1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Doe große Schlacht?! Sky v VM v BT

Dieses Thema im Forum "Sky UK" wurde erstellt von arte, 23. August 2010.

  1. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.438
    Zustimmungen:
    1.172
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    War vergangenes Wochenende mal wieder in England und da sind mir die vielen Werbekampagnen rund um Sky Sports aufgefallen, und zwar von Sky selbst, VM und BT. Auch heute im Sportteil des Daily Telegraph hatten alle ihre Anzeigen drin.

    Sky wirbt natürlich mit den ab heute fünf eigenen Sport-HD-Sendern, und dass man da keine Kompromisse eingehen solle, nicht bei VM, weil die nur 2 HD Sender haben und auch nicht bei BT, die gar keine haben, sondern nur SS1 un SS2 in SD. Die Anzeige gibt es auch noch in anderen Varianten.

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    VM wirbt auch mit HD. Zwar haben sie nicht alle Sender, aber schon eine Auswahl - aber £50.50 ab dem dritten Monat ist wohl nicht sehr verlockend, £49 für die "HD-Aktivierung" ist wohl schon als Frechheit zu bezeichnen.

    [​IMG]

    BT möchte möglichst günstig erscheinen. £6.99 für SS1 oder £11.99 für SS1 und SS2. Aber natürlich nur, wenn man schon eine BT landline usw. hat - also ist das lange nicht der endgültige Preis.

    [​IMG]

    Insgesamt stehe ich da eher auf der Seite von Sky. Broadband bieten die ja auch an - nicht sogar kostenlos mit Sky TV? Finde es schon merkwürdig, wie man sich als VM und BT so auf die Haussender des Konkurrenten machen kann. Sky hat nun mal die Arbeit damit, kauft Rechte und stellt die Sender auf. Sicher kriegen die auch was von BT und VM, aber in ihren Sendungen werden sie immer schön auf die Kanäle hinweisen, die es exclusively on Sky gibt. So wandert der Carling Cup schon die zweite Woche in Folge nach SS3/SSHD3, welche Überraschung.

    Diese Kampagnen sind auch ein ganz klares Zeichen dafür, dass es SSHD3, SSHD4 und SSNHD bis auf weiteres nicht in HD geben. Nochmals wird von außerhalb bestimmt nicht eingegriffen, die "Grundversorgung" mit Premier League ist jetzt ja wie zu sehen, bei mehreren Anbietern verfügbar.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. August 2010
  2. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.288
    Zustimmungen:
    1.312
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Doe große Schlacht?! Sky v VM v BT

    man muss sich die diversen Angebote ganz genau anschauen. Wer z.b. wirklich nur ein TV Paket will ist bei Sky wirklich besser dran. Kompliziert ist's wenn's um die diversen Bundles geht. Zwar bietet Sky auch Broadband an...und das kostenlos zum TV package...ABER es gibt ein Download limit, man braucht eine BT landline und die Geschwindigkeit ist auch nicht gerade der Brueller...ich wuerde hier z.b. grad mal 6MB/s max bekommen.

    Virgin hat ein exzellentes Broadband-Angebot, dagegen ist Telefon recht teuer unde man bekommt weniger HD Kanaele dafuer aber ein exzellentes VOD-Angebot usw...

    Man muss sich das also immer alles sehr genau ansehen und ueberlegen was einem wichtig ist...

    Ich zum Beispiel habe mein TV package bei Sky und mein Broadband von Virgin. Sky Broadband kommt mir im Moment nicht ins Haus weil es ein absoluter Downgrade waere. Ich bin gespannt auf die neue TiVo-Box von Virgin...koennte vielleicht dazu fuehren, dass ich naechstes Jahr wechsle.
     

Diese Seite empfehlen