1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Dokumentarist bezeichnet Scripted Reality als "Sozialporno"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Oktober 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.033
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Dokumentarfilmer Andreas Veiel hat Formate wie "Verdachtsfälle" (RTL), "Familien im Brennpunkt" (RTL) und "X-Diaries" (RTL2) scharf kritisiert. Der Regisseur von Filmen wie "Blackbox BRD" wirft diesen Sendungen vor, genau nicht die Realität zu zeigen, von der ständig die Rede ist.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     

Diese Seite empfehlen