1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

DMR-BST 700/701 mit Mac verbinden

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von StepahnX, 23. Februar 2015.

  1. StepahnX

    StepahnX Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich versuche seite iniger Zeit vergeblich und verzweifelt, meinen panasonic Receiver im Netzwerk mit meinem Mac zu verbinden und via DLNA (oder andere Lösung???) auf die Festplatte des Receivers vom MAc aus zuzugreifen.

    Im Konfigurationsprogramm meines Routres "sehe" ich den Receiver" - am Mac selber jedoch nicht. Was brauche ich, damit ich über das OSX zum einen die Festplatte des receivers sehe und zum anderen auch darauf zugreifen kann?

    Danke schon im Voraus für Eure Hilfe
     
  2. Artchi

    Artchi Silber Member

    Registriert seit:
    9. Oktober 2013
    Beiträge:
    569
    Zustimmungen:
    29
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P50GTW60 (50 Zoll NeoPlasma)
    YAMAHA RX-S600D (AV-Receiver)
    Magnat Quantum 675 Standlautsprecher und 67 Center
    AW: DMR-BST 700/701 mit Mac verbinden

    Ich habe keinen Mac, deshalb nur eine Vermutung: vielleicht unterstützt OSX kein DLNA? Soweit ich weiß, hat Apple ja sein eigenes Protokoll namens Airplay. Und deshalb werden sie wohl von Haus-aus kein DLNA unterstützen.

    Es sollte aber auch für Macs von Dritt-Herstellern diverse DLNA-Clients oder DLNA-Renderer geben:

    https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_UPnP_AV_media_servers_and_clients#OS_X_2
     

Diese Seite empfehlen