappt echt...der Trick...aber bei mir mit der Harmoney FB Pausentaste welche ein Samsung Menü mir auf den BS bringt.

    Falls das hier jemand von T-Technik liesst....kann das nicht intern mal gefixt werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2011
  9. hsvforever

    hsvforever Platin Member

    Registriert seit:
    15. August 2006
    Beiträge:
    2.617
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    @frankmuc
    Wenn das per Toslink bei dir klappt wäre ja gut. Ich hab es damals über optical versucht. Leider waren hier auch die Tonaussetzer.

    Mein Tipp mit versch. Kabel sollte nicht bedeuten das du zig Kabel kaufen sollst. ;) Einfach alle die du bei dir im Haushalt hast ausprobieren. Evtl. mal bei nem Kumpel eines ausborgen und testen. Wäre aber sinnvoll wenn dies dann ein komplett anderes ist. In dem Sinne defekt ist bei dir ja weder ein Kabel noch ein Gerät. Nur irgendwo stauen sich die Bytes auf bzw. die Nachlieferung dieser kommt nicht hinterher und es gibt Fehler. Zu 99,9% ist dies kein Problem. Bei ein paar wenigen leider schon. Nur wo da der Wurm drinliegt, weiss wohl bis heute niemand so richtig. Meine Erkenntnisse sollten auch nicht sagen das Samsung, Onkyo oder Yahamha schlecht sind oder gar Schuld. Kann auch Zufall sein das wenn, es bei diesn Geräten häufiger vorkommt. Samsunggeräte sind auch wesentlich öfter in den Haushalten vertreten als Löwe, LG usw.

    Wenn alles nicht hilft und du aber HDMI als Verbindung möchtest, sollst/musst du auch keinen neuen Receiver kaufen. Einfach bei der Telekom anrufen und nette kompetente Leute vom 2nd bzw. 3rd Level Support ans Gerät bekommen. Diese helfen dir dann. Wenn keine Lösung (wie bei mir) greifbar ist, solltest du dienen Receiver kostenlos ausgetauscht bekommen. Auch ausserhalb der Garantiezeit. Bei mir war es jedenfalls so. Ich bekam sogar als Entschuldigung noch 100 Euro Gutschrift obendrauf, weil sich das ganze testen, neues Gerät versuchen, zurückschicken, nächstes Modell testen usw. über 2 Wochen hingezogen hat.

    Ich wünsche dir jedenfalls viel Glück bei der Problemlösung.
     
  10. frankmuc

    frankmuc Platin Member

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    2.134
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    46" Full HD 3D Samsung, IPTV, VDSL50
    AW: Dolby Digital 5.1 + Pro Logic Problem

    Habs nun wie folgt gelöst...Im Prinzip zurück zu den "alten Einstellungen"

    1., Tosslink wieder am MR angeschlossen und dann zum Yamaha (Eingang zb. 1)
    2., Tosslink neu vom TV zum Yamaha (Eingang zb. 2)

    Nun hab ich den Ton wieder ohne Probleme und aussetzer.
    Muss (damit es funktioniert jedoch per FB zwischen Eingang 1 / Eingang 2 umschalten.

    Folgendes geht nun zb. auch:
    Schalte ich von HDMI 1 Entertain, zum TV Gerät Tuner wird ohne mein zutun automatisch Eingang 2 ausgewählt. Somit muss ich nicht manuell umschalten.
    Das klappt perfekt und Ton vom TV ist auch OK. Im Setup des TVs hab ich noch gesagt das ich extern Anlage nutze...Somit wurde die interne Lautstärkeregelung abgeschalten und durch umschalten von HDMI1 zu TV Kabeltuner, wird nun der Telekom Ton automatisch abgeschalten und der TV Kabelton kommt, ohne das ich die Eingänge am Yamaha per FB umschalten muss.
    Schalte ich nun zurück vom Kabeltuner des TV zu HDMI1 Entertain, klappt das auch ohne das ich Eingang 1 am Yamaha manuell ändern muss.....

    ABER:
    Nach wenigen Minuten 5.1 hören, habe ich dann gleiche Effekte wie Eingangs beschrieben....
    LÖSUNG:
    ich drücke einfach die Yamaha Taste für Eingang 1 und dann is ruhe und es funktioniert da nun die automatische HDMI umschaltung deaktiv ist und ich ja manuell Tossling per Eingang 1 manuell aufgerufen habe..

    Naja, hab nun leider 2 Optical Tosslink Eingänge am Yamaha belegt...Aber so gehts erstmal super....
    Hätte halt gern einen Eingang und Kabel eingespart. Naja, derzeit ist der Eingang frei und so kann ich erstmal damit leben...

    Anders wäre es mir jedoch lieber und es wäre sinnvoller...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen